Wellness & Beauty

Wellness & Beauty

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von maushi2000 am 05.05.2003, 10:44 Uhr

Abnehmen...wie habt ihr es geschafft?

Huhu!
Bin heut das erste mal hier im Forum und hab gleich mal eine Frage. Es geht darum, dass ich in der SS knapp 30 kg zugenommen habe. 20 kg gingen innerhalb eines halben Jahres fast von alleine wieder weg. Aber die letzten 10 - 15 kg wollen einfach nicht runter. Ich bin aber auch kein Typ für Diäten und Tabletten oder Drinks. Das hab ich alles hinter mir, aber der Jojo Effekt war nach ALLEM viel größer als ich abgenommen hatte. Jetzt habe ich gehört, dass wenn man z.B. 3 Liter Wasser pro Tag trinkt, etwas weniger isst und was Sport macht die Pfunde purzeln. Wie habt ihr es geschafft abzunehmen? Habt ihr eure Ernährung komplett umgestellt? Ich war sogar im Fitnessstudio, aber abgenommen hab ich kein einzigstes Gramm. Mir würden schon 2 - 3 kg im Monat reichen. Dann hätte ich in etwa 4 - 5 Monaten mein altes Gewicht wieder.
BITTE KEINE TABLETTEN TIPPS!!!!
LG Angela

 
4 Antworten:

Re: Abnehmen...wie habt ihr es geschafft?

Antwort von GoLLoM am 05.05.2003, 11:41 Uhr

hm.. ich bin noch dabei .. auch ohne ss *ggg* find ich , dass ich ein wenig zuviel hab.. wobei ich halt durch ne op und den daraus resultierenden bewegungsmangel und die schmerzmedis zugenommen hab..

also ich ess morgens fast nur müsli, mittags gibts nen snack und wir sind es gewohnt abends warm zu essen.. aber da achte ich nun drauf, dass es nit später als 20uhr ist und das essen relativ fettarm zubereitet wird. und so oft ich es uns leisten kann.. salat!
süsses kauf ich nimma.. und trinken tun wir eh nur verdünnte säfte, wasser, und tee.. :o)
sobald ich wieder voll darf, werd ich auch wieder etwas sport machen (wobei ich da eh en muffel bin) , wobei man da ja muskelmasse aufbaut, d.h. das gewicht muss nicht zwangsläufig nach unten gehen..
aber ums gewicht gehts mir weniger.. viel mehr um den optischen eindruck..und mein rettungsring um die hüften gefällt mir gar nicht mehr :o(

GoLLoM



2-3 l Wasser, etwas weniger essen, Sport

Antwort von CIaudiaUSA am 05.05.2003, 18:21 Uhr

...hoert sich gut an! so halte ich mein gewicht. ich bin 176 cm und habe 64 kg.

ich finde, man sollte sein leben so einstellen, dass man nicht dauernd wieder auf diaet muss. also sollte man schon immer drauf achten, einigermassen gesund und fit zu bleiben.

ich achte auch auf fetteinnahme. nicht besonders streng, aber ediketten lese ich halt schon. wozu soll ich mir z. b. 28 gramm fett auf die hueften legen, und dafuer nur 2 essloeffel salatdressing bekommen? da nehme ich doch lieber das fettfreie.

wenn du fitness machst und du muskeln aufbaust, kann es schon sein, dass du erstmal nix/wenig abnimmst, denn muskeln wiegen 3 mal mehr als fett! dafuer sind es aber auch klasse fettverbrenner, musst halt am ball bleiben. geduld braucht man!

ich habe fuer mich jetzt kickboxen und boxing gefunden. wird in unserem club angeboten, eine tolle alternative zu dem aerobics-rumgehopse. wenn man mal was gefunden hat, was spass macht, ist es sooooo viel einfacher, dabeizubleiben!

alles gute,
claudia



Re: Abnehmen...wie habt ihr es geschafft?

Antwort von Moppel am 09.05.2003, 18:17 Uhr

Hallo Angela,
auch ich bin neu hier im Forum. Hab Dein Posting grade noch im Klein-Ki-Fo gelesen und habe auch gesehen, das Du wohl Interesse an Weight Watchers hast. Ich bin auch so eine WW Gängerin und ha jetzt in knapp 9 Wochen 6,5 Kilo abgenommen. Ich gehe wohl zu den Gruppensitzungen, weil ich die "Motivationsrutschen" brauche, da ich sonst die Woche nicht so durchstehe. Also im Moment ist das anmelden da ja kostenlos und der Beitrag beträgt in der Woch 10€. Das sitzt bei mir grad noch so drin. Es läuft da so ab, das Du anhand Deines Gewichtes eine bestimmte Anzahl an Punkten bekommst, die Du dann am Tag zur Verfügung hast. Dann bekommst Du Wöchentlich auch immer neue Rezeptideen mit, die ich wirklich gut gebrauchen kann. Da lernst Du dann mit wenig Fett und so umzugehen. (Bin halt eher die gutbürgerliche gewohnt!). Wenn Du da so ein bißchen durchgeblickt hast, fängst Du automatisch an zu überlegen, muß ich das jetzt überhaupt essen? Kann ich nicht besser das esse...? ETC ETC.
Also das ist eigentlich nichts anderes wie eine Ernährungsumstellung. Du mußt auch nicht auf Schoki oder Chipsi oder so verzichten, nur eben mit "einplanen". An sich ist das eine KLasse Sache. Aber auch ich muß gestehen, das ich hin und wieder Sündige. So ganz ohne kann ich nicht.( Schoko-abhängig).
Kann Dir gerne noch mehr Tips geben, bei Bedarf.
Hoffe konnte Dir ein wenig helfen
LG Nicole



... ganz einfach ...

Antwort von ClaudiaL am 14.05.2003, 23:49 Uhr

Du mußt die Ernährung umstellen, mehr Proteine und weniger Kohlenhydrate / Fette.
ich bin auf einem guten Weg und informiere gerne.
Mein gestriges Mail ist wohl wegen Angabe der Marke meines Abnehmens verschwunden, seltsam, die WW Mails sind alle noch drin ??
Claudia



Die letzten 10 Beiträge im Forum Wellness, Beauty & Fitness
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.