we4you

we4you

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sille74 am 20.04.2015, 14:37 Uhr

Welchen Schulranzen für kleines, zartes Mädchen?

Hallo, alle zusammen!

ich habe das auch schon im 1.Schuljahr-Forum gepostet. Aber vielleicht ist es ja hier auch gut oder besser aufgehoben:

Meine Tochter ist klein und leicht (Gewicht und Größe zwischen Perzentile 3 und 10) und wenn sie in die Schule kommt, wird sie sicher nicht mehr als 1,05 m haben. Wenn ich mir da die üblichen Schulranzen anschaue ... Da würde ja dann der Schulranzen mit meiner Tochter in die Schule laufen und nicht umgekehrt ...

Vielleicht hat ja jemand von Euch auch so ein kleines Leichtgewicht zuhause, das bereits in der Schule ist, und hat einen passenden Ranzen gefunden, der nicht gar zu wuchtig ist, aber doch ausreichend Platz bietet ...

Vielen Dank,

Sille

 
13 Antworten:

Re: Welchen Schulranzen für kleines, zartes Mädchen?

Antwort von zschnecke am 20.04.2015, 14:43 Uhr

Unsere Halbeportion hat vor 3 Jahren den Ergobag zur Einschulung bekommen. Sitz super, läßt sich auch in der Höhe verstellen und bietet auch im 3. Schuljahr noch genug Platz für alle Schulsachen. Durch die Höhenverstellung läßt sich der Ergobag auch dem wachsenden Rücken anpassen. Wir sind begeistert.



Re: Welchen Schulranzen für kleines, zartes Mädchen?

Antwort von stebi am 20.04.2015, 16:12 Uhr

Unsere Tochter ist mit ihren 6,5 Jahren auch ein sehr zartes Persönchen. 17 kg auf 1,12m.
Wir haben auch den Ergobag gekauft.
Passt sich dem Rücken an und ist verstellbar.
Bei uns werden zwar alle Bücher und Hefte in der Schule gelassen, aber wir wollten trotzdem auf Nummer sicher gehen.

Lg stebi



Re: Welchen Schulranzen für kleines, zartes Mädchen?

Antwort von Mehtab am 21.04.2015, 10:25 Uhr

Hallo Sille,

meine Tochter hatte die ganze Grundschulzeit über einen Trolley, der sich sehr bewährt hat.

Viele Grüße

Mehtab



Re: Welchen Schulranzen für kleines, zartes Mädchen?

Antwort von Sille74 am 21.04.2015, 10:35 Uhr

Super Idee mit dem Trolley! Aber fanden das die anderen Kinder nicht etwas seltsam und haben sie damit aufgezogen?



Re: Welchen Schulranzen für kleines, zartes Mädchen?

Antwort von Snaffers am 21.04.2015, 11:49 Uhr

Der Trolley ist aber für den Rücken alles andere als optimal - da beim Ziehen eine einseitige Belastung entsteht - da ist jeder schlecht sitzende zu schwere Ranzen besser.



Re: Welchen Schulranzen für kleines, zartes Mädchen?

Antwort von Sille74 am 21.04.2015, 12:35 Uhr

Hmmm, da hast Du natürlich sich wieder recht ...



Re: Welchen Schulranzen für kleines, zartes Mädchen?

Antwort von 2Mädchenmama am 21.04.2015, 13:13 Uhr

Hallo,
unsere Tochter hatte auch den Ergobag.
Den haben wir ihr in der 3. Klasse gekauft / bis Ende 4. Klasse.
Vorher gab es den nicht; heute würde ich den schon für die 1.Klasse kaufen.
Kann größenverstellt werden und hat den Hüftgurt, der das Gewicht besser verteilt.
Sie war sehr glücklich damit.
Probiert ihn mal an.
Gruß
N.



Re: Welchen Schulranzen für kleines, zartes Mädchen?

Antwort von Mehtab am 21.04.2015, 16:38 Uhr

Hallo,

nein, mit dem Trolley gab es gar keine Probleme. Im Gegenteil, nachdem andere Kinder durch das Schleppen ihrer Schulranzen Rückenprobleme bekamen, hatten zum Schluss der Grundschule auch noch ein paar andere Kinder Trolleys.

Ich weiß auch nicht, wo die Behauptung herkommt, dass der Trolley schlecht für den Rücken sei. Ich kenne keine Kind, das einen Trolley benutzt hat und davon Rückenschmerzen bekommen hätte. Ich habe selbst den Trolley meiner Tochter ausprobiert und er war ganz leicht zu ziehen. Er war so gesehen gar keine Belastung.

Ich hatte meine Tochter allerdings schon vor dem Schulranzenkauf gefragt, ob sie einen Trolley mögen würde und sie wollte ihn. Ich habe ihr nicht einfach einen Trolley gekauft, ohne sie zu fragen.

Viele Grüße

Mehtab



Trolley - schlecht für den Rücken

Antwort von Snaffers am 21.04.2015, 17:49 Uhr

Wo das herkommt?

z.B.
http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=66627&bernr=07

oder

http://www.regensburger-orthopaedengemeinschaft.de/fileadmin/dateien/gemeinschaft/Aktuell_Presse/Presseausschnitte/10_08_26_MZ.pdf.pdf


Es gibt sicherlich noch mehr Links - aber das reicht ja eigentlich schon



Re: Trolley - schlecht für den Rücken

Antwort von Mehtab am 22.04.2015, 10:17 Uhr

Hallo snaffers,

hast du den Beitrag von Ökotest gelesen? Wie schwer ist denn der Schulranzen deines Kindes? Dort steht höchstens 10 % des Körpergewichtes, d. h. bei meiner Tochter wären das ganze drei Kilogramm. Den Ranzen meiner Tochter kann ich oft nicht schleppen. Soviel dazu.

Ich weiß nur, dass wir und auch andere mit dem Trolley gute Erfahrungen gemacht haben. Niemand muss einen Trolley kaufen. Ich habe nur unsere ganz persönlichen Erfahrungen widergegeben, die sich auch mit den Erfahrungen anderer Kinder und Eltern, die selbst einen Trolley nutzen, decken.

Viele Grüße

Mehtab



Scout nano

Antwort von sojamama am 22.04.2015, 11:47 Uhr

Den hatte unsere Tochter, unser Sohn bekommt auch so einen.
Trolley hatten wir mal überlegt, aber den zieht man dann ja so in schiefer Haltung hinter sich her. Ist auch nicht so toll....

Der nano war super, leicht, dennoch geräumig.

melli



Re: Trolley - schlecht für den Rücken

Antwort von Snaffers am 22.04.2015, 20:49 Uhr

Also der Ranzen meines großen Kindes (5.Klasse) ist grundsätzlich deutlich zu schwer - da lässt sich aber nichts machen. Da ist mir aber ein vernünftiges Gurtsystem, das die Last gleichmäßiger verteilt wichtig - das erreicht kein Trolley, da ist nämlich immer einseitig belastet.
Mein Mittelkind (2. Klasse) hat einen Ergobag und nachdem bei uns die Bücher fast immer in der Schule bleiben wiegt der nur selten wirklich deutlich über 10 % (das wären bei uns keine 2 kg...) - allerdings, selbst wenn es 5 wären, wäre das keine Tragödie, der Weg zur Grundschule ist keine 500 m - da würde es auch ne Stofftasche tun (die garantiert weniger wiegen würde, als jeder Ranzen/Trolley,...) - nur mag die mein Kind natürlich nicht nutzen.



Re: Welchen Schulranzen für kleines, zartes Mädchen?

Antwort von Mamma_Mia am 27.04.2015, 15:57 Uhr

Ich habe jetzt die übrigen Antworten nicht gelesen aber ich schwöre auf den Ergobag! :) den kann man am Rücken verstellen damit er immer gut sitzt, wächst also mit (in die Höhe!). Mit Hüft und Brustgurt. Wirklich klasse das Teil und auch mein 3. Kind wird wieder den bekommen, ich bin nach wie vor restlos begeistert.



Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.