Die Vorsorgeuntersuchung U4

Die Vorsorgeuntersuchungen

© fotolia, creo77

Jede einzelne Vorsorge­unter­suchung bei Ihrem Baby bzw. Kind ist wichtig für seine gesunde Entwicklung, weshalb Sie alle diese Termine beim Kinderarzt wahrnehmen sollten. Er gibt Ihnen viele wichtige Tipps, damit Ihr Kind bestens durchs Leben kommt.

Die Vorsorgeuntersuchung U4: 3. bis 4. Lebensmonat

Im Mittelpunkt dieser Untersuchung steht die körperliche Entwicklung des Kindes. Der Arzt prüft, wie gut das Baby seinen Körper beherrscht, ob es seinen Kopf alleine halten kann, wenn es aus der Rückenlage hochgezogen wird, ob es Gegenständen und Menschen nachschaut, ob es nach Dingen greift.

Die Sprachentwicklung sollte jetzt mit dem Formulieren von einfachen Brabbellauten eingesetzt haben. Das Kind sollte durch Juchzen oder Quietschen seine Freude zeigen können. Wieder werden Organe und Geschlechtsteil, Hör- und Sehvermögen überprüft, die Lunge wird abgehört, der Körper abgetastet, die Reflexe kontrolliert.

Natürlich werden auch wieder die Messergebnisse sowohl der Körpergröße und des Kopfumfangs als auch des Gewichtes im Vorsorgeheft notiert. Und es wird in der Regel die 2. Impfeinheit gegeben.

Kinder-Untersuchungsheft U4
Abbildung vergrößern

Kindergesundheit - gesucht, gefunden ...!

Kindergesundheit von A bis Z

Unsere Tipps vom Kinderarzt
Kindergesundheit - gesucht, gefunden ...!
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.