Die Vorsorgeuntersuchung U10

Die Vorsorgeuntersuchungen

© fotolia, creo77

Jede einzelne Vorsorge­unter­suchung bei Ihrem Baby bzw. Kind ist wichtig für seine gesunde Entwicklung, weshalb Sie alle diese Termine beim Kinderarzt wahrnehmen sollten. Er gibt Ihnen viele wichtige Tipps, damit Ihr Kind bestens durchs Leben kommt.

Die Vorsorgeuntersuchung U10: 7 bis 8 Jahre

Die Vorsorgeuntersuchung U10 soll mit der U11 die große Lücke bis zur ersten J1 im Alter zwischen 12 und 14 Jahren schließen. Mittlerweile besucht das Kind die Schule und eventuell sind Schwierigkeiten aufgetreten. Entsprechend sind die Schwerpunkte dieser Untersuchung das Erkennen von Entwicklungsstörungen, wie z. B. eine Lese-Rechtschreib-Rechenstörung. Ebenso Störungen der motorischen Entwicklung oder Verhaltensstörungen, beispielsweise ADS/ADHS sollte man jetzt erkennen, um wirksame Behandlungsstrategien anwenden zu können.

Die Ergebnisse der Vorsorgeuntersuchung U10 und U11 werden in ein separates, grünes Vorsorgeheft eingetragen. Die Kosten für diese zusätzliche Untersuchung werden von vielen, aber nicht von allen Krankenkassen übernommen.

Kindergesundheit - gesucht, gefunden ...!

Kindergesundheit von A bis Z

Unsere Tipps vom Kinderarzt
Kindergesundheit - gesucht, gefunden ...!
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.