Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von 3fachMama am 21.08.2010, 21:24 Uhr

muss schultüte flicken

am montag wurde unser sohn ja in die vorschule eingeschult und an dem tag hats geregnet, was es nur konnte. wir haben zwar den schirm drüber gehalten, aber das krepppapier hat schwer gelitten. eigendlich dachte ich, es reicht, wenn ich sie flicke, für nächstes jahr, weil er da ja in die erste klasse eingeschult wird.
jetzt kommt aber am montag die fotografin und die kinder sollen die schultüten nochmal mitbringen.

jetzt hab ich heut das krepppapier mal abgeknibbelt und muss morgen neues dranfriemeln.
als ich die tüte gebastelt hab, waren wir alle im kiga und die erzieherinnen haben das krepppapier reingeklebt.
hab also panik, dass es morgen sch... aussieht.

gibts da nen tip, dass das ganze auch schön aussieht?
hab euch ein bild reingestellt, dass ihr seht, wie`s gemacht werden muss.
also gelb zuerst

Bild zum Beitrag anzeigen
 
12 Antworten:

Re: muss schultüte flicken

Antwort von Eleonora85 am 21.08.2010, 22:12 Uhr

Hallo,

wie genau das Krepppapier geschnitten ist, kann ich auf dem Bild nicht erkennen. Du müsstest jedoch das gelbe Krepppapier als erstes schneiden und kann mit Flüssigkleber am Rand der Schultüte festkleben. Das Krepppapier kann dabei sehr schnell durchweichen. Möchtest du es einfacher haben, dann nutze doppelseitiges Klebeband.
Danach schneidest du das rot/orangene Krepppapier zu. Dies kannst du entweder auch mit Flussigkleber oder mit Klebeband bestefestigen. Du darfst jedoch oben den Buschel noch nicht zubinden. Sprich, du klebst das Krepppapier so wie das gelbe. Danach bindest du es zusammen.
Zum Kleben legst du die Schultüte am Besten auf einen Tisch und klebst Kante für Kante.
Alternativ könntest du auch die Krepppapiere zuschneiden und das rot/orangene auf dem gelben Krepppapier festkleben. Danach klebst du beide in die Schultüte ein und bindest den Buschel.
Denke jedoch daran, dass du das Papier nicht zu hoch einklebst.
Sofern es einzelne Stücke sind, die du einkleben musst, dann klebe erst ein gelbes Stück nach dem anderen und danach ein rot/organgenes Stück nach dem anderen.

Übrigens, eine sehr hübsche Schultüte hat dein Sohn.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
Nora



Warum gibt es in der Vorschule eine Schultüte??

Antwort von Cheese123 am 21.08.2010, 22:20 Uhr

bei uns (bayern) nur zur einschulung..



Re: Warum gibt es in der Vorschule eine Schultüte??

Antwort von Saarlandmami am 21.08.2010, 22:38 Uhr

auch Saarland....

Bei uns stand im Schreiben von der Schule auch, das die Vorschüler eine kleine Schultüte mitbringen sollen.

Und ich würde es so machen: erst das gelbe und orange Kreppapierab der Kante zusammenkleben, am besten mit doppelseitigem Klebeband, weicht nicht so durch. Und dann leicht gerafft, Kante für Kante in die Schultüte.

Wird vielleicht nicht ganz so wie das Original, aber ansehnlich.



andere frage: ...

Antwort von biggi71 am 21.08.2010, 23:44 Uhr

... ist das ein schulranzen von mcneil ???
wenn ja, welcher ? und seid ihr zufrieden ??
lg
biggi



Re: Warum gibt es in der Vorschule eine Schultüte??

Antwort von 3fachMama am 22.08.2010, 9:54 Uhr

bei uns ist das so. die werden mit den erstklässern zusammen eingeschult. mit schultüte und schulranzen.
find ich auch gut. schließlich sind sie jetzt in der schule. eben halt "nur" in der vorschulklasse



Re: andere frage: ...

Antwort von 3fachMama am 22.08.2010, 9:55 Uhr

icb nin im moment noch sehr zufrieden. ja. der ist von mcneill.
allerindgs ist das ein modell vom letzten oder vorletzten jahr.
die bekommst du im set nur noch im internet.



@ an ALLE

Antwort von 3fachMama am 22.08.2010, 9:58 Uhr

Danke für eure antworten.
klar habt ihr mir weitergeholfen.

aber mit doppelseitigem klebeband? hält das?
ich probier`s nachher mal aus.

hoffentlich wird das was



Vorschule und Vorklasse...

Antwort von momworking am 22.08.2010, 10:07 Uhr

Hi,
kann es sein, dass dein Sohn als schulPFLICHTIG aber noch nicht schulFÄHIG eingeschult worden ist?`
Dann besucht er nicht die Vorschule, als Teil des Kindergartens, sondern die Vorklasse, als Teil der Schule.

Kinder, die ihrem Altern nach zwar schulpflichtig sind, aber aus irgendwelchen Gründen noch nicht schulfähig sind, können in Hessen in sogenannte Vorklassen eingeschult werden. Organisatorisch sind diese Vorklassen in Grundschulen eingebunden, aber nicht jede Grundschule hat eine Vorklasse. Somit werden die Kinder mit den Erstklässlern aufgenommen (eingeschult) und sind fortan in den schulischen Ablauf (auch was die Ferienzeiten angelangt) eingebunden.
In dem einen Jahr wird dann versucht, intensiv mit den Kindern zu arbeiten, um ihnen im folgenden Jahr einen guten Schulstart ermöglichen zu können.
"Zurückstellen" ist eine Alternative, aber nicht immer, denn dann bleiben die Kinder im KiGa und es entfällt die zusätzliche Förderung durch die Schule.

VlG
Annette



Re: Vorschule und Vorklasse...

Antwort von 3fachMama am 22.08.2010, 10:59 Uhr

genau so ist das bei uns.

er war im juni 6, hat aber probleme mit der konzentration. deshalb haben wir uns entschieden, ihn in die vorschulklasse zu schicken.
da sind nur 9 kinder drin und, wie du schreibst, sind sie im schulischen ablauf.

noch ein jahr kindergarten wäre horror für ihn gewesen. eigendlich wär er kopfmäßig schulreif. die schulärztin hätte uns eigendlich den vorschlag mit der vorklasse nicht gemacht.
aber ich bin der meinung, dass ich ihm das jahr noch schenke.
und es gefällt ihm sooooo gut.
auch die ergotherapeutin meinte, dass ein jahr kindergarten für ihn definitiv nichts mehr wäre.
das vorschulprogramm dort, at er jahr im letzten jahr schon gemacht und das ist nicht das selbe.



@ biggi71

Antwort von 3fachMama am 22.08.2010, 11:03 Uhr

http://www.colludo.de/product_info.php/products_id/4400?osCsid=fa6dc5481ea4fd6a457914812f4ab022


das ist der link, wo du dir den ranzen anschauen oder bestellen kannst



Re: @3fachMama

Antwort von biggi71 am 22.08.2010, 13:36 Uhr

hallo,
vielen dank für die antwort.
ich habe jetzt bei der einschulung eines freundes unserer tochter gesehen, das dort im dorf nur mcneil ranzen vertreten waren , bis auf zwei scoutranzen. dort oben im hohen norden ist man wohl von den scoutranzen weg (nach aussage zu schwer, kein innnenfach, zu kleine außenfächer, riemen nicht breit genug ...)
deshalb habe ich gefragt. die designs gefallen mir auch viel besser.
unsere tochter kommt erst nächstes jahr zur schule. anprobieren muss sie ja eh.
lg
biggi



@momworking Hier in RLP gibt es das Wort "Vorklasse" nicht.

Antwort von mozipan am 23.08.2010, 8:18 Uhr

Die Vorklasse heißt bei uns Vorschule und ist in der Schule.

Das andere ist einfach Kindergarten und die künfigen Grundschüler heißen zwar Vorschüler machen aber Vorschulprogramm, keine Vorschule.

Ich weiß nicht, ob 3fachMama auch aus RLP stammt. Könnte aber demnach schon sein.



Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.