Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von glückskugel am 07.05.2010, 9:55 Uhr

lange Pause im Sommer

Huhu,

ich überlege gerade, ob ich meine Kleine (5) im Sommer 6 Wochen zu Hause lasse. Die Große hat Ferien und mag nicht in den Hort und es wäre für mich auch kein großes Problem, denn 2 Wochen übernehmen Oma und Opa und der Rest geht schon irgendwie (mein Mann und ich sind selbständig und können uns unsere Arbeitszeit einteilen).

Meine Tochter geht nicht gern in den KiGa, sie ist sehr schüchtern und verschlossen. Das nächste Jahr (Vorschuljahr) wird nochmal enorm wichtig für sie, weil sie noch einige Defizite im sozialen Bereich hat. Nun frage ich mich, ob eine so lange Pause im Sommer sich eher günstig auswirken kann (im Sinne von Neuanfang) oder ob es eher negativ ist, weil sie dann vielleicht gar nicht mehr hin will.

Hat jemand Erfahrungen mit längeren Kindergarten-Urlauben?

LG,
Stefanie

 
1 Antwort:

Re: lange Pause im Sommer

Antwort von Caot am 10.05.2010, 12:07 Uhr

Ich kann hier nur sagen, alleine schon das WE reicht. Deshalb habe ich meine über die Kigaferienzeit in einer Ferienbetreuung angemeldet, da haben wir 2 Wochen Beschäftigung und nur eine Woche Ferien. Der Große hat zwei Wochen Zeit und geht dann nochmals für eine Woche in eine Betreuung (Waldcamp). Dann ist Schule. Alleine die Leerzeit bereitet mir jetzt schon Gedanken, was ich hier machen soll. Freibad ist ja ganz gut und schön, aber auch das verliert mal seinen Reiz. Ja ich kenne auch so lange Ferien, da muss ich halt durch. Einen tollen Plan habe ich auch nicht.

VG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.