Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Sveamaus  am 08.02.2013, 10:33 Uhr

Kurzer Zwischenstand bzgl. Rückstellung

Hab vor ein paar Tagen mit dem Erzieher meines Sohnes gesprochen. Der Kindergarten kümmert sich ja um die Rückstellung.

Also, wir haben ja zig Institutionen, die uns unterstützen (SPZ Bremen, Kindergarten, Ergotherapeutin, Deutschlehrerin der Schule, Schulleiter).

vor kurzem führte der Erzieher mit dem Schulleiter das Gespräch wegen der Rückstellung. Dieser war natürlich erst dagegen und wollte, dass er in den Schulkindergarten geht.
Die Deutschlehrerin, die jede Woche rüberkommt um den Kindern zu helfen, die noch Probleme mit dem Sprechen haben, war bei dem Gespräch dabei. Sie hatte dann direkt dem Schulleiter auch gesagt, dass der Schulkindergarten zu sehr der Schule ähnelt und dass Mick noch ganz andere Sachen braucht. Am Ende des Gespräches hatte der Schulleiter ein Einsehen und ist bereit die Rückstellung zu unterstützen bzw. zu empfehlen.
Die Ergotherapeutin von Mick hat ja schon seit langem gesagt, dass er noch nicht so weit ist. Sie hat jetzt auch ein Schriftstück fertig gemacht, welches belegt, dass eine Rückstellung und somit ein Jahr Kindergarten das richtige für ihn seien. Dieses Schreiben hab ich dem Kindergarten gegeben und die haben es der Amtskinderärztin zukommen lassen.

Das SPZ Bremen wird es im Bericht befürworten, dass er noch ein Jahr Kindergarten braucht und somit die Rückstellung empfehlen.

Sieht also gut aus. Im Grunde müssen wir jetzt nur noch abwarten, was die Amtskinderärztin sagt und dann steht der Rückstellung nichts mehr im Wege.

Ich halte euch auf dem Laufenden, wenn sich dann wieder was tut.

 
1 Antwort:

Re: Kurzer Zwischenstand bzgl. Rückstellung

Antwort von coryta am 08.02.2013, 12:02 Uhr

Hallo sveamaus,
das hört sich doch schon gut an. Das freut mich für Euch!
Wir haben die Termine vom SPZ leider erst nach der Einschulungsuntersuchung. Kindergarten steht auch zum Glück auch hinter uns.

Bin gespannt wie es bei Euch weitergeht und drück Euch die Daumen.
LG
coryta



Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"

Tja so einfach ist das mit der Rückstellung doch nicht

Gestern waren wir im SPZ Bremen und dort hatte man uns zwar die Rckstellung empfohlen und man will uns auch entsprechend unterstützen, aber die Chancen damit Erfolg zu haben stehen 60:40. Wir müssen uns also doch damit anfreunden, dass es eventuell nicht klappt und unser Sohn ...

von Sveamaus 19.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rückstellung

Einschulung, Rückstellung & anderer Wahnsinn

Hallo, unsere Tochter Miriam - jetzt 5,5 Jahre - ist das jüngste Kind in unserer Familie. Die Brüder sind jetzt 7 & 9 Jahre alt. Irgendwie komisch war Miriam schon immer - kein Zurücklächeln wie bei anderen Babys, mit 1 Jahr keinen Kontakt gesucht. Konnte mit 1 Jahr ...

von Miyako2 26.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rückstellung

Rückstellung

Hatte schon mal was dazu geschrieben: http://www.rund-ums-baby.de/vorschule/beitrag.htm?id=19625&suche=christina&seite=1#start Nun hatten wir am Freitag Untersuchung und die untersuchende Ärztin empfiehlt eine Rückstellung. Sie meinte eine Einschulung wäre möglich aber mit ...

von Christina mit Flo 05.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rückstellung

Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.