Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von fuenfausdrei am 23.02.2007, 23:20 Uhr

@JaLo bzw. Kann-Kinder

Hallo JaLo

Habe gerade dein posting gelesen. Sicher muß man ein Kind selber sehen um die Schulfähigkeit feststellen zu können. Aber wenn ich die Parallelen von deinem Sohn zu meiner Tochter ziehen darf, dann schule ihn ein!!
Meine Tochter ist 3Wochen nach dem Stichtag geboren und ich habe sie gegen den Willen des KiGa in der Schule angemeldet. Wir haben uns auch bei einer freien Schule beworben und nach einem Schnuppertag wurde sie angenommen.
Was mich aber echt überzeugt hat die richtige Entscheidung getroffen zu haben, war die Schulpsychologin.
Wir von der staatlichen Grundschule aus dorthin geschickt, weil sie ein Kannkind ist. Sie hat mit ihr den HAWIK 3 Test durchgeführt und ihr eine überdurchschnittliche Intelligenz bescheinigt. Ich sagte, daß ich ungern darauf "rumreiten"würde. Sie meinte aber es sei ein gutes Argument, wenn ich mir mal wieder vorwerfen lassen muß, ich würde meinem Kind die Kindheit rauben. Das hast du dir vielleicht auch schon mal anhören müssen?!?
Josephine darf auf keinen Fall mehr ein Jahr mit "spielen" (bitte nicht falsch verstehen) verbringen. Sie hätte auch schon genug negative Erfahrungen mit Kindern bei denen das verpasst wurde. Das kann nämlich auch ins Gegenteil umschlagen.
Das ist jetzt natürlich genau auf meine Tochter bezogen. Aber alles was dein Sohn kann- bis auf das gute Lesen -kann meine Tochter auch. Sie ist 1,30m groß, trägt Schuhe in Größe 36 und überhaupt: Sie ist soweit.
Viele Grüße und viel Spaß bei den Vorbereitungen zum Schulanfang;-))

Mandy

 
1 Antwort:

Re: @JaLo bzw. Kann-Kinder

Antwort von JaLo am 25.02.2007, 20:37 Uhr

Den Test kenn ich zwar nicht(wer macht den,wann,wo?) aber DANKE für die Antwort.Hatte schon das Gefühl mich hier für meinen Sohn entschuldigen zu müssen oder als Angeber abgestempelt zu werden.Was machen dann erst die Leute die Kinder mit "echter" Hochbegabung haben.Auf jeden Fall hat mir dein posting doch geholfen mich nicht mehr ganz so als Kindheitsräuber zu sehen.Kindheit und Schule müssen sich ja nicht ausschließen.
Wünsche dir und Deiner Tochter alles Gute



Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.