Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von pab am 17.02.2012, 12:32 Uhr

ergobag

Ich bin auf der Suche nach einem Schulranzen für meine Tochter- und bin selbst Grundschullehrerin. Eure Beiträge aus Elternsicht helfen mir als Mutter eines Vorschulkindes weiter, vielen Dank dafür! Gerne möchte ich kurz die Sicht der Lehrerin einbringen und vielleicht Euch damit weiterhelfen:
Viele Schulranzen heute sind sehr breit und sehr tief. Nicht alle Klassenräume sind groß und in den meisten Klassen sind 18-25 Kinder. Häufig vergessen die Kinder die Ranzen an die Tische zu hängen oder es geht gar nicht, weil die Tische an der Wand stehen. Dann nehmen die Ranzen viel Platz weg und oft stolpern Kinder und Lehrer darüber. D. h., im Schulalltag sind die großen Ranzen sehr unpraktisch!
Ein weiteres Problem, das im Kollegenkreis immer wieder diskutiert wird, sind dreckige Buchrücken durch schmutzige Schulranzenböden (wegen allgemeinem Verschleiß oder weil auch mal was ausläuft). Ein waschmaschinenfester Ranzen ist aus dieser Sicht ein Traum.
Zudem kann ich den Beiträgen nur zustimmen, die feststellen, dass ein unordentliches Kind mit jedem Ranzen verknickte Materialien haben wird und ein ordentliches Kind im umgekehrten Fall mit jedem Schulranzen ordentliche Hefter, Hefte und Bücher.
Ich kann ebenfalls berichten, dass bereits mehrere Kinder meines zweiten Schuljahres (!) bereits jetzt nicht mehr ihre Ranzen benutzen, sondern 08/15 Rücksäcke, weil´s cooler ist. In den 3. und 4. Schuljahren nimmt die Anzahl dann noch mehr zu. Und dass, obwohl gute Schulranzen ja sehr teuer sind!
Zudem finde ich erschreckend, wie schwer die Ranzen der meisten Kinder sind, weil sie alles an Material darin mitschleppen (müssen), was sie überhaupt haben. Ich persönlich organisiere das in meiner Klasse anders, bin damit allerdings ziemlich allein und muss deshalb damit rechnen, dass meine Tochter auch viel zu schleppen haben wird- dann aber bitte rückenfreundlich und das geht bei 08/15 Rucksäcken kaum.

Wir werden demnächst mit unserer Maus losziehen und uns mal alle gängigen Modelle ansehen und Probe tragen (lassen). Auf den Ergobag und ähnliche Schulrucksäcke - die mir bei uns an der Schule noch nie aufgefallen sind, wenn es sie denn dort gibt- bin ich jedenfalls sehr gespannt!
Ich wünsche Euch und Euren Kinder alles Gute!
pab

 
11 Antworten:

Re: ergobag

Antwort von Osterhase246 am 17.02.2012, 12:54 Uhr

ja, waschbar wäre mal was tolles....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ergobag

Antwort von Häsle am 17.02.2012, 13:05 Uhr

Waschbar ist der Ergobag, wenn man die Aluschiene rausnimmt. Man kann andere Ranzen aber auch säubern. Ich denke, dass die nicht-säubernden Mütter den Ergobag verm. auch nicht waschen würden ;-)

Danke für deine Lehrer-Sichtweise!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

waschbar???

Antwort von biggi71 am 17.02.2012, 13:18 Uhr

die ranzen sind doch alle aus- und abwischbar.
wenn die banane in einem scout ganz unten liegt, schmiert sie die bücher genau so ein, wie in einem waschbaren........oder verstehe ich das mit dem waschbar nicht??grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ergobag

Antwort von Osterhase246 am 17.02.2012, 13:28 Uhr

kann man die schiene einfach raus- und wieder reinmachen???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: waschbar???

Antwort von Häsle am 17.02.2012, 13:57 Uhr

Es scheint halt einfacher, einen Rucksack in die Waschmaschine zu stecken, als einen Ranzen in der Wanne zu säubern.
Ich denke, es war der Dreck gemeint, der sich mit der Zeit unten im Ranzen ansammelt (Spitzerdreck, Krümel etc.). Wir haben einen gebrauchten Ranzen zum Spielen gekauft, und der war innendrin total speckig und schmutzig.

Beim Ergobag kann man die Schiene entnehmen und hat dann einen ganz "normalen" Wanderrucksack, der komplett waschbar ist. Da ist keine Pappe dran, die wellig werden könnte, oder Schrauben, die rosten könnten, usw. Mir gefällt das, es war aber keines meiner Entscheidungskriterien.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ergobag

Antwort von engelinchen am 17.02.2012, 23:02 Uhr

genau diesen haben wir heute für unseren bald-Erstklässler gekauft - ist echt toll!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ergobag

Antwort von estelle03 am 18.02.2012, 22:22 Uhr

Meine Tochter ist auch in der 2. Klasse. Bei uns tragen die Kinder noch alle ihre Einschulungsranzen. Wir haben einen Mc Neil und den wasche ich mit der Hand auch wieder sauber. Der sieht immer noch super aus, obwohl einige helle Farben dabei sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ergobag

Antwort von Tom2 am 21.02.2012, 12:06 Uhr

Deine Auswahlkriterien sind ungewöhnlich, aber interessant. Ich glaube jedoch nicht, dass ein Rucksack wie der Ergobag hier Vorteile hat:

1. Platzbedarf im Klassenzimmer: die Rucksäcke müssen an dem Tisch gehängt werden, sonst LIEGEN sie meist auf dem Boden und nehmen dabei mehr Platz weg als der größte Ranzen. Gerade beim Ergobag scheint die fehlende Standsicherheit ein Problem zu sein.

2. Reinigung: Feste Ranzen bekommt man zwar nicht in eine normale Waschmaschine, man kann sie aber bei Bedarf in der Spülmaschine reinigen.

3. Ergonomie: Entscheidend ist nicht allein das Gewicht, sondern ein gutes Tragesystem. Kinder im Grundschulalter sollten einen Ranzen mit festem Rückenteil verwenden, der das Gewicht gleichmäßig verteilt. Rucksäcke sind frühestens ab der 5. Klasse empfehlenswert.

Leider ist es an manchen Schulen tatsächlich so, dass die Kinder ihre Ranzen nur 1-2 Jahre verwenden und dann schon einen Rucksack wollen. Daraus zu schließen, gleich zur Einschulung einen Rucksack zu kaufen, macht die Sache aber nur noch schlimmer, Rucksäcke sind in dem Alter einfach sehr schädlich für den Rücken.

> Und dass, obwohl gute Schulranzen ja sehr teuer sind

Selbst der billigste Schulranzen ist (für die ersten Jahre) besser als der teuerste Schulrucksack. Wenn ich Bedenken hätte, dass der Ranzen nur kurze Zeit benutzt werden kann, würde ich einfach einen weniger teuren kaufen.

Bei uns werden die Ranzen aber die komplette Grundschulzeit verwendet. Hier achten nämlich auch die Lehrer darauf, dass kein Kind einen Rucksack benutzt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ergobag

Antwort von Häsle am 21.02.2012, 21:04 Uhr

1. Der Ergobag steht sehr wohl sicher.
2. Zur Reinigung wurde schon alles geschrieben.
3. Der Ergobag hat ein festes Rückenteil, wie ein Ranzen, im Gegensatz zu normalen "Schul"-Rucksäcken. Nur das Gurtsystem ist bequemer und lässt sich besser anpassen.

Für mich ist er eine gute Mischung aus Ranzen und Rucksack. Und er wird weder in der 1. noch in der 4. Klasse am Rücken drücken, weil er keine harte Kante am Boden hat und stufenlos größenverstellbar ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ergobag

Antwort von Tom2 am 21.02.2012, 23:16 Uhr

> 1. Der Ergobag steht sehr wohl sicher.

Da habe ich auf der Facebook-Seite des Herstellers aber andere Kommentare gelesen ...

> 3. Der Ergobag hat ein festes Rückenteil, wie ein Ranzen, im Gegensatz
> zu normalen "Schul"-Rucksäcken.

Er hat eine einzige Metallschiene zur Versteifung, mit einem stabilen Ranzen ist das kaum zu vergleichen. Auch war ein paar Threads weiter unten zu lesen, dass sich die Metallschiene verbiegt und das Teil dann alles andere als rückenfreundlich ist.

Wahrscheinlich wird es so sein wie mit einigen anderen rucksackähnlichen Ranzen: im Neuzustand mag das alles gehen. Den Belastungen des Schulalltags, wozu zum Beispiel auch gehört dass sich mal ein Kind draufsetzt, halten diese Modelle aber nur bedingt stand. Daher stehen sie irgendwann nicht mehr richtig oder die Trageeigenschaften verschlechtern sich mit der Zeit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ergobag

Antwort von Häsle am 22.02.2012, 14:04 Uhr

Naja, dann hoffe ich, dass meine Tochter durch die Grundschule kommt, ohne sich auf ihren Ranzen zu setzen (sie ist kein Buskind). Ich hab das ja auch geschafft. Das Ding ist ja auch zum Tragen und nicht zum Sitzen gemacht. Mit Gewalt kriegt man jeden Ranzen kaputt.

Ich finde auch die Aluschiene, die in eine Kunststoffplatte (so groß wie der Rücken) eingebaut ist, stabil genug. Mir ist wichtig, dass keine harte Kante auf den Rücken drückt, und dass der Ranzen gut sitzt. Das erfüllt der Ergobag. Für meine Tochter ist er der richtige Ranzen.

Hast du ihn dir eigentlich schon mal selber näher angeschaut?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"

wegen Ergobag

Die Frau die bei uns im ORT Schultaschen verkauft(seit 20 Jahren), hat sie nicht im Sortiment weil er ihr noch nicht ausgereift genug ist. Und das obwohl der Ergobag aus meiner Ecke kommt. Sie bemängelte die Metallschiene(ist aus leichtem alu) am Rücken, da diese sich schnell ...

von D.G.31 16.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ergobag

Ergobag- Erfahrungen?

Hallo zusammen, wir werden wohl am Mittwoch los und einen Schulranzen für meine Tochter besorgen (mit ihr gemeinsam natürlich) Ich hatte mich schon vorab informiert, Prospekte gehortet usw., aber im Laden meines Vetrauens hiess es, der Renner letztes Jahr sei der ...

von Susy1707 15.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ergobag

Ergobag ideal fuer kleine schmale Kinder

Meine Jungs kommen in die Schule. Da der eine davon sehr schmal ,klein und leicht ist sind wir beim Ergobag gelandet. Den gibt es seit letztem Jahr, aber die neuen Modelle sind weiterentwickelt und wirklich gut durchdacht. Kann es nur empfehlen die auch auszuprobieren wenn ...

von reblaus 24.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ergobag

kent jemand ergobag schulranzen?

ich könnt ja shcwören ich hab den beitrag eben schon mal geschrieben entweder was schief gelaufen oder ins falsche forum*g* meine freundin arbeitet im fachhandel und sagte dass das fürn rücken das beste sei was es je auf den markt gegeben hat - kommt wohl jetzt erst richtig ...

von Staubfinger 28.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ergobag

Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.