Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Becca23 am 28.12.2007, 23:02 Uhr

Computer mit 5???

HI!

ich habe hier jetzt schon des öfteren gelesen, dass 5jährige am pc sitzen.

haltet ihr das nicht für zu früh???

die kinder werden doch eh schon mit allem möglichen zugeschüttet, da find ich das eigentlich übertrieben, ein kind schon so früh da ran zu lassen!!

will hier keinen verärgern, habe nämlich selbst 3 kids und mein großer wird demnächst 5 und er war noch nie vor dem pc gesessen.

lg
rebecca mit lion, madeleine & lilly

 
7 Antworten:

Re: Computer mit 5???

Antwort von TineS am 28.12.2007, 23:15 Uhr

also bei uns darf nur der 7 jährige (fast 8) seit kurzem regelmäßiger an den Compu (30 min), seitdem er ein Spiel von seinem Freund bekommen hat.

Vorher durftre er - genauso wie seine kleineren geschwister maximal so 10 min selten was aus dem inetmachen.

Regelmäßig find ich es nicht gut, bei kleineren Kindern.

gruß
tine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Computer mit 5???

Antwort von IngeA am 29.12.2007, 10:22 Uhr

Hallo,

das ist wohl ein Glaubenskrieg, genauso wie Fernsehen. Meine Kinder waren beide recht früh am Computer (erst 1/4 Std. die 6 jährige jetzt ne 1/2 Stunde am Tag), mit Spielen wie "Oscar der Ballonfahrer" oder "Löwenzahn". Dafür haben wir keinen Fernseher (beides an einem Tag fände ich auch zu viel).
Ich denk jeder wird sehen, wie sein Kind darauf reagiert und wenn klare Grenzen herrschen, warum nicht?

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

schließe mich da Inge an....

Antwort von mueckenmuskel am 29.12.2007, 12:26 Uhr

... kommt ganz aufs KInd an. Für manche ist es Gift, für andere so wie die Flimmerkiste.

Meine dürfen auch mal an den PC, aber wie bei Inge gibt es dann keinen Fernseher an diesem Tag. PC ist momentan nicht inn bei uns ;-).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schließe mich da Inge an....

Antwort von alphafrau1 am 29.12.2007, 16:28 Uhr

Meine Große (jetzt 10) haben wir erst ziemlich spät mit dem PC vertraut gemacht. Die Kleine ist gerade 5 geworden und aufgrund der großen Schwester natürlich in vielen Sachen weiter als die Große damals. Sie spielt seit sie 4 ist am PC, natürlich begrenzt. Und ich kann immer nur staunen, wie schnell sie alles kapiert und wie gut sie z.B. mit der Maus umgehen kann. VG pali

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Computer mit 5???

Antwort von frotteemonster am 30.12.2007, 18:06 Uhr

Hallo,

meine „großen“ Kids, jetzt 5 und 8, dürfen an den PC. Aber das mit zeitlicher Einschränkung.
30 min, dann ist Schluss. Wir nehmen den Küchenwecker dazu und das klappt gut. Wenn sie mitten im Spiel sind, dann gebe ich auch noch mal 5 min Zusatzzeit, aber dann ist wirklich Schluss.
Sie schauen sich mal die Seite von der „Sendung mit der Maus“ an, wir haben „Löwenzahn“ und „Petterson und Findus“ und, da beide Schach spielen, „Fritz und Fertig“, ein Schachlern- und spielprogramm, das ich ziemlich klasse finde.

Allerdings sind sie nicht sehr häufig am PC. Im Durchschnitte wahrscheinlich einmal alle 10 bis 14 Tage. Manchmal kommt es vor, dass sie an zwei oder drei Tagen hintereinander dran sitzen und dann ist für drei oder vier Wochen gar kein Bedarf mehr.
Ähnlich ist es bei uns mit dem Fernsehen. Da schauen wir zu manchen Zeiten auch mal etwas mehr und es gibt wieder Wochen, da bleibt der Fernseher komplett aus.

Ich denke, dass muss jede Familie für sich entscheiden. Es hat was mit dem Gesamtumgang mit den Medien in der Familie zu tun und auch mit den einzelnen Kindern.
Meine grenze ich zeitlich ein, bei anderen ist das vielleicht nicht so notwendig.
Ich merke aber bei meinen Jungs, dass sie sowohl Fernsehen als auch PC im Ganzen unruhig macht. So kommen wir mit der Erlaubnis für den PC und der zeitlichen Einschränkung ganz gut klar. Wenn ich es ganz verbieten würde, dann fänd mein Großer das wahrscheinlich ziemlich doof. Zumal wir keinen Nintendo oder Playstation oder ähnliches haben und das auch nicht kaufen werden (und bestimmt die Hälfte der Kinder in seiner Klasse hat so was).
Dass das der Kleine auch schon früher mit über die Schulter schaut und ausprobieren will ist klar. Selbst unsere Kleine, die erst 2 ist, schaut mal ab und zu auf den Bildschirm und fand den Adventkalender von der „Maus“ super 
Mein Großer hätte mit 2 nie am PC sitzen dürfen ;-)

Lange Rede,< kurzer Sinn. Macht es so, wie es für euch passt 
Hallo,

meine „großen“ Kids, jetzt 5 und 8, dürfen an den PC. Aber das mit zeitlicher Einschränkung.
30 min, dann ist Schluss. Wir nehmen den Küchenwecker dazu und das klappt gut. Wenn sie mitten im Spiel sind, dann gebe ich auch noch mal 5 min Zusatzzeit, aber dann ist wirklich Schluss.
Sie schauen sich mal die Seite von der „Sendung mit der Maus“ an, wir haben „Löwenzahn“ und „Petterson und Findus“ und, da beide Schach spielen, „Fritz und Fertig“, ein Schachlern- und spielprogramm, das ich ziemlich klasse finde.

Allerdings sind sie nicht sehr häufig am PC. Im Durchschnitte wahrscheinlich einmal alle 10 bis 14 Tage. Manchmal kommt es vor, dass sie an zwei oder drei Tagen hintereinander dran sitzen und dann ist für drei oder vier Wochen gar kein Bedarf mehr.
Ähnlich ist es bei uns mit dem Fernsehen. Da schauen wir zu manchen Zeiten auch mal etwas mehr und es gibt wieder Wochen, da bleibt der Fernseher komplett aus.

Ich denke, dass muss jede Familie für sich entscheiden. Es hat was mit dem Gesamtumgang mit den Medien in der Familie zu tun und auch mit den einzelnen Kindern.
Meine grenze ich zeitlich ein, bei anderen ist das vielleicht nicht so notwendig.
Ich merke aber bei meinen Jungs, dass sie sowohl Fernsehen als auch PC im Ganzen unruhig macht. So kommen wir mit der Erlaubnis für den PC und der zeitlichen Einschränkung ganz gut klar. Wenn ich es ganz verbieten würde, dann fänd mein Großer das wahrscheinlich ziemlich doof. Zumal wir keinen Nintendo oder Playstation oder ähnliches haben und das auch nicht kaufen werden (und bestimmt die Hälfte der Kinder in seiner Klasse hat so was).
Dass das der Kleine auch schon früher mit über die Schulter schaut und ausprobieren will ist klar. Selbst unsere Kleine, die erst 2 ist, schaut mal ab und zu auf den Bildschirm und fand den Adventkalender von der „Maus“ super :-)
Mein Großer hätte mit 2 nie am PC sitzen dürfen ;-)

Lange Rede, kurzer Sinn. Macht es so, wie es für euch passt ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Computer mit 5???

Antwort von frotteemonster am 30.12.2007, 18:08 Uhr

Huups, hatte in Word geschrieben und kopiert und jetzt ist es doppelt.
Sorry *rotwerd*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Muss jeder für sich entscheiden

Antwort von Debbi am 31.12.2007, 16:14 Uhr

Unsere (5) darf seit ca. einem Jahr an unseren PC - warum nicht. Gespielt werden ausschließlich Vorschulprogramme und da finde ich gibt es einfach sehr sehr schöne. Probleme mit der Zeit hatten wir noch nie, nach spätestens ner halben Stunde hat sie eh keine Lust mehr. Sie sitzt da auch nicht täglich dran, ab und an halt. Bei uns war das Thema PC noch nie ein Diskussionsthema.

Fernsehen muss ich dagegen schon beschränken - das hat bei unserer eine magische Wirkung. Schauen darf sie deshalb knapp ne Stunde täglich.

Ich denke, dass muss einfach jeder selber entscheiden - ich diskutiere da auch wenig darüber. Muss jeder selbst wissen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.