Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von stjerne am 25.06.2012, 23:04 Uhr

Bin schwer gerührt...

Meine große Tochter (8) hat schon eine Schultüte für meine kleine Tochter gebastelt und befüllt. Mit ein paar Spielsachen von sich selbst und einem Schreibset, das sie extra zu diesem Zweck schon vor Monaten bei einer Tombola ausgesucht hatte.
Vor drei Jahren, als sie selbst eingeschult wurde, hatte sie auch eine Geschwistertüte für die Kleine gebastelt.

Ist das nicht süß?

Jetzt werde ich aber dafür sorgen, dass die Kleine ihr auch eine Geschwistertüte bastelt, auch wenn die Kleine nicht ganz so gerne bastelt, da muss sie jetzt "ran".

 
8 Antworten:

Re: Bin schwer gerührt...

Antwort von engelinchen am 25.06.2012, 23:19 Uhr

das ist ja wirklich süß!



Re: Bin schwer gerührt...

Antwort von AllesClärchen am 25.06.2012, 23:22 Uhr

Ich finde das total süß, finde es aber NICHT so doll, dass sie Kleine jetzt basteln MUSS!
Geschenke sollten nicht an Gegenerwartungen gebunden sein (das erkläre ich meiner Fünfjährigen bereits) und dass was die kleine Schwester vielleicht rühren würde macht man u.U. mit einem solchen Zwang gleich wieder kaputt.
Finde ich für die Geschwisterbindung eher nicht so doll. ;o)
Wenn DU es gut findest belohne DU sie doch.
Die kleine Schwester würde ich nicht zum Ausgleich mit reinziehen.



natürlich MUSS sie nicht

Antwort von stjerne am 25.06.2012, 23:28 Uhr

Na, keine Sorge, sie wird da nicht mit der Peitsche zu gezwungen.

Ihr Problem ist immer, dass sie sich alles nicht zutraut, was die Große kann. Ich werde sie bestärken, dass sie das auch schafft und ihr sagen, dass ich notfalls helfe. Dann wird sie am Schluss sehr stolz sein, dass sie sich getraut hat. Denn natürlich will sie ihrer Schwester auch eine Freude machen, das ist ja klar.
Aber sie denkt eben immer, dass sie alles nicht schafft. Wenn sie es dann aber mal versucht, ist sie sehr glücklich über das Ergebnis.



dann lies dir deinen Post nochmal durch ;o)

Antwort von AllesClärchen am 25.06.2012, 23:42 Uhr

Wenn du "dafür sorgen" wirst obwohl sie nicht gerne bastelt kann der unvoreingenommene Leser schon zu dem Gedanken kommen dass sie nicht den Hauch einer Lust hat dazu. ;o)
Dass da keine Peitschen im Spiel sind habe ich auch nicht angenommen.
Wollte ja nur vorsichtig den Hinweis geben, dass das unter den Geschwistern nach hinten losgehen kann. Ich verstehe nämlich NICHT, warum sie jetzt auch basteln "muss".
Kinder spüren übrigens oft ziemlich genau was Mama erwartet und wenn Mama 3x fragt ob sie denn nicht DOCH Lust hätte werden sie schon entsprechend antworten. ;o)
Auch das nur so als Hinweis, denn was ich hier herauslese ist eine ziemlich schöne Geschwisterbindung die keine Operation Mama braucht, die da zwischenhängt. ;o)



Re: dann lies dir deinen Post nochmal durch ;o)

Antwort von stjerne am 25.06.2012, 23:53 Uhr

Naja, eigentlich dachte ich, dass Smiley und Anführungszeichen deutlich machen würden, dass dieses "muss" mit einem breiten Augenzwinkern versehen war und nicht so bierernst gemeint war.
Aber so ist das in einem Forum, man liest nur zwei, drei Zeilen und versucht, daraus seine Schlüsse zu ziehen. Das kann dann halt auch daneben gehen.

Prinzipiell hast Du ja völlig recht, man soll sein Kind nicht zu irgendwelchen Aktionen drängen, die es nicht will.
Aber meine Kleine WILL schon, sie denkt nur, sie kann es nicht. Und da werde ich sie bestärken und ihr helfen. Das ist nämlich auch für ihr Selbstbewusstesein ziemlich wichtig.

Aber das ist jetzt auch zuviel Tamtam um eine niedliche Begebenheit unter Geschwistern, die ich hier (offensichtlich ziemlich ungeschickt) einfach mal schildern wollte.



Das ist echt niedlich....

Antwort von zaubernuss am 26.06.2012, 7:18 Uhr

meine Große ist 11 Jahre, sie wird ihren Bruder auch was schenken zur Einschulung, mal schauen was sie sich einfallen läßt, meist geht sie mit ihren Freundinnen shoppen:-)



Re: Bin schwer gerührt...

Antwort von angelok82 am 26.06.2012, 9:57 Uhr

Oh, wie süß....nicht nur das Basteln, sondern vor allem dieses "sich Gedanke machen"
tolle große Schwesster, kannst stolz sein auf deinen Große!!!



Ach Clärchen!

Antwort von DK-Ursel am 26.06.2012, 11:23 Uhr

Legdoch nicht alles auf die Goldwaage.

Natürlich "muß" die Kleine nicht imt der Peitsche, aber vielleicht doch durch sanften Druck dazu bewegt werden --- das kennen wir alle, die wir nicht frei nach 68er Erziehungsstil erziehen.
Und da sehe ich es auch nicht unbedingt verwerflich und Liebe-schädigend an, wenn ein Kind mal dazu angehalten wird, einen Dankesbrief zu schreiben, einen Blumenstrauß zu pflücken oder eben eine Schultüte für die große Schwester/den großen Bruder zu basteln.

Gansuso wenig schädigt es der Liebe meines Kindes zu mir, wenn ich ihm häusliche Pflichten auferlege oder auf dem Sculbesuch mit allen Konsequenzen bestehe.

Immer die Kirche im Dorf lassen - zu manchen Dingen muß man die lieben Kleinen durchaus sanft "überreden" - und das finde ich nicht schlimm.

Gruß Ursel, DK



Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.