Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von hanfri am 22.06.2012, 9:55 Uhr

auswahl schule, hätte gerne eure meinung

hallo,
meine kleine kommt erst nächstes jahr in die schule, aber ich muss sie ja schon im herbst anmelden, nun überlege ich mir wo, vielleicht könnt ihr ja mal eure meinung kundtun.

also: wir wohnen in einem kleinen dorf, die GS ist 5 min entfernt, meist 1 bzw. 2zügig. jedoch mit kränklichem schulleiter, ohne konrektor, und vor allem einer lehrerin, die meine andere tochter später bekäm, die absolut nix taugt.- eigene erfahrung.....der ruf ist auch nicht besonders gut. und viele, die von der stadtschule in diese aufgrund von umzug wechsteln mussten, sind unzufrieden.

alternative: es wäre eine recht neue schule, immer 2zügig, guten ruf, aber habe keine ahnung davon und kenne keinen lehrer. aber die dort hingehen sind sehr zufrieden. ich weiß, ist auch lehrer-abhängig, aber nicht nur. die schule ist aber nur mit bus bzw. auto zu erreichen, 5 km weit weg. im moment bin ich für diese, aber die dorfgemeinschaft ist doch auch wichtig und alle kinder ausm kiga gehen hier in die GS. meine kinder würden auch auf die andere gehen. gefiel ihnen schon besser beim ansehen.....

menno, entscheiden für die kinder ist so schwierig, was würdet ihr machen oder noch beachten? wo habe ich nicht dran gedacht?

helft mir bitte *g*....
gruß hanfri

 
6 Antworten:

Re: auswahl schule, hätte gerne eure meinung

Antwort von nest84 am 22.06.2012, 10:02 Uhr

Ich würde die 2. nehmen!
Wir haben uns auch für die bessere, aber weiter entfernte Schule entschieden!
Sie muss jetzt Bus fahren, anstatt nur 5 min zu laufen, aber uns hat die Privatschule einfach mehr überzeugt!

LG



Re: auswahl schule, hätte gerne eure meinung

Antwort von Princess01 am 22.06.2012, 10:04 Uhr

Schau dir doch beide Schulen mal an. Gibt doch oft so einen Tag der offenen Tür. Hier geht es nach Einzugsgebiet und die Schule ist nur per Schulbus bzw Auto zu erreichen. Da ich meinen Sohn eh fahre, ist das also egal.
Ich finde das Konzept gut, der Hort ist toll, es gibt viele AGs, auch die Schließzeit wird überbrückt für die, die arbeiten müssen.
Die Lehrerin ist sehr nett und vorallem hat sie ein Ordungssystem wo die Kinder die meisten Sachen in der Schule lassen können. Das entlastet dann auch den Rücken.
Ich würde erstmal beides anschauen und nicht nur von außen entscheiden. Unser KiGa ist auch nicht schön vom Haus her, aber innen top und auch sonst 1. Klasse. Ich bin froh, mich nicht von außen hab abschrecken lassen.



Re: auswahl schule, hätte gerne eure meinung

Antwort von Mama 0305 am 22.06.2012, 10:31 Uhr

wenn deine Kinder eh auf die "bessere" schule gehen würden, dann melde sie doch dort an?! 5 km find ich jetzt auch net soooooo weit.

Die Freundschaften in der Schule ändern sich sowieso nochmal. Die Kinder aus dem KiGa kann dein Kind doch dann nach der Schule treffen.



Re: auswahl schule, hätte gerne eure meinung

Antwort von lenasonne77 am 22.06.2012, 11:15 Uhr

Ich stand vor einem ähnlichen Problem, Schule nr1 um die Ecke mit einem nicht so tollen ruf uns Schule nr 2 in 4 km Entfernung verbunden mit einer Busfahrt.... In beiden Fällen kannte ich die Lehrer nicht aber Schule nr 2 hat seit Jahren einen super Ruf also hab ich mich ebenfalls für die entferntere entschieden, trotz dass Schule nr 1 längere Betreuungszeiten gehabt hätte was zu meinen Arbeitszeiten besser gepasst hätte... Jeder hat so seine eigenen Prioritäten und mir ist die Bildung meines Kindes schon wichtig...



Re: auswahl schule, hätte gerne eure meinung

Antwort von Maxikid am 22.06.2012, 14:54 Uhr

Der Ruf der Schule ist so eine Sache. Unsere Schule hat den Ruf, dass sie sehr Leistungsorientiert ist, und wer diese Schule Schaft, kann es auf jedem Gymnasium schaffen. Und was soll ich sagen, ist gar nicht so. Die Lehrerer sind alle prima nett und gar nicht so, wie der Ruf ist.
Die eine Hälfte hier aus dem Stadtteil haben gesagt die Schule ist super gut, die andere Hälfte hat gesagt auf keinen Fall, zu Leistungsorientiert, zu Schicki-Micki-Haft.....aber wenn man erst einmal auch auf der Schule ist....Und es hieß immer, die Kinder die nicht mitkommen haben halt pech, es gibt keine extra Förderung, dass stimmt auch nicht, ganz im Gegenteil.

Gruß maxikid



Re: auswahl schule, hätte gerne eure meinung

Antwort von Maus_2012 am 22.06.2012, 15:09 Uhr

Wie ist das denn mit den Fahrtkosten?? Bei uns werden die Kosten für den Bus nur bis zur nächstgelegenen Grundschule übernommen. Würden wir unsere Tochter in den Nachbarort schicken wollen, müssten wir ein paar Hundert Euro im Jahr für den Bus bezahlen! Also die Differenz zwischen der Fahrt zur nächsten Schule und der Fahrt zur Wunschschule. Unsere Kinder müssen eh mit dem Bus fahren, von daher ist der Aufpreis nicht soooo hoch. Aber die Kinder, die so nah an der Schule wohnen, dass sie normal keinen Bus benutzen würden, die müssen über 1000 Euro im Jahr für die Busfahrt zur Schule bezahlen. Da würde ICH mir gut überlegen, ob ich das auf mich nehmen würde.

lg, andrea



Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.