Auf die Schule vorbereiten

Auf die Schule vorbereiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von eilatan76 am 11.08.2016, 18:58 Uhr

5jähriger, bald Vorschulkínd ist extrem zappelig.

Hallo,

ich habe den Beitrag auch bei KiGa-Kids reingestellt, aber vielleicht kann mir hier auch jemand helfen.

Mir macht gerade unser 5jähriger Sohn etwas Kummer. Er ist ein lieber Junge und auch sehr aufgeweckt. Er stellt mir 1000 Fragen an einem Tag und manche Fragen sind schon so spezifisch, dass ich manchmal gar keine Antwort weiß oder nicht weiß, wie ich es ihm erklären soll.

Das Problem bei ihm ist, dass er sehr zappelig ist. Seine Schwester, die erst 3 Jahre alt ist, ist viel ruhiger. Letzten Sonntag waren wir im Zoo. Er hat 100 Sachen auf einmal gesehen und war ganz aufgeregt. Heute waren wir mit seinem Freund im Wald, da war es das Gleiche.

Auch ist momentan alles doof, der Kindergarten, sein bester Freund, Zähne putzen, aufräumen. Bis vor ein paar Wochen ist er mit Freude in den Kindergarten gegangen, nun möchte er am liebsten mit mir den Tag verbringen.
Wenn er aber im Kindergarten ist, ist wieder alles okay. Nur jammert er, bevor wir fahren, dass kannte ich vorher an ihm nicht.

Kennt ihr das auch von Euren Kindern? Ist das eine Phase, die wieder vorübergeht oder was muss man da machen?

Er kommt mir manchmal vor, wie wenn er schon in einer Art "Pubertät" ist. Zornt auch häufig mal, ist aber dann wieder gleich zufrieden.

Was soll ich nur machen?

 
1 Antwort:

Re: 5jähriger, bald Vorschulkínd ist extrem zappelig.

Antwort von seerose1979 am 13.08.2016, 15:13 Uhr

Hallo,
viele Kinder haben diese Phase bevor sie in die Schule kommen. Das ist ein Entwicklungsschritt, in dem sie extrem viel Wissen einfordern. Auf der einen Seite möchten die Kinder dies auf der anderen Seite das. Sie testen erneut aus, was sie dürfen und können und was nicht.
Um die Einschulung herum wird es besser bis zum nächsten "Schub".
Unterstütze dein Kind und lasse ihn möglichst viel alleine machen bzw. ausprobieren. Wenn er Hilfe benötigt, darf er dich ansprechen.
Auf seine "speziellen" Fragen könnten "was ist Was Junior" Bücher helfen. Ich finde die Themen sind dort gut erklärt.
Lg Seerose



Die letzten 10 Beiträge in Elternforum "Auf die Schule vorbereiten"
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.