Vornamen

Vornamen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von michse_sein am 04.11.2004, 8:12 Uhr

Was haltet ihr hiervon?

Hai!

Wenn man mal richtig lachen will, sollte man sich wirklich dieses Forum anschauen.

Josoè, Faye, Jaz Elaine...????

Habt ihr zu Hause Buchstaben-Würfelmaschinen? ("Jau, gabs ganz billich bei iiibay, einmal draufdrücken und die lustigsten Namen kommen raus, ey")

Was habt ihr alle eigentlich für ein Problem?

Wollt ihr eure Kinder mit dem ultimativ unausprechlisten Namen ärgern?

Was sollen Vornamen, bei denen man 5 Mal nachfragen muß, wie man das schreibt?

Es ist auch gar nicht schlimm, wenn noch ein Kind auf dieser Welt so heißt wie euer Goldschatz! Ehrlich!

Nur mal so
Iris (zum Glück hatte ich keine Eltern, die mich Lavinia Serafina genannt haben *schrei*)

 
22 Antworten:

hab kein Problem

Antwort von Lana-Melissa am 04.11.2004, 8:30 Uhr

unser Junior hat einen Namen der nicht gerade selten ist, Justin Brandon.

Wäre er ein Mädel geworden, würde er jetzt Melissa Josephine heißen.

Jetzt haben wir uns für ganz andere Namen entschieden.
M= Cecilia Amalia
J= Jonah Ryan oder Yannic Ryan

Ich weiß nicht was daran unausprchlich sein soll??

Naja, bei gewissen Namen haste schon recht. Z.B. Paul hört sich jetzt ganz witzig an, aber später?? Obwohl mir aufgefallen ist, dass die ganzen "alten" Namen wieder im kommen sind. Wie z.B. Luisa/e, Paul usw.

Was ich ganz besonders schlimm finde ist, wenn man sein Kind Wolfgang nennt. Ihhh, das tut mir jetzt schon leid. Aber naja, jeder wie er´s will.

Liebe Grüße

Manu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hab kein Problem

Antwort von feel_blue am 04.11.2004, 9:42 Uhr

naja ich finde die reaktion vom michse sein schon teilweise verständlich und bin auch eher eine die es bodenständig mag :-)
mit 20 fand ich elaine noch klasse, bei meiner 2. ss vor 5 jahren wäre mir nie mehr in den sinn gekommen , zu meinem typisch deutschen nachnamen was ausgefallenes englisches zu wählen. tja und heut bei nummer 3 schmunzle ich immer darüber, was meine fast 15 jährige für nette vorschläge aus der rapper szene einbringen will ;-)
ich würde mein kind ehrlich lieber paul, als irgednwas wildes nennen,denn a: werden in 15-20 jahren viele kinder paul, max und co heißen und b: finde ich das vor und zunahme harmonieren sollten, was zum beispiel wirklich bei einem justin müller (kenne ich persönlich) oder jean-paul sepp nicht gerade der fall ist......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was haltet ihr hiervon?

Antwort von Lana-Melissa am 04.11.2004, 10:00 Uhr

sagte doch, dass sie auf die eine oder andere Art recht hat.:-)

Liebe Grüße

Manu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was haltet ihr hiervon?

Antwort von sun1024 am 04.11.2004, 10:04 Uhr

Ich finde, man kann Kritik auch netter rüberbringen, michse_sein, und werde mich daher aus dieser Diskussion im Weiteren raushalten. Das ist nicht konstruktiv.

Ich finde nämlich das angenehme an diesen Forum, dass der Tenor hier immer ist: "Ich mag solche Namen nicht, aber du musst es wissen." Oder höchstens mal ein leiser Hinweis, dass es mit dem Namen Probleme geben könnte. Aber eben nicht von vorneherein Vorbehalte gegenüber bestimmten Namenssorten.

Gelächter oder böse Worte über die Namenswahl kriegt man meist in der Verwandtschaft und Bekanntschaft schon genug. Egal, ob man sein Kind Thomas, Helena, Jonas oder Shareen nennt - irgendwer hat immer was auszusetzen.

In diesem Sinne,

LG sun

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Richtig!

Antwort von maleja am 04.11.2004, 10:12 Uhr

Meine Rede.
Ich finde diese exotischen Namen auch nur peinlich. Da müssen die Eltern wohl einiges kompensieren.

Silvia mit Marius, Leon (ach Leon...den gibts 100000x-na und?) und Jakob (auch den gibts und gabs schon oft)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Richtig!

Antwort von Lana-Melissa am 04.11.2004, 10:18 Uhr

ohhja, das kenn ich. So ging es uns mit Justin. "Wenn man in der Schule Justin ruft, dann drehen sich 20 Kinder um"

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also,...

Antwort von Fabibaby am 04.11.2004, 10:35 Uhr

ertsmal begrüße ich Dich, michse_sein, und dann würde ich Dich gerne Aufklären.
Also, wir haben keine Buchstabenwürfelmaschine zuhause, und jeder hat sicherlich an dem einem oder anderen Namen etwas auszusetzten, Geschmäcker sind verschieden., und das ist auch gut so.
Ich finde ausgefallene Namen schön, und auch das sich die Menschen Gedanken darüber machen. Lustig finde ich da wirklich nichts dran. Frag mal Frauen mit Jahrgang 55 wie die heißen, da werden Dir sicherlich 30000 Monikas oder Erwins begegnen. Ist das auch lustig?
Zu Josoè: Es ist ein alter Jüdischer Name, den ich persönlich sehr schön finde. Schau Dir doch mal den Film: "Das Leben ist schön" an, traurige aber schöne Geschichte. Dort kommt der Name vor.

LG
Alex( auch ein lustiger Name!)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was haltet ihr hiervon?

Antwort von saulute am 04.11.2004, 10:58 Uhr

Gebe ich dir vollkommen recht. Die armen KInder später, wenn sie im KIndergarten gehänselt werden, weil die Eltern was besonderes sich einfallen wollten. Ein Kind ist viel glücklicher, wenn ein Kind in seiner Klasse genauso heißt, als wenn jedesmals, wenn er seinen Namen sagt, jeder mehrmals nachfragt. Es gibt doch so viele schöne alte Namen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was haltet ihr hiervon?

Antwort von Katrisina am 04.11.2004, 11:28 Uhr

Muss auch mal meinen Senf dazu abgeben:
Klar sind die Geschmäcker verschieden, aber Eltern sollten sich auch bewusst sein, was sie mit sehr exotischen und teilweise unaussprechlichen Namen ihren Kindern antun.
Manche Namen pssen auch nicht in spezielle Gegenden.
Unser Sohn heißt z.B. kurz und bündig Luca. Ist jetzt auch grad sehr im Kommen, war es letztes Jahr als er geboren wurde noch nicht. Trotzdem finde ich den Namen schön.
Auch finde ich Doppelnamen nicht schön (und zu lang), ich denke nicht, dass die Kinder ständig mit ihrem vollen Namen gerufen werden. Da gibts dann immer Abkürzungen. Also warum dann nicht gleich so.
Aber wie gesagt, jeder hat seinen Geschmack.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hast völlig recht! Die arme Kinder!

Antwort von hennesy am 04.11.2004, 13:17 Uhr

Da müssen die Eltern offensichtlich wirklich etwas kompensieren. Traurig, traurig, dass das auf Kosten der Kinder geht, die wirklich die bescheuersten Namen bekommen, die ich je gehört habe. Hauptsache und auf brechen und biegen: ausgefallen.
Müßte anfangs auch um dieses Forum lachen, aber das vergeht mir mittlerweile almählich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was haltet ihr hiervon?

Antwort von Sabine79 am 04.11.2004, 13:39 Uhr

Juchuuuh, endlich jemand der der gleichen Ansicht ist wie ich. Wenn ich hier teilweise so komische ausgefallene Namen lese, dann denk ich auch "meine Güte die armen Kinder". Besonders witzig ist es, wenn die Eltern selber stinknormale Namen wie zb. Karin und Stephan haben.
Also wir bekommen sehr wahrscheinlich ein Mädel und das wird entweder Hannah oder Judith heißen.

Gruß Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Jetzt muss ich auch mal senfen...

Antwort von Schneckchen79 am 04.11.2004, 14:32 Uhr

Also, im Großen und Ganzen bin ich auch der Meinung, dass man es mit dem Exotismus nicht übertreiben sollte. Allerdings haben viele eben einen besonderen Bezug zu bestimmten Namen, die in unseren Gefilden exotisch klingen, in anderen Kultur- und Sprachräumen aber durchaus geläufig sind. Sollte man immer berücksichtigen. Und man muss ja nicht unbedingt Skandinavier sein, um skandinavische Namen schön zu finden.

Schlimm finde ich allerdings, wenn Namen dann "nach Gehör" übernommen und falsch geschrieben werden. Den Namen Josoè gibt es meines Erachtens z.B. in dieser Form nicht. Wenn er aus "Das Leben ist schön" übernommen ist, dann ist die Schreibweise Giosué, die italienische Form von Joschua. Also, was ich sagen will: Der Name ist schön, aber die Schreibweise Josoè ist nicht richtig, zumindest sitzt der Accent falsch herum (wie bei sooooo vielen romanischen Namen, die von den Eltern dann falsch geschrieben werden), über den Rest lässt sich natürlich streiten.

Aber, wie schon so oft geschrieben wurde, weil es ja auch einfach stimmt: Im Endeffekt liegt die Entscheidung immer allein bei den Eltern - und das Kind muss und wird in den allermeisten Fällen, wie wir alle, damit klar kommen.

In diesem Sinne: Übertreibt mit Maß und jedem das Seine! ;o)

Liebe Grüße
Silke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @schneckchen79

Antwort von Fabibaby am 04.11.2004, 14:45 Uhr

Hallo Silke,

danke für die Aufklärung des Namens Josoe oder Giosue, ich hatte den Namen bei einem KiGa kind gehört, tatsächlich so geschrieben. Und natürlich bei das leben ist schön. Auf italienisch finde ich ihn sogar noch schöner! Dieses Forum hat doch manchmal einen Sinn!!

Danke und LG
Alex

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @schneckchen79

Antwort von michse_sein am 04.11.2004, 15:02 Uhr

Hallo Alex!

Soviel zum Thema Lesen und Schreiben ;-)

Nur mal so
Iris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Sabine79

Antwort von s.candy am 04.11.2004, 15:15 Uhr

Hi Sabine,

...jedem das seine, aber Hannah ist mittlerweile sowas von abgelutscht... und "Judith" klingt für mich dreimal schlimmer als Jaz Elaine!


LG Candy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gott, lass es dochmal...

Antwort von Fabibaby am 04.11.2004, 15:17 Uhr

...gut sein. Dieses Kind heißt so und wird so geschrieben. Bin Hobby-Fotografin und habe im KIGA fotografiert, daher weiß ich das das Kind so geschrieben wird. Mein Kind heißt anders deshalb habe ich mich mit dem Namen nicht weiter beschäftigt fand ihn aber schön. Woher sollen wir wissen das es ihn nicht wirklich in dieser Form gibt.
Ich könnte dir aufgrund der fotog. tausend namen nennen über die du dich aufregen würdest, aber warum?
Hatt doch keinen Sinn!!
LG
Alex

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Keine andere Aufgabe??

Antwort von lu-fi-2002 am 04.11.2004, 16:06 Uhr

Oh man oh man, als ob manche keine anderen Sorgen haben, als sich über sowas aufzuregen!!
Ich finde etwas ausgefallen Namen auch schöner. Ich habe einen Allerweltsnamen (Nadine) und fand ihn immer schrecklich, weil es in der Schule so viele davon gab.
Auch Doppelnamen finde ich persönlich sehr schön, wenn es nach einem Namen klingt. Wenn man zwei Namen nimmt, die gar nicht zueinander passen finde ich es auch schrecklich, oder es sich wie ein Reim anhört. Unser Sohn hat auch einen Doppelnamen und unser Baby inside wird auch einen bekommen. Unser Sohn heißt mit ersten Namen Luca (den es ja des öfteren gibt) und wir wollten ihm mit einem zweitnamen einen Namen geben, bei dem sich nicht jedes vierte Kind auf dem Spielplatz danach umdreht. Er heißt Luca-Finn und ich finde den Namen weder zu lang noch daß er sich komisch anhört, oder wir ihn buchstabieren müßten. Das kann man mit anderen üblichen Namen, wie Stefanie/Stephanie oder so auch haben!!!! Unser Baby wird entweder Lucy-Joy, Lucy-Ann oder Florence-Joy heißen, wobei lucy,.. wieder ein etwas öftere Name ist und durch den zweitnamen wieder zu etwas besonderem wird.
Ich denke es wird immer etwas auszusetzen haben! Jeder Geschmack ist, Gott sei dank, verschieden. Ich finde es wie gesagt nicht schön, einen Namen zu haben, den es wie Sand am Meer gibt. Aber das ist jedem selber überlassen und ich finde auch das man Kritik anders rüber bringen kann!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Fabibaby

Antwort von Schneckchen79 am 04.11.2004, 18:10 Uhr

Hallo Alex!

Freut mich, wenn ich dir da weiterhelfen konnte! Und ich hoffe, du hast dich nicht angegriffen gefühlt, war natürlich nicht böse gemeint wegen der falschen Schreibweise! Es war nur gerade das aktuelle Beispiel, das mir in den vorangehenden Postings ins Auge gefallen war. Ist übrigens wirklich ein sehr schöner Name - und schön selten... :o)

LG
Silke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was haltet ihr hiervon?

Antwort von scatina am 04.11.2004, 18:36 Uhr

Als ich zum ersten mal in dieses Forum geschaut habe, war ich ähnlich geschockt wie Iris!! Natürlich gab es schon immer Modenamen und es wird sie auch in Zukunft geben.
Die momentane Hitliste der Vornamen trifft überhaupt nicht meinen Geschmack - zum Glück - denn es werden auch Kinder benötigt die mal "anders" heißen, nämlich: Franziska, Elisabeth, Veronika, Magdalena, Katharina oder Sebastian, Christoph, Christian, Alexander usw.
Übrigens - unser Kind wird in den USA geboren und wird trotzdem einen normalen (fürs Forum wohl zu konservativen) deutschen Namen bekommen. Welcher Franzose, Italiener oder Türke würde schon auf die Idee kommen seinem Kind einen "ausländischen" Namen zu verpassen???? Ein Ausnahme sind da die Deutschen - die möchten immer was besonderes - warum wohl?? Fehlendes Selbstbewusstsein???

Gruß
Scatina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

dann gebt josoe mal bei google ein und ihr werdet entdecken dass es den auch schon in der bibel gab....

Antwort von krümel02 am 04.11.2004, 19:12 Uhr

genau in dieser schreibweise...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was haltet ihr hiervon?

Antwort von flicka1 am 05.11.2004, 8:56 Uhr

gut das das mal (wieder) gesagt wird, ich denke das holt den einen oder anderen wieder auf den boden der tatsachen zurück!

flicka mit janaela-chantalle und jussufiene-cruella *gröhl*

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Sabine79

Antwort von minchen85 am 08.11.2004, 13:29 Uhr

HANNAH ist total schön!Nehmt den!
Der klingt schön,weiblich und ist zeitlos.
Judith mag ich nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wann ist Ihr Entbindungstermin ..? In diesen 12 Foren für die Schwangerschaft
finden Sie andere schwangere Frauen, die auch in Ihrem Monat entbinden:
Schwangerschaftsforen
  * Januar * März * Mai * Juli * September * November
  * Februar * April * Juni * August * Oktober * Dezember
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.