Vornamen

Vornamen

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von SchnuppiSchnupp am 06.07.2019, 9:00 Uhr

Uneinigkeit Zweitname

Ich bin ganz deiner Meinung. Mein Mann findet nicht, dass es unfair wäre, wenn ein Kind den Namen der Oma zusätzlich hat und das andere eben nur einen eigenen Namen hat. Leider gab es deshalb schon mehrmals Streit. Ich kann ihn irgendwo verstehen. Seine Oma ist über 90 Jahre alt und leider nicht mehr fit, also sie hat in den letzten Monaten stark abgebaut. Aber ich möchte auch nicht, dass deshalb der Name unserer Tochter angehängt wird. Sein Argument ist, dass der Name kaum irgendwo auftaucht, was ja nicht stimmt, da der Name in allen Behörden und Schulen angegeben werden muss und auch auf dem Zeugnis steht.
Das wird vermutlich weitere Diskussionen in den letzten Wochen geben. Er räumt mir das komplette Entscheidungsrecht bei der Wahl des ersten Namens ein und findet das eine faire Lösung. Ich möchte aber Einigkeit auf ganzer Linie. Er wäre sogar einverstanden, wenn ich jetzt einen Namen aus meiner Hitliste für unser erstes Kind nehmen würde, womit er damals überhaupt nicht einverstanden war. Hauptsache Omas Name kommt dazu.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Wann ist Ihr Entbindungstermin ..? In diesen 12 Foren für die Schwangerschaft
finden Sie andere schwangere Frauen, die auch in Ihrem Monat entbinden:
Schwangerschaftsforen
  * Januar * März * Mai * Juli * September * November
  * Februar * April * Juni * August * Oktober * Dezember
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.