Vornamen

Vornamen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Cin_Dy am 12.06.2020, 22:20 Uhr

Name für das 2. Kind

Hallo,

Ich habe mal eine Frage an alle Eltern, die schon Geschwisterkinder haben.

Habt ihr bei der Namensfindung eure Kinder miteinbezogen?

Ich finde es schön, wenn sich meine Tochter (10 Jahre) darüber Gedanken macht, wie ihr Bruder mal heißen soll, bin mir aber unschlüssig, ob wir den Namen auch nehmen sollen.

Zur Auswahl stehen Marlon (mein Wunschname) und Felix (der Wunschname meiner Tochter Fabienne).
Mein Partner findet beide Namen schön.

Ich freue mich über eure Antworten.

LG Cindy

 
9 Antworten:

Re: Name für das 2. Kind

Antwort von die_ente_macht_nagnag am 12.06.2020, 22:30 Uhr

Nein keine Beteiligung, Namen sind hier Elternsache. Davon abgesehen, wären sie noch zu jung gewesen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Name für das 2. Kind

Antwort von Bava am 12.06.2020, 22:40 Uhr


Ich denke das hängt vom Alter ab.
Mein Großer war 5 als sein keiner Bruder kam und wenn es nach ihm gegangen wäre hätte er Anng oder Anniken heißen sollen nach seinen damaligen Kinderzimmer-Helden. Da war das gar keine Frage das er kein Mitspracherecht hat.
Nun kommt das dritte Kind und die großen sind 18 und 13. Da sieht es theoretisch schon anderst aus. Praktisch sind unsere Geschmäcker immer noch sehr verschieden und somit werden mein Mann und ich es wieder alleine entscheiden. Wenn aber ein "schöner" Name von den Jungs noch kommt möchte zumindest ich überlegen ob wir ihn als Zweitname vergeben. Wobei mein Mann keine Zweitnamen möchte.
Also kurz gesagt, es kommt aufs Alter und die Vorschläge an. Wenn es mit euren Vorlieben übereinstimmt, warum nicht?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Name für das 2. Kind

Antwort von Pummelmama am 12.06.2020, 23:48 Uhr

Wie handhabt ihr es mit Zweitnamen? Sonst nennt ihn doch Marlon Felix. Dann seid ihr beide glücklich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Name für das 2. Kind

Antwort von Ellie80 am 13.06.2020, 7:31 Uhr

Hallo!

Unsere Tochter hat den Wunschnamen der großen Geschwister (damals fast 6 und 3 Jahre alt) bekommen. Wir sind mit 3 möglichen Mädchennamen (einer von mir, einer vom Papa und der der Kinder) und einem Jungennamen (haben uns mit dem Geschlecht überraschen lassen) in den Kreissaal.

Aber den Namen fanden wir natürlich auch gut .

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Name für das 2. Kind

Antwort von noah220819 am 13.06.2020, 8:25 Uhr

Ich finde, die Tochter kann ja Wünsche äußern, aber welchen Namen ihr dann tatsächlich wählt, ist ja eure Sache :)
So hat sie das Gefühl, nicht gänzlich ausgeschlossen zu werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Name für das 2. Kind

Antwort von Sille74 am 13.06.2020, 10:52 Uhr

Was heißt "mitentscheiden"?

In dem Sinne "mitentscheiden", dass sie mit dabei wären und z.B. aktiv Namen rausfallen lassen könnten, weil sie ihnen nicht gefallen, wenn mein Mann und ich uns über die Namenswahl Gedanken machen, dürften meine Kinder auf keinen Fall. Namensvorschläge dürften sie aber machen und wenn dann ein Name dabei wäre, der uns als Eltern auch super gefallen würde, warum den dann nicht nehmen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Name für das 2. Kind

Antwort von seerose1979 am 13.06.2020, 19:20 Uhr

Hallo,
unser Sohn war etwas über 2 Jahre als sein Bruder geboren wurde, deshalb haben wir ihn bei der Namenssuche nicht mit einbezogen.
Wäre er Schulkind oder bevorstehendes Schulkind gewesen, hätten wir wahrscheinlich ihn den Zweitnamen aussuchen lassen.
Lg Seerose

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Name für das 2. Kind

Antwort von Anni1500 am 16.06.2020, 5:13 Uhr

Meine wird nicht mit eingebunden. Sie wird im September 4 und meinte ihre Schwester müsste genau so wie sie heißen ne das lassen wir mal im ernst, ich finde das ist ne sache der eltern, die müssen hinter dem namen stehen und nicht der rest der welt. Ich würde den Vorschlag nur annehmen, wenn ich ihn auch als gut empfinde. Sonst nicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Name für das 2. Kind

Antwort von kuestenkind68 am 20.06.2020, 17:10 Uhr

Auf jeden Fall Felix! Der Name ist hundertmal schöner als Marlon. Marlon ist doch schon fast genauso negatvi belastet wie Kevin: Marlon ist der Rüpel, der ungezogene Junge. Neeeee.

Ihr könntet doch als Kompromiss beide Namen geben: Felix Marlon klingt doch auch ganz nett. Und zu Fabienne passt Felix als Bruder auch viel besser in der Kombi.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wann ist Ihr Entbindungstermin ..? In diesen 12 Foren für die Schwangerschaft
finden Sie andere schwangere Frauen, die auch in Ihrem Monat entbinden:
Schwangerschaftsforen
  * Januar * März * Mai * Juli * September * November
  * Februar * April * Juni * August * Oktober * Dezember
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.