Vornamen

Vornamen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Wunschkind89 am 21.08.2019, 14:38 Uhr

Doppelnamen?

Wie seht ihr das? Haben eure Kinder Doppelnamen bzw. mögt ihr Doppelnamen?

Unsere drei Kinder haben alle Doppelnamen. Bei uns ist es Tradition dass der Zweitname des Kindes jeweils aus dem engsten Freundeskreis kommt. Meine Söhne sind somit nach meinen beiden längsten Freunden benannt, von denen einer leider schon nicht mehr unter uns weilt und meine Tochter nach meiner besten Freundin.

 
11 Antworten:

Re: Doppelnamen?

Antwort von lucky_me am 21.08.2019, 17:29 Uhr

Hallo,

also Doppelnamen sind für mich Namen mit einem Bindestrich (z.B. Anna-Lena etc.), bei dem auch beide Namen gerufen werden und quasi als eins gelten.
Meins wäre es nicht, schlimm finde ich es aber auch nicht. Jedem so wie er mag.

Zweitnamen (also ohne Bindestrich) mag ich gerne, haben meine Kinder auch und ich selbst auch.
Nicht unbedingt, um eine bestimmte Person (Oma, Paten o.ä.) zu "ehren", sondern hat es sich bei uns daraus ergeben, dass wir uns beim Ersten nicht einig wurden und somit das Kind beide Favoriten bekommen hat.
Das haben wir dann beim Zweiten auch so gemacht. Kann man blöd finden, für uns passt das aber so.

Nr. 3 bekommt jetzt auch wieder 2 Namen, mit dem Unterschied, dass uns beiden beide Namen so gut gefallen, dass wir uns nicht entscheiden "möchten" , sondern darum einfach beide nehmen.

LG Lucky_me

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Doppelnamen?

Antwort von Carmar am 21.08.2019, 17:31 Uhr

Doppelnamen sind Namen mit Bindestrich.
Dadurch werden es oft sehr viele Silben und das führt dann zu Abkürzungen oder Weglassen des zweiten Namens.
Also bin ich nicht dafür.

Ich kenne nur eine Marie-Sophie, die auch so genannt wird.
Bei den anderen mit Doppelnamen hat man das eher zufällig erfahren, weil nur der erste gesprochen wurde.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Doppelnamen?

Antwort von die_ente_macht_nagnag am 21.08.2019, 18:49 Uhr

Ein paar klassische Doppelnamen gefallen mir ganz gut, z.B. Karl-Phillip, Hans-Peter, Hans-Georg. Selbst würde ich keinen Doppelnamen vergeben. Meine Kinder haben jeweils zwei Vornamen, weil wir als Eltern es so wollten. Der 1. Vorname ist der Rufname.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Doppelnamen?

Antwort von @ni am 21.08.2019, 19:00 Uhr

Wir haben uns extra nur für einen Namen entschieden, da wir keinen Namen haben wollten, der dann nur auf dem Papier existiert und nicht im Alltag genutzt wird.
Ich selbst habe nur einen Namen, mein Mann hat zwei Vornamen, wobei der erste Name der Rufname ist und der zweite Vorname quasi nur auf Papieren zu finden ist. Demnach ergeben stumme zweite Vornamen für uns keinen Sinn.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Doppelnamen?

Antwort von LZSMama am 21.08.2019, 20:20 Uhr

Unsere Kinder haben ebenfalls einen (stummen) Zweitnamen.

Die Zweitnamen haben jeweils einen engen familiären Bezug und eine persönliche Bedeutung für uns als Familie. Sie sind jedoch im Alltag nicht relevant.

Mir war/ist jedoch auch sehr wichtig, dass jedes Kind seinen "eigenen" Vornamen hat mit dem es sich identifizieren kann und nicht "nur" den Vornamen eines (verstorbenen) Verwandten "erbt".

Meiner Meinung nach, sollten Doppelnamen bzw. Zweitnamen einen familiären oder persönlichen Bezug haben. Einen Zweitnamen, wegen des schön(er)en Schriftbildes oder der klangvolleren Aussprache, hätte ich nicht vergeben...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Doppelnamen?

Antwort von Phila83 am 21.08.2019, 21:29 Uhr

Ich selber und all meine 4 Geschwister haben einen Bindestrichnamen. Wobei immer nur ausschließlich der 1. genannt wird. Das war wohl "damals" so üblich. Der Name nach dem Bindestrich hat jeweils einen familiären Bezug.
Mein Sohn hat 2 Vornamen. Der 2. auch mit familiärem Bezug. Das wär für mich wichtig. Aber den Bindestrich haben wir weggelassen. Meine Eltern verstehen das bis heute nicht. "Ohne Bindestrich?! Was soll DAS denn?" Auch wenn für jeden immer klar war, dass nur der erste Name Rufname ist.
Ich glaube, dass es wirklich mit Zeitgeist zu tun hat. Bindestrich wird als altbacken empfunden. Ich mag meinen vollen Namen und unterschreibe mit Bindestrichnamen.
Bei Post für mich ohne Bindestrichnamen, muss ich zwei mal hingucken.
Aber ich stelle mich immer nur mit 1. Namen vor. Etwas schizo, aber so ist es.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Doppelnamen?

Antwort von Cookie0305 am 22.08.2019, 7:59 Uhr

Meine Kinder haben keinen Doppelnamen, da unser Nachname viersilbig ist und es sonst zu lang wäre. Ansonsten mag ich Doppelnamen sehr gerne und auch meine Tochter (16,5 ) sagt immer wieder, sie hätte so gerne einen Doppelnamen .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Doppelnamen?

Antwort von Wunschkind89 am 22.08.2019, 11:29 Uhr

Okay also wenn ihr es so definiert, haben meine Kinder auch zwei Vornamen und keinen Doppelnamen xD

Unser Nachname ist allerdings auch einsilbig und hat nur 3 Buchstaben, weswegen es schon schwierig genug ist einen adäquaten Vornamen zu finden, der nicht ellenlang ist. Mit einem Ben oder Tom klänge es einfach irgendwie chinesisch
Die Vornamen meiner Kinder sind jeweils einer zwei einer drei silbig (außer der mittlere der hat zweimal zweisilbig)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Doppelnamen?

Antwort von CarmenMS am 22.08.2019, 15:04 Uhr

Meine Tochter hat 2 Vornamen. Mein Mann, ich und auch meine Schwester und ihr Mann haben alle 2 Vornamen. Unsere Nichte und unser Neffe auch. Bei uns gehört das einfach dazu. Es sind aber keine Namen mit familiärem Bezug, sondern einfach welche, die gut klingen. Ich halte nichts davon, einem Kind einen Namen aus der Familie zu geben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Doppelnamen?

Antwort von sun1024 am 22.08.2019, 17:11 Uhr

Wir wollten nur einen Vornamen für jedes Kind, es sei denn, es gibt einen bestimmten Grund für einen zweiten Vornamen. Solche Gründe wären bei uns z.B. gewesen:
- wir können uns nicht nicht auf einen Lieblingsnamen einigen, aber beide zusammen klingen auch gut
- der Wunschname bedeutet in einer anderen Sprache etwas Fieses, so kann das Kind in dem Land auf den Zweitnamen wechseln
- wir planen bereits während der Namensfindung den Umzug in ein anderes Land, und der Wunschname wäre da richtig richtig schwer auszusprechen.

Im Endeffekt haben die beiden Töchter je einen Vornamen bekommen, der Sohn hat einen zweiten stummen Vornamen, der an die besonderen Lebensumstände zum Zeitpunkt seiner Zeugung und der ersten Schwangerschaftsmonate erinnert.

Die Vergabe von Zweitnamen zur Ehrung von Verwandten und Freunden fände ich sehr schwierig - erstens, weil man nur sehr wenige ehren kann und andere nicht, und zweitens, weil ich viele Vornamen einfach nicht schön finde und die dann auch nicht als stummen Zweitnamen vergeben möchte.
(Mein Neffe heißt mit Zweit- und Drittnamen nach den beiden Opas "Klaus Jürgen"... )

LG sun

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Definition Doppelname

Antwort von Carmar am 23.08.2019, 12:29 Uhr

https://de.wikipedia.org/wiki/Doppelname_(Vorname)

Ein Doppelname im Sinne eines Vornamens bezeichnet die Zusammenfügung zweier Vornamen zu einem neuen. Bei einem Doppelnamen gehören immer beide Bestandteile fest zusammen, es wird also nicht nur einer davon als Rufname genutzt.

Doppelnamen können zu einem Wort verschmelzen (Kontraktion, Doppelform), wie Annemarie/Marianne, Hannelore, Hanspeter, Karlheinz, Lieselotte. Daneben findet sich die Schreibung mit Bindestrich (Durchkoppelung, Bindestrichname), wie Klaus-Peter, Hans-Jürgen, Jan-Heinrich.
Diese Namen lassen sich im Allgemeinen auch nur in Verbindung abkürzen, also Hanspeter als «H.», Hans-Peter aber als «H.-P.» Die Betonung der Namen kann bei allen Varianten auf einem der beiden Bestandteile erfolgen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wann ist Ihr Entbindungstermin ..? In diesen 12 Foren für die Schwangerschaft
finden Sie andere schwangere Frauen, die auch in Ihrem Monat entbinden:
Schwangerschaftsforen
  * Januar * März * Mai * Juli * September * November
  * Februar * April * Juni * August * Oktober * Dezember
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.