Trennung vom Partner Trennung vom Partner
Geschrieben von mamiundjamie am 18.09.2017, 19:24 Uhr zurück

Re: Trennung ja oder nein?!

Ich danke euch für eure ehrlichen Worte.

Vor allem Du, Marti, hast recht. Es sind einfach alles nur ausreden meinerseits, weil ich mich einfach nicht traue. Er ist - wenn er nicht gerade ausrastet - der liebste Mensch auf Erden. Natürlich habe ich auch Angst davor, dass mein Kind mal miterlebt wie er mir weh tut, oder noch schlimmer am eigenen Leib erfährt .. Um Gottes Willen! Das würde ich mir nie verzeihen. Auf der anderen Seite bin ich so enttäuscht von mir, dass ich es nicht schaffe, meiner Tochter eine intakte Familie mit Mama und Papa zu bieten und zu ermöglichen.

Ja ich habe ihn wieder reingelassen nach eineinhalb Wochen, da die Polizei vor der Tür stand und meinte, dass ich ihn nicht aus der gemeinsamen Wohnung rausschmeißen kann ....
Seitdem gucke ich auch täglich nach Wohnungen. Aber auch hier finde ich immer wieder Ausreden. Vor allem auf finanzieller Basis, wahrscheinlich muss ich mich wirklich mal beraten lassen. Eigentlich wollte ich nie anhängig vom Staat sein, brauchte noch nie staatliche Hilfe und komme mir dabei nicht gut vor.

Es ist alles so schwer, vor allem weil er momentan auch alles tut damit ich mir noch unsicherer werde, ob er es dann jetzt nicht doch begriffen hat ....

Ich danke euch noch mal vielmals für eure mutmacher!

Viele Grüße

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Trennung vom Partner
Mobile Ansicht