Grillen mit Kindern - Vorsicht Verbrennungsgefahr!

Grillen mit Kindern - Vorsicht Verbrennungsgefahr!

© Adobe Stock, Du┼ían Zidar

Haben Sie die Grillsaison schon er├Âffnet? Wenn die Abende lau werden, sind die Papas wieder in ihrem Element und packen den Grill aus.

Und auch die kleinen Grillmeister k├Ânnen es kaum erwarten, Ihre Bratw├╝rstchen oder Marshmallows ├╝bers Feuer zu halten. Damit die Freude nicht durch schmerzhafte und gef├Ąhrliche Verbrennungen getr├╝bt wird, sollten Sie beim Grillen mit Kindern ein paar Sicherheitshinweise beachten.

Grillen nur unter Aufsicht

Das Wichtigste zuerst: lassen Sie Kinder am Grill nie unbeaufsichtigt! Nicht einmal, um kurz in der K├╝che etwas zu holen. Einen Moment der Unaufmerksamkeit und es kann schon passiert sein. Solange der Grill an ist, muss sich immer ein Erwachsener in der N├Ąhe aufhalten und aufpassen.

Sicherheitsabstand zur Spielwiese

Auch das kann gef├Ąhrlich werden: die Kinder toben ├╝ber die Wiese, w├Ąhrend der Grill schon vor sich hingl├╝ht. Beim Spielen schaut ein Kind aber nicht nach rechts oder links. Ganz schnell ist es da passiert, dass es versehentlich mitten in den hei├čen Grill hineinl├Ąuft. Eine zus├Ątzliche Gefahr: die brennende Kohle befindet sich genau auf Gesichtsh├Âhe des kleinen Wildfangs und kann dort zu besonders schlimmen Verletzungen f├╝hren. Platzieren Sie den Grill also bitte nicht einfach auf der Wiese, sondern halten Sie Abstand zu den Spielfl├Ąchen. Stellen Sie eventuell noch einen Gartentisch als zus├Ątzliche Abschirmung dazwischen und erkl├Ąren Sie den Kindern, dass in der N├Ąhe des Grills nicht getobt werden darf.

Kleine Feuerteufel anleiten

Bringen Sie Ihrem Kind den richtigen Umgang mit dem Feuer bei. Dazu geh├Ârt auch, dass kleine Jungs und kleine M├Ądchen, die gerade im schlimmsten "Z├╝ndelalter" sind, unter Papas Aufsicht und Anleitung ihre Grill- und Feuerk├╝nste ausprobieren d├╝rfen. Dabei lernen sie, die Gefahren von Feuer einzusch├Ątzen. Und das ist wesentlich besser, als wenn sie es heimlich selber versuchen. Lassen Sie aber trotzdem Z├╝ndh├Âlzer und Feuerzeuge nie im Haus herumliegen. Das gilt vor allem f├╝r Eltern oder Besucher, die rauchen.

Sichere Grillstelle

Verwenden Sie keine fl├╝ssigen Brandbeschleuniger! Wenn man Spiritus, Alkohol oder Benzin in die hei├če Glut gie├čt, kann das zum Teil meterhohe Stichflammen geben. Am sichersten entz├╝nden Sie ein Feuer mit Grillanz├╝ndern aus dem Supermarkt. Sorgen Sie au├čerdem daf├╝r, dass der Grill richtig fest steht und nicht umkippen kann. Achten Sie auch nach dem Grillen darauf, dass die Glut wirklich aus ist. Ansonsten kann es noch Stunden sp├Ąter unter der Oberfl├Ąche weiterschwelen. Am effektivsten l├Âscht man ein Feuer mit Sand, deshalb sollten Sie f├╝r den Notfall immer einen Eimer Sand oder einen Feuerl├Âscher neben dem Grillplatz stehen haben. Wasser ist zum L├Âschen nicht geeignet, weil es in Verbindung mit dem hei├čen Grillfett zu explosionsartigen Dampfwolken und damit zu Verbr├╝hungen f├╝hren kann.

Verkohltes ist ungesund

Klar: Kinder sind selig, wenn sie ihr Bratw├╝rstchen auf einen Stock aufgespie├čt selber ├╝ber der Glut r├Âsten d├╝rfen. Angebrannte W├╝rstchen schmecken aber erstens nicht und sind zweitens auch noch ungesund. Am besten verwenden Sie Grillschalen, in denen Fleisch, Gem├╝se und alle anderen Grillwaren schonend gegart werden. Ihr kleiner Grillmeister k├Ânnte ja dann, mit Papas Hilfe, die verantwortungsvolle Aufgabe des Wendens ├╝bernehmen.

Erste Hilfe bei Verbrennungen

Und was tun, wenn trotz gr├Â├čter Vorsicht doch mal was passiert ist? K├╝hlen, k├╝hlen, k├╝hlen! Halten Sie die verbrannten Stellen etwa 10 Minuten lang unter kaltes Wasser (aber nicht k├Ąlter als 15 Grad). Wenn die Hautoberfl├Ąche geschlossen ist, k├Ânnen Sie anschlie├čend ein k├╝hlendes Wundgel oder eine Heilsalbe auf die Stelle geben. Offene, n├Ąssende Brandwunden, tiefere Verletzungen der Haut und gro├čfl├Ąchige Verbrennungen sollten Sie aber immer sofort vom Arzt behandeln lassen. Und das gilt nicht nur f├╝r kleine Feuerteufel, sondern auch f├╝r gro├če Grillmeister!

Weitere Themen:

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.