Kräuter-Sträußchen für die Küche - dekorativ und duftend

Kräuter-Sträußchen für die Küche - dekorativ und duftend

© Adobe Stock, Irina Fischer

Ein Töpfchen mit Rosmarin, eine Schale mit üppigem Basilikum - duftende Kräuter verbreiten ein mediterranes Flair und der Sommer zieht in die Wohnung ein. 

Außerdem können die Pflanzen hübsch in Szene gesetzt ein dekorativer Blickfang sein und wandern - ganz praktisch - frisch geerntet direkt in den Kochtopf. Einfache Variante: Kräuterpflanzen in einen Tontopf geben, ein Geschenk-Band oder eine Papierschärpe darum wickeln oder einen weißen Aufkleber auf den Terrakotta-Topf kleben und mit dem entsprechenden Namen versehen. Auch hübsch: Den Topf lose in hellbraunes Tonpapier einschlagen und am besten mehrere nebeneinander auf die Fensterbank stellen - dies verleiht der Küche einen ansprechenden Look im Landhausstil.

Kleine Kräutersträußchen - eine dufte Deko-Idee

Schneiden Sie drei, vier Kräuterzweige, zum Beispiel Rosmarin, Basilikum und Oregano, in gleicher Länge ab und fassen Sie diese als kleines Sträußchen mit einem Faden zusammen. Binden Sie ein farbenfrohes Satinbändchen als Schmuck darum. Nun nehmen Sie eine Motivschere und schneiden Sie aus hellem gemustertem Papier einen Streifen, wie ein Etikett aus.

Im Bastelladen gibt es Ösensets zu kaufen: Schlagen Sie solch eine Öse in den Papierstreifen ein und beschriften Sie das Schild mit dem entsprechenden Kräuternamen. Das Schild wird an dem Sträußchen befestigt. Am Satinbändchen wird das Kräutersträußchen zum Trocknen an einen Haken in der Küche dekorativ aufgehängt. Fazit: Sieht gut aus und verbreitet mediterranen Charme.

Kräuterkörbchen - ein grüner Hingucker

Eine andere Variante, um Ihrer Küche einen südländisches Ambiente zu verleihen: Stellen Sie doch einen üppigen Kräuterkorb auf. Dazu nehmen Sie einen alten Einkaufskorb oder einen anderen ausrangierten Korb: Diesen können Sie mit einer Sprühfarbe aus dem Bastelladen zum Beispiel in rot oder lila- passend zum Lavendel- einfärben. Einfach die Farbe aufsprühen und den Korb trocknen lassen.

Nun ist die Frage, ob in dem Korb eine Plastikauskleidung liegt. Falls nicht, so können Sie einfach Folie aus dem Baumarkt oder eine Plastiktüte einlegen. Dann den Korb zur Hälfte mit Erde füllen. Die Kräutertöpfe aus der Gemüseabteilung des Supermarktes aus ihren Töpfen holen, im Korb anordnen, Erde auffüllen und andrücken. Pflanzen gießen und an einen hellen Ort stellen!

Weitere Themen:

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.