Teenies

Teenies

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Ebba am 22.01.2009, 18:10 Uhr

Verhütung

Hallöchen,

schon gelesen?:

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,602113,00.html

Ich fand die Dialoge so herrlich u. habe herzlich gelacht, v.a. über das Gespräch mit Clara .

Unsere Tochter ist noch nicht so alt, erst 11 Jahre, aber irgendwann kommen ernsthafte Gespräche ueber Verhütung auch auf uns zu, auch wenn sie natürlich aufgeklärt ist und auch weiß, was die Pille oder Kondome sind. Wie sieht es bei Euch Teenie Eltern aus. Sind Gespäche über Verhütung wirklich so schwierig?

 
7 Antworten:

Nett,

Antwort von Cata am 22.01.2009, 21:20 Uhr

aber ich wunder mich gerade, dass deine Tochter mit 11 da nicht genauer nachfragt.
Meine ist 12, und ich hab mit ihr schon ueber alle moeglichen Sachen gesprochen, die man sich beim Sex zuziehen kann. Vorallem fragt sie!

Cata

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nett,

Antwort von Ebba am 22.01.2009, 21:59 Uhr

Ne, Sex und in der Folge Verhuetung interessiert unsere Tochter zur Zeit gar nicht. Im Gegenteil, das ist alles "Bäääääääh". Im Fernsehen kann sie zwar hinsehen, wenn einer erschossen wird, aber wehe zwei kuessen sich, dann hält sie sich die Augen zu :-).

Den Artikel auf Spiegel.de hat sie auch gelesen, weil sie wissen wollte, warum ich gelacht habe, aber irgendwie fand sie das Thema einfach blöd.

Naja, warum auch immer, sie fragt zur Zeit nicht. VIelleicht liegt das auch daran, dass sie schon relativ viel zu dem Thema weiß, ich habe da immer ganz offen mit ihr geredet, wenn sie gefragt hat u. sie im Moment noch keine neuen Fragen hat, die dann ja vermutlich nicht nur rein akademischer Natur wären

Liebe Grueße
Ebba

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nett,

Antwort von 3Mädels am 23.01.2009, 7:58 Uhr

Das ist echt klasse geschrieben. Bei unseren dreien ist das interesse ganz unterschiedlich, die älteste und die jüngste wollten schon mit sechs Jahren gaaanz viel wissen und wir haben auch tatsächlich Bücher!!!!
Peter, Ida und Minimum fand ich für das Alter klasse!!

Meine Mittlere hat ihre ganz eigene Vorstellung und hat erst vor einem halben Jahr nachgefragt, so mit neun.... Da kamen so Knaller wie: wie ist das denn nun mit dem Sex, tut das gut??? mmmhhh ja so kann man das wohl sagen...

Aber die Unterschiede sind enorm zwischen verschiedenen Familien, so kenne ich auch Familien wo es nur um die körperliche und nicht die emotional Aufklärung geht, kein bischen mehr um Wertvermittlung. Da wird der 13. jährigen Tochter die Pille zum Kakao gelegt.........(spielen viele andere Dinge noch mit rein)

LG Michaela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Ebba, das könnte mein Großer sein

Antwort von Trini am 23.01.2009, 8:05 Uhr

Der wird bald 12 und hält es genau so.
Schon das Küssen bei "Schloss Einstein" findet er eklig.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Ebba, das könnte mein Großer sein

Antwort von Ebba am 23.01.2009, 14:54 Uhr

Ja, diese Reaktion scheint es wohl öfters zu geben. Was mich wirklich interessieren wuerde ist, warum die Kinder so reagieren. Außer ein "Baaaah" oder einen Knuff in die Rippen bekomme ich von unserer Tochter hier nicht als Antwort :-).

Liebe Grueße
Ebba

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nett,

Antwort von Ebba am 23.01.2009, 15:00 Uhr

Ein "Aufklärungsbuch" habe ich fuer unsere Tochter auch schon vor einigen Jahren gekauft, nicht als Ersatz fuer die Aufklärung durch uns, sondern als Ergänzung, nicht dass das jemand falsch versteht.
Wir haben uns fuer dieses hier entschieden:

http://i8t.de/b6rgium5

und unserer Tochter hat es glaube ich gut gefallen. Jedenfalls hat sie häufig allein oder mit Freundinnen darin geblättert und geschmökert. Und des öfteren kommt die Bemerkung: "Ja, das habe ich auch in _meinem_ Buch gelesen.", wenn es doch mal um ein Thema rund um die Sexualität geht.

Liebe Grueße
Ebba

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

keine Ahnung - Filmküsse

Antwort von KarinF am 24.01.2009, 12:21 Uhr

Ich habe als Kind auch immer die Augen zugehalten wenn sich welche im Fernsehen Filmküssee gegeben haben und wurde von der Familie deswegen sehr belächelt. Aber ich weiß auch nicht warum. Keine Ahnung. Angeborenes Schamgefühlt? Inzwischen gehe ich auch in die Saune - das Schamgefühlt scheint mir verloren gegangen zu sein.

Servus
Karin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.