kostenlos anmeldenLog in
 
 
Teenies Teenies
Geschrieben von Agnetha am 07.01.2011, 18:35 Uhr zurück

Party mit 14

Unsere 14-jährige Tochter hat einen recht großen Bekanntenkreis. Darunter sind ein paar gleichaltrige Jungen und Mädchen, die sie aus der Schule kennt, ein weitaus größerer Teil zwischen 16 und 19 ist uns aber völlig fremd. Obwohl sie natürlich Besuch mitbringen kann, trifft sie sich meist mit anderen und rennt durch Shoppingcenter, geht einfach Kaffee trinken und quatschen oder besucht die anderen bei sich zu Hause. Wir finden das sehr schade, denn wir würden schon ganz gern wissen, mit wem sie so ihre Zeit verbringt.

Nun wird eine dieser Freundinnen, die wir immerhin schon zweimal kurz gesehen haben, nächste Woche 18 und sie hat unsere Tochter eingeladen, mit ihr zu feiern und dann auch gleich dort zu schlafen. Es werden diverse Jugendliche dort schlafen; Jungs sollen im Keller schlafen, die Mädchen im Zimmer des Geburtstagskindes.

Unsere Tochter möchte natürlich hingehen, was ich gut verstehen kann. Aber richtig glücklich bin ich trotzdem nicht. Ich gehe davon aus, dass zu diesem 18. Geburtstag sicher auch Alkohol getrunken wird und möchte nicht, dass unsere Tochter da mitmacht, und dann noch irgendeinen Blödsinn anstellt.

Einerseits sage ich mir, sie ist den anderen eben noch 3-4 Jahre hinterher. Die können in ihrem Alter schon andere Sachen machen, weil sie eben teils volljährig sind, und haben ihr auch schon ein paar Jahre Erfahrungen voraus.

Andererseits sage ich mir, Blödsinn machen kann sie auch tagsüber.

Ich bin unsicher, wie mans richtig macht, und meinem Mann gehts nicht besser. Er meint, wir sollten ihr anbieten, länger als sonst üblich auf der Party bleiben zu dürfen (vielleicht bis 1 Uhr) und sie dann abholen. Er meint, dann sei ihre Hemmschwelle dort vielleicht doch zu trinken, geringer, wenn sie weiß, wir sehen uns noch. Aber natürlich ist das nur ein Teil des Spaßes, wenn alle da schlafen und sie irgendwann geht.

Ich kenne die Familie überhaupt nicht und weiß auch nicht, ob die Eltern zu Hause sind.

Was würdet ihr tun? Großzügig sein, eher nicht oder nur unter Bedingungen?

Unschlüssige Grüße

Agnetha

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Teenies - Forum:

Party z. 13. Geb. war ein Desaster- bin schockiert (lang)

Hallo Ihr! Am Freitag hat mein Sohn seinen 13. Geburtstag gefeiert. Es waren ca. 15 Leute da, auch Mädels. Ich habe sie in der Garage feiern lassen, weil ich noch einen kleinen Sohn habe (15 Monate), der schlafen sollte. Mein Mann und ich sind in regelmäßigen Abständen hin, ...

katze82   16.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Party
 

Wie lange auf Party?

Hallo, meinte tochter(14) möchte am Samstag auf eine Geburtstagsparty. wir haben es ihr erlaubt bis 24 Uhr . das ist ihr zu kurz. Ich finde das ist vollkommen aussreichend, zumal wir den jungen, der die party macht nicht kenne (ist von ihrem Freund ein Freund) wie lange ...

bea+Michelle   05.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Party
 

party

jetzt gehts wohl los...:)mein sohn hat für morgen eine einladung zu einer party bei einem mädel bekommen.beginn um 16.00 uhr,abholen darf ich ihn um 22.00 uhr.er ist grad 12 geworden.würdet ihr das erlauben?die einladung sieht allerdings auch ...

nicosmama   05.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Party
 

Partyface, was ist das genau ?

Hallo zusammen, kann mir jemand genau erklären, was Partyface ist ? Mein Sohn löchert mich, dass er sich da anmelden kann.( alle in seiner Klasse wären da...) Ich bin aber skeptisch.. weiß allerdings auch nicht so genau, um was es sich da handelt Könnte es mir bitte jemand ...

wickiefan   21.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Party
Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies
Mobile Ansicht