Teenies

Teenies

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jenny582 am 19.01.2010, 19:53 Uhr

Mädelszimmer

Hallo Mädels!
Ich hab mal eine Frage, im Juli bekommen wir für 10 Monate eine Austauschschülerin (16 Jahre) nun wollte ich mal von euch wissen, wie die Zimmer von euren Mädels so eingerichtet sind? Welche Wandfarbe? Haben sie einen TV? Bett oder Schlafsofa? Ein extra Sofa für Freunde? Schreibt mir mal ein bisschen, sie möchte unbedingt ein "deutsches" Zimmer. Als ich drüben in Amerika für ein Jahr war wollte ich auch unbedingt ein "ami" Zimmer. Also ich brauch viele Tips und Anregungen! Liebste Grüße Jenny

 
20 Antworten:

Re: Mädelszimmer

Antwort von Cata am 19.01.2010, 20:07 Uhr

Wie sieht denn ein dt. Zimmer aus? Was wir hier nicht so haben, sind gute alte Federbetten mit Ueberzuegen, ein 80x80 Kopfkissen ist bestimmt auch was Neues fuer sie.
Da hier die Maedchenzimmer aussehen als hat man die Moebel aus einem Schloss gestolen, wuerde ich ganz schlichte Moebel waehlen (schwedisches Moebelhaus?), helle Farben und ein Kleiderschrank ist auch ein Muss, gibts hier nicht. Dann isses anders.

Cata

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Guck mal hier!

Antwort von Cata am 19.01.2010, 20:10 Uhr

http://www.furniturestoreblog.com/2008/10/23/designing_rooms_for_children.html
So sehen amerikanische Kinderzimmer aus. Dann weisste, was du nicht brauchst.

Cata

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Kleiderschrank?

Antwort von Ebba am 19.01.2010, 20:14 Uhr

Du schreibst ein Kleiderschrank sei ein Muss, gibt es im Amiland keine Kleiderschränke? Das wäre mir jetzt ganz neu. Und wo hängen die dann ihre Kleidung auf, legen sie rein oder was auch immer?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kleiderschrank?

Antwort von Bookworm am 19.01.2010, 20:33 Uhr

Öhm, ich glaube dort gibt es "closets" also Einbauschränke bzw. begehbare Kleiderschränke.

Wir haben mal in Übersee gewohnt, allerdings nicht USA, da war das so...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Richtig.

Antwort von Cata am 19.01.2010, 20:37 Uhr

Hier gibts keine normalen Kleiderschraenke zu kaufen. Jedes unserer Zimmer besizt ein geraeumiges Closet. Da haengt man seine Sachen rein.
Eigentlich sehr praktisch, spart ne Menge Moebel.

Cata

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Guck mal hier!

Antwort von Tachpost am 19.01.2010, 20:48 Uhr

oh gott !!! das 1. zimmer ist ja extrem gruselig !!!
dafür find ich das letzte ganz witzig.
kann nicht wirklich mit tipps dienen,denn ich hab nen jungen...
aber alles aus dem schwedischen möbelhaus

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mädelszimmer

Antwort von +emfut+ am 19.01.2010, 20:52 Uhr

Du richtest der Austauschschülerin extra ein Zimmer ein? Wow!

Als ich im Austauschjahr in USA war, habe ich im Gästezimmer geschlafen. Und meine Gastschwester mußte sogar mit meiner Schwester und mir das Zimmer teilen. Immerhin haben meine Eltern eine neue Schlafcouch gekauft (die danach als Gästecouch weiter ihren Dienst tat.).

Ich hoffe, der Französin, die demnächst zu uns kommt, reicht Temis Zimmer. Es ist halt das Zimmer eines 8jährigen Jungen - der so lange bei mir im Bett schläft. Aber die kommt nur für eine Woche, da sind die Ansprüche hoffentlich nicht so hoch....

Gruß,
Elisabeth.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich weiß gar nicht, wie ich mir das jetzt vorstellen soll.

Antwort von Ebba am 19.01.2010, 21:27 Uhr

Befindet sich so ein Schrank auch in kleinen Wohnungen/Zimmern? Vielleicht hast Du ja ein paar Bilder oder Links?
Hört sich jedenfalls in der Tat sehr praktisch an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich weiß gar nicht, wie ich mir das jetzt vorstellen soll.

Antwort von Cata am 19.01.2010, 22:53 Uhr

Na da is ne Tuer in der Wand, und wenn du die aufmachst, stehst du im Kleiderschrank. Bei mir im Haus sind das ganz normale Tueren, z.B. neben der Haustuer und neben der Garagentuer fuer Jacken und Maentel. In der Kueche heisst das Pantry und ist quasi die Abstellkammer. Im Hauswirtschaftsraum kommen Putzzeugs und Staubsauger da hinein und in den Zimmern/Schlafzimmern halt die Waesche und Kleidung. Dann gibts welche in den Baedern fuer Handtuecher oder so. Und ich hab noch eins unten, sozusagen im Westfluegel, das ist komplett mit Zedernholz ausgekleidet, vermutlich fuer Pelze und Anzuege oder irgendwelche teuren Gewaender. Die gibts in jeder Wohnung/ Haus, manchmal nur ne Nische im Zimmer mit Tuer dran. Bei mir sind die allerdings riesengross, ich kann reinlaufen, und die gehen noch hinten ums Eck oder haben sogar Fenster.
Bei meinem Sohn stehn noch die ganzen Spielzeugboxen unter dem ersten Regalboden und er baut manchmal Lego oder Brio-Bahn da drin obwohl sein Zimmer echt riesig ist.

Cata

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich hab fuer meine Tochter hier bis heute kein Zimmer gefunden.

Antwort von Cata am 19.01.2010, 22:56 Uhr

Sie hat unser altes Schlafzimmer und traeumt ganz gewiss nicht von solch Prinzessinnen-Gemaechern. Gut, dass wir genug Moebel aus Europa mitgebracht haben. Mein Mann schreinert fuer mich auf Bestellung und nach Zeichnung, denn ich will ja kein Schloss einrichten.

Cata

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Guckst du!

Antwort von Cata am 19.01.2010, 23:02 Uhr

Mehr hat jetzt nicht aufs Bild gepasst, aber da gehts nochmal ums Eck.

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Guckst du!

Antwort von Ebba am 19.01.2010, 23:10 Uhr

Oh, das hört sich toll an. So etwas will ich auch haben :-) Platz für meine Klamotten, keine unter ihrer Last zusammenbrechende Kleiderstangen mehr, das wäre wirklich klasse :-).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mädelszimmer

Antwort von powergirls am 20.01.2010, 6:08 Uhr

Hallo Jenny,

beschäftige mich gerade auch damit. Wir ziehen bald in unser Haus und unsere 14-jährige Tochter hat da schon so ihre eigenen Vorstellungen:

Wandfarbe muss unbedingt LILA sein.
Ein Metallbett mit Himmel.
Schmicktisch mit Stuhl.
Viel buntes Schnick-schnack.

Das kann ich dir so dazu sagen. Hoffe, ich habe dir etwas geholfen.
Gruß Michaela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Cata - IKEA USA

Antwort von Silvia3 am 20.01.2010, 18:40 Uhr

In den USA gibt es doch auch IKEA. Ich bin aber noch nie in einem gewesen. Wie sehen denn da die Sachen aus? So wie bei uns oder ist das komplett auf den amerikanischen Geschmack ausgerichtet?

Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mädelszimmer

Antwort von pauline04 am 20.01.2010, 18:40 Uhr

Hab' nen Jungen aber um einen Eindruck zu bekommen würd ich an
Deiner Stelle mal zu Ikea fahren oder zu Ikea.de surfen und mir da ein paar Anregungen holen.
Aber wie schon gesagt wurde: EIn Kleiderschrank ist schonmal definitv ANDERS als bei ihr daheim.

LG
Pauline

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Guckst du!

Antwort von Silvia3 am 20.01.2010, 18:43 Uhr

Da amerikanische Wohnungen weder einen Kellerraum noch einen Dachboden haben, sind die Closets die einzigen Lagermöglichkeiten. Daher sind sie bei den meisten Amerikanern auch total zugestellt und von Platz keine Spur, außer man wohnt wirklich sehr großzügig.

Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ist schon aehnlich.

Antwort von Cata am 20.01.2010, 19:08 Uhr

Die Masse von den Betten sind halt anders und bei den Kuechen hat man weniger Auswahl. Vermutlich, weil das Geschaeft nicht so geht wie in Europa. Ne Wohnung ohne Kueche gibts hier nicht, und die kann man nicht so einfach auswechseln. Ich kauf da aber nicht so viel ein, passt nicht zum Stil meines Hauses. Aber ich geh gern mal hin und find doch immer ne Kleinigkeit.
Auf deren Website kannste auch USA gucken.

Cata

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Naja Silvia,

Antwort von Cata am 20.01.2010, 19:11 Uhr

man hat schon noch Storage-Raeume im Basement und halt auch drei Garagen. Da sollte mit ein wenig Organisation alles unterkommen. Kartoffeln kellert hier niemand ein, und spezielle Winterraeder gibts auch nicht.
Aber aus Erfahrung kann ich sagen, dass der Amerikaner dazu tendiert Haeufen von Kleidung in den Closets zu haben, die nie den Weg ins Regal schaffen.
Mein Haus ist schon geraeumig und nicht vollgestopft.

Cata

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Naja Silvia,

Antwort von Silvia3 am 20.01.2010, 21:20 Uhr

Das war auch nicht auf DEIN Haus, sondern auf das des Durchschnittsamerikaners bezogen. Da sehen die walk-in closets schon oft recht schlimm aus. Aber zur allergrößten Not mietet man sich halt im self-storage ein.

Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Silvia

Antwort von ella*** am 21.01.2010, 22:29 Uhr

hi silvia,
bist du schon mal in den usa,nein bie einer amerik. familie, gewesen oder warum weist du so gut wie es in so einem amerikanischen haus aussieht?
lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.