Teenies

Teenies

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von KaMeKai am 04.10.2008, 19:35 Uhr

Hilfe mein Kind wird Vegetarier

meine Tochter (knapp 11) hat immer schon wenig Fleisch und Wurst gegessen. Aber nun isst sie gar nichts mehr, auch kein Geflügel. Sie isst hier zu Hause halt alles andere und die Beilagen.
In der Ganztagsschule bestellt sie sich vegetarisches Essen. Aufs Brot isst sie Käse oder Gurkenscheiben.
Leider trinkt sie auch keine Milch und isst keine Champignons oder Hülsenfrüchte und keine Eier (was ja wohl alles viel Eiweiss hat).

Ist das ok für eine gesunde ausgewogene Ernährung und Wachstum? Sie ist ohnehin so dünn.

Gibts hier noch mehr Vegetarier-Kinder?

LG
Kathrin

 
7 Antworten:

Re: wieso "hilfe"

Antwort von sylea am 04.10.2008, 19:47 Uhr

hallo,
hast du angst davor das sie vegetarier wird, oder sogar veganer?
frag deinen hausarzt, oder mach eine ernährungsberatung bei der krankenkasse. dort kann man dir sicher alle fragen beantworten ob deine tochter bei dem was sie ist, es wirklich ausreicht, oder ob man noch was machen muss.
meine tochter hat jahre lang vegetarisch gegessen, weil sie im fernsehen ein bericht über einen schlachthof gesehen hatte.
ich fand es ok, aber sie hat zumindest milch, eier käse usw zu sich genommen. ansonsten hab ich viel aus soja für sie gekauft.
veganer, ich glaube damit hätt ich auch ein problem gehabt und mir sorgen gemacht.
ich selber finde die einstellung fleisch nicht zu essen eigentlich gut, irgendwie hab ich die überzeugung ja auch, aber ich bin einfach zu schwach und esse es zu gerne.
also, wenn du dir sorgen machst, frag bei fachleuten nach und lasse dir tips geben wie du den speiseplan aufpeppen kannst.
lg
sylea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe mein Kind wird Vegetarier

Antwort von like am 04.10.2008, 19:59 Uhr

Mit dem Eisenwert musst du sicher acht geben - besonders, wenn sie in die Pubertät kommt - einfach ab und zu mal testen lassen. Ansonsten kannst du mit Vollkorn und Vollwertkost sicher vieles abdecken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe mein Kind wird Vegetarier

Antwort von 2Bücherwürmer am 04.10.2008, 19:59 Uhr

Ja, meine zweite Tochter ist Vegetarierin seit sie 6 Jahre alt ist (wird im Januar 8).

Da ich selbst mal beruflich mit Kinderernährung zu tun hatte, weiß ich, dass das kein Problem ist, wenn man auf bestimmte Sachen achtet. Eisen ist sehr wichtig!

Meine Zweite ist viel Käse, Quark und Jogurt, Milch trinkt sie weniger. Eier sind auch sehr beliebt. Wegen der Eisenversorgung bekommt sie Sanostol mit Eisen angereichert und auch Obstsäfte aus dem Reformhaus mit Eisenzusatz. Das klappt bisher sehr gut auch wenn sie oft Erstaunen auslöst, weil sie erst 7 Jahre alt ist und aus Überzeugung Vegetarierin.

Ich ärger mich oft, dass das dann viele nicht ernst nehmen. Es war ihre freie Entscheidung (wir haben sie in keiner Weise beeinflusst), aber auch wenn sie damals so jung war, denke ich sollte man das so akzeptieren.

Sollte sie ihre Meinung irgendwann mal ändern, ist das natürlich auch o.k!

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: meiner auch

Antwort von doro u. pascal am 04.10.2008, 21:07 Uhr

Mein Sohn (8) ist seid zwei Jahren Vegetarier aus Überzeugung. Da er zudem auch noch extrem dünn ist, 1,34 m bei 22 Kilo war ich zur Beratung im Kinderkrankenhaus bei einer Diätassistentin.
Auch er trinkt keine Milch, isst aber Joghurt und Käse. Wichtig sind natürlich die Vollkornprodukte und wenn Eisenhaltig, Vitamin C gleichzeitig zur besseren Verwertung Beispiel: Hirseküchlein und Orangensaft. Ansonsten sollen Sie jeden Tag Eiweiss essen, ich versuche dies mit Eiern und Tofu aufzufangen. Er liebt Tofuwürstchen und hat jetzt auch die vegetarische Salami entdeckt.

Schwierig ist es, wenn man eingeladen ist, meistens nehme ich ihm dann sein Würstchen mit. Wenn wir essen gehen, bekommt er meist Pizza, da ist dann wenigstens Käse drauf.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: meiner auch

Antwort von salsa am 05.10.2008, 8:28 Uhr

meine tochter ist (ebenso wie ich) 95%ige vegetarierin. der körper braucht kein fleisch, aufpassen meiner meinung nach nur bei jod. dieses buch ist meine "bibel" ...da kannst du zu jedem vitamin und mineralie nachlesen wo es viel drin ist ....

Die große GU Vitamin- und Mineralstoff - Tabelle. Vitamine und Mineralstoffe unserer Lebensmittel. Mit wichtigen Sondertabellen für die Praxis.

salsa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: meiner auch

Antwort von Reggae_Bella am 05.10.2008, 14:54 Uhr

Also pass besonders auf mit den Eisenwerten, ich bin auch Vegetarierin, allerdings nicht aus Überzeugung sondern aus Ekel vor fettigem Fleisch.
Achte darauf, dass sie viel Obst isst, in roten Trauben und Beeren ist viel Eisen drin, oder was es auch gibt ist so Kräuterblut heißt das, glaub ich, da ist auch viel Eisen drin. Schmeckt zwar nicht so lecker, aber so kannst du vermeiden, dass sie umkippt, das ist mir in meiner Pubertät immer häufig auf Grund des Eisenmangels passiert.
Liebe Grüße
Bella

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe mein Kind wird Vegetarier

Antwort von karamell am 05.10.2008, 19:59 Uhr

wenn sie käse isst braucht sie vermutlich keine Milch trinken fürs Eiweiß. isst sie Quark? Der isst eiweißreich. Fürs Eisen: Vitamin C haltiges dazu wurde schon gesagt, und wenn sie später mal kaffee trinkt: koffein hemmt die Eisenaufnahme, zwei stunden vor und ca zwei stunden nach dem essen leiber keine koffeinhaltigen Getränke. viele grünen Gemüse enthalten auch eisen in nennenswerter menge, Haferflocken meines wissens auch, die sind auch eiweißreich, vielleicht mag sie Muesli frühstücken? Ansonsten gibt es tolle vegetarische Kochbücher, da werdet ihr sicher fündig bei Rezepten die allen schmecken und wos nicht weiter auffällt das Fleisch "fehlt"

D.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.