Teenies

Teenies

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von AnkaS. am 17.01.2010, 15:49 Uhr

Heulkrämpfe...

Eine Bekannte von mir ist nun17 Jahre alt. Im Alter zwischen 12 und 15 hat man bei ihr von Pubertät kaum etwas gemerkt.
Inzwischen hat sie immer häufiger Heulkrämpfe. Ist das normal, haben eure Mädels das auch? Mit ihren Eltern spricht sie kaum über Dinge, die sie wirklich bewegen.
Mir macht das ganze ein wenig Sorgen.

Liebe Grüße

 
3 Antworten:

Re: Heulkrämpfe...

Antwort von Laufente123 am 17.01.2010, 16:49 Uhr

Wahrscheinlich Depressionen? Oder gibt es akute Probleme und du weiß nur nichts davon (Liebeskummer? Schwanger?).

Depressionen sind in dem Alter möglich. Google mal nach Pubertät und Depressionen.

Ganz wichtig ist es ihr zu sagen, dass es Dich extrem hart treffen würde wenn sie plötzlich nicht mehr da wäre, wenn ihr etwas passieren würde. Wie schade Du es fändest und dass Du sicherlich viele Monate bräuchtest um halbwegs damit klar zu kommen. Du musst da gar nicht so deutlich auf Selbstmord ansprechen. Nimm einen Autounfall den Du im Radio gehört hast zum Anlass.

Es ist wichtig zu wissen dass es Menschen gibt denen man was bedeutet.

Ein anderes Mal schaffst Du es vielleicht mit ihr ein tieferes Gespräch zu führen. Frag Sie warum sie Heulkrämpfe hat. Frag sie ob sie es überhaupt weiß oder einfach so heult. Und spätestens seit dem Selbstmord des Fußballers im letzten Jahr sollte man wissen (auch wenn man es anders "fühlt") dass eine Depression eine Krankheit ist wie ein Schnupfen oder Halzentzündung. Sie muss ebenfalls vom Arzt behandelt werden, leider sind nur die Mittel und das Ergebnis nicht so eindeutig.

Sollte sie keine Depression haben sondern eine konkrete Ursache dann gilt es diese herauszufinden denn nur dann kannst Du ihr auch entsprechend Unterstützung geben.

Vielleicht ist es auch beides. Mobbing, etc. machen einem stabilen Menschen weniger aus als einem der eh schon angeschlagen ist.

Alles Gute. Und sag ihr was sie Dir bedeutet!

Servus
Karin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heulkrämpfe...

Antwort von FrauFrosch am 18.01.2010, 10:57 Uhr

naja vonmeinen Kindern kenne ich das bisher nicht. Aber von mir als ich in der Pubertät steckte. Ich hatte desöfteren Heulkrämpfe... brach wegem jeden Mist in Tränen aus...falscher Blick, falsches Wort oder einfach nur so.

Doch das ging auch wieder vorbei. Depris waren es bei mir nicht. Denke das hatte mit den Hormonen zu tun.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heulkrämpfe...

Antwort von reblaus am 18.01.2010, 11:48 Uhr

ich hatte das auch, aber von ca. 16-22 meine Körperliche pubertät war so von 12-17 würde ich sagen die psychische eben erst später.
Wenn sie Dir im vertrauchen nix Konkretes antworten kann oder es eben nur situationsbedingte Nichtigkeiten sind, denke ich hat es eher mit der Pubertät zu tun.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.