*
Teenies

Teenies

 

Geschrieben von nicole812 am 14.09.2017, 19:53 Uhr

ausbildungsvertrag in der tasche

Sohn 2 hat in den Ferien ein zweiwöchiges freiwilliges Praktikum gemacht. Als Gärtner Garten- Landschaftsbau.
Danach hat er sich dort beworben ( und ich habe ihn angehalten noch 2 weitere Firmen anzuschreiben)

Tja und heute haben wir den Ausbildungsvertrag unterschrieben.

Damit hätte ich nie gerechnet

 
 
 
27 Antworten:

GLÜCKWUNSCH

Antwort von Ellert am 14.09.2017, 20:18 Uhr

Gärtner ist ein toller Beruf,
ab wann gehts denn los, 2018 im Sommer ?

LG dagmar

Re: Danke

Antwort von nicole812 am 14.09.2017, 20:32 Uhr

ja 01.08.18

Re: Danke

Antwort von bea+Michelle am 15.09.2017, 7:56 Uhr

Glückwunsch auch von mir:)

Cool!

Antwort von Trini am 15.09.2017, 9:40 Uhr

Glückwunsch auch von mir.

Toll, wenn die Jugendlichen wissen, was sie wollen!

Trini

Re: Schöner Beruf

Antwort von Bosna am 15.09.2017, 9:54 Uhr

Was für eine Erleichterung wenn Kind eine Ausbildungsstelle hat.
Ich finde Gärtner einen interessanten Beruf.
Herzlichen Glückwunsch.

Re: Schöner Beruf

Antwort von RR am 15.09.2017, 10:05 Uhr

Hallo
auch von mir einen herzlichen Glückwunsch.

Als mein Junior (13) auf die weiterführende Schule kam sagte der Direktor dort "machen Sie das Hobby ihres Kindes zu seinem Beruf und es muss keinen einzigen Tag in seinem Leben "arbeiten"".

In eurem Fall scheint es so perfekt!

viele Grüße

Re: ausbildungsvertrag in der tasche

Antwort von 3wildehühner am 15.09.2017, 10:07 Uhr

Toll! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!:)

Re: Ich danke Euch

Antwort von nicole812 am 15.09.2017, 10:52 Uhr

ich mach mir jetzt wahrscheinlich mehr nen Kopf als er

RR - leider kann nicht jeder mit seinem Hobby auch verdienen

Antwort von Ellert am 15.09.2017, 11:26 Uhr

wenn ich die Hobbys meiner anschaue, damit würden sie nicht reicht werden,
leider

dagmar

Re: RR - leider kann nicht jeder mit seinem Hobby auch verdienen

Antwort von Maxikid am 15.09.2017, 11:56 Uhr

Meine Große hat ja leider ihre "Fußballkarierre" aufgegeben. Ich kann dann wohl nicht mehr frühzeitig in Rente gehen.....Ich hoffe auch, dass sie nie das 3. Staatsexamen machen werden.....

Im Ernst, ich finde es toll, dass Dein Sohn so genau weiß, was er liebt bzw. was er lernen möchte.

LG maxikid

Re: RR - leider kann nicht jeder mit seinem Hobby auch verdienen

Antwort von 3wildehühner am 15.09.2017, 12:32 Uhr

Ja, die Fußball- und Reiterkarriere meiner Töchter ist leider auch eher unwahrscheinlich...

Aber natürlich sollte man sich für einen Beruf entscheiden, der einem grundsätzlich Freude bereitet!

klar gibt es Hobbies, die sich nicht eignen....

Antwort von RR am 15.09.2017, 18:47 Uhr

Hallo
wir hatten mal einen Praktikanten hier, der nur gerne schlief - o.k. Matratzentester wäre vielleicht was....

aber wenn die Kids Praktikum machen können u. feststellen - ja das wäre doch was. Dann kann man schon davon ausgehen, dass es die richtige Entscheidung ist.....

viele Grüße

Matratzentester wäre auch mein Traumjob *ggg* oder Steaktester , Eisesser ?

Antwort von Ellert am 15.09.2017, 20:07 Uhr

obwohl schlafen so nicht mein Hobby ist.

manche Hobbys sind auch einfach utopisch
in der Mittelstufe wollte ich mal Opernsänger werden
später Fotograf für GEO
wie gut dass ich das nie geworden bin, da wären wir verhungert.

Leider sind viele tolle Jobs so brotlos
aber ein Job der keinen Spass macht
kann einen ds leben lang noch so gut ernähren
irgendwann wird es ein Magengeschwür
der Mittelweg machts

dagmar

Restauranttester und Wein/Sekt Tester wäre etwas für mich...

Antwort von Maxikid am 15.09.2017, 20:22 Uhr

Sogar doch realistisch...

Re: Restauranttester und Wein/Sekt Tester wäre etwas für mich...apropos Wein

Antwort von reblaus am 16.09.2017, 8:46 Uhr

Berufsmäßig macht das gar nicht so viel Spaß!
Bei der Qualitätsweinprüfung wird Dir mehr Mist vorgesetzt, als gute Weine. Oder Verkostungen von neuen Rebsorten ... 53 Weine in 60 min ... Mit kurzer schriftlicher Bewertung - das ist Arbeit für die Geschmacksknospen .... Im Weinlabor : was ist schiefgelaufen bei der Weinbereitung .... Toll wenn es nach heißgelaugenem Gummi schmeckt .
Klar kann man sehr interessante Proben selber organisieren oder auch auf Messen tolle Weine probieren : aber als Arbeit - nee . Mir war eine gesunde Leber doch wichtiger . Das waren 2 Jahre Ausbildung und 5 Jahre Studium - zwar alles sehr interessant (von der Herstellung draußen und drinnen bis zur Vermarktung ), aber keine Berufssparte die man einer Leber auf Lebenszeit zumuten möchte .

Re: Ich danke Euch

Antwort von reblaus am 16.09.2017, 8:49 Uhr

Freue mich für Dein Kind!
Das wird schon !
Sollte es ihm danach noch gelüsten zu Studieren : das geht in Geisenheim zb .

Freu Dich und lehn Dich zurück!

Re: Restauranttester und Wein/Sekt Tester wäre etwas für mich...apropos Wein

Antwort von kravallie am 16.09.2017, 8:49 Uhr

reblaus, das glaube ich, dass das auf dauer öde ist.

für mich wär der tollste job strand-bzw. strandliegentester, am liebsten auf gran canaria.

strandliegentester - stimmt der wärs auch

Antwort von Ellert am 16.09.2017, 9:51 Uhr

sofort auch
alelrdings nur wo es schön warm ist

dagmar

Re: strandliegentester - stimmt der wärs auch

Antwort von Maxikid am 16.09.2017, 10:21 Uhr

Das wäre für mich so gar nichts...nach einem Tag würde ich freiwillig den Strand gegen....

Re: strandliegentester - Testleser?

Antwort von Bookworm am 16.09.2017, 12:38 Uhr

bin bei Maxikid, dann lieber Matratzentester, oder Testleser, das wär auch was.

Mein Sohn wird übrigens Rennfahrer (Downhill-Bike oder Formel 1) oder Sänger. Er überlegt noch (10 Jahre alt)

Das sind beides lukrative Berufe. Ich unterstütze das

Naja, Ellert

Antwort von DK-Ursel am 16.09.2017, 14:19 Uhr

reich möchte vielleicht auch nicht jeder werden!
Manch einer strebt mehr danach, die 8 Stunden pro Tag, die er arbeitet, auch nicht gerade mit Abscheu, Abneigung oder negativen Gefühlen behaftet zu haben.

Unser junger Dirigent macht und lebt nur (von) Musik.
Er ist ganz sicher auch sparsam "im Betrieb", wie es mal eine Chorschwester ausdrückte, dafür aber macht er eben bewußt, was er mag, was er liebt, wofür er lebt.
Und das merkt man.
Wer weiß, welche Karriere sich ihm noch bietet?
Musik war sicher früher ein (ausgeprägtes) Hobby, er hat es jetzt zum Beruf gemacht und muß eben schauen d,aß er viele Engagements, Jobs, etc. bekommt, damit er über die Runden kommt.
Ganz sicher kann er sich nicht mit 30 zur Ruhe setzen!
Aber er ist (bestimmt) glücklicher als viele, die zwar einen besseren Verdienst haben, jedoch jeden Tag zu einer verhaßten oder auch nur "uninteressanten" Arbeit gehen.

Man kan nweder das ene noch das andere verallgemeinern ,aber es geht viel mehr auf dieser welt als wir Mütter uns oft vorstellen oder für unsere Kinder wünschen.

Schönes Wochenende allen - Ursel ,DK

Re: Naja, Ellert

Antwort von RR am 16.09.2017, 14:54 Uhr

Hallo
meine Nichte ist 17, 11. kl. Gym u. wollte schon länger am liebsten Lektorin werden. Würde auch zu ihr passen, lesen etc. ist ihre absolute Lieblingsbeschäftigung. Nachdem sie ein Praktikum gemacht hatte bei einer Buchhandlung kam sie zurück u. sagte "nein mach ich nicht da verdiene ich ja "nix"". - will heißen damit kann man bis zu 2500 € brutto verdienen. Dafür würde sie schließlich kein Abi machen..... Was sie dann machen will, weiß sie nicht, Hauptsache viel Geld verdienen..... für mich ist das ganz klar nicht diesen Grundsatz umgesetzt mit dem Hobby zum Beruf machen.

Denn das Geld alleine wird sie auf Dauer auch nicht glücklich machen. Lieber sollte man den jungen Leuten dann mit auf den Weg geben, wie sie mit 2500 € brutto gut u. glücklich leben könnten.....

viele Grüße

Na jaaaaa

Antwort von kanja am 16.09.2017, 16:09 Uhr

Diese Diskussion habe ich mit meiner Tochter gerade.

Sie weiß noch nicht, was sie nach dem Abitur machen möchte. Von den Interessen her wäre das auch eher etwas "brotloses" wie Buchhändler oder ein Studium in Literaturwissenschaft.

Prinzipiell sehe ich es auch so, dass man etwas machen soll, was Freude bereitet.

Ich sehe aber auch, was das Leben hier in München kostet.

Das "Kind" sollte nach Abschluss der Ausbildung oder des Studiums schon in der Lage sein, für sich selbst zu sorgen.

Wenn man dafür in die Pampa ziehen muss, wo es wiederum keine adäquaten Arbeitsplätze gibt, ist das eben schwierig.

Man sollte schon mit seinem Einkommen gut überleben können

Antwort von Ellert am 16.09.2017, 19:32 Uhr

ich würde meinem Kind nicht zu einem beruf raten der zwar toll ist aber gerade den HartzSatz erlöst dann.
Allerdings kann nicht jeder VW-Manager oder Rennfahrer werden
es gibt überall Lösungen dazwischen.

Wir haben hier genau den Fall
Erzieher geworden
das Geld reicht nicht zu einem eigenen Leben mit normalen Ansprüchen.
Eine Wohnung hier mit 1,5 Zimmer bist Du locker über 500.- kalt
750.- fürs Wohnen, wenn Du dann rechnest 1300.- netto
ein Auto brauchst weil keine öffentlichen zur Arbeit gehen
dann ist sparen für später oder Urlaub nichtmehr drin.
Mann kann so überleben, keine Frage
aber ist es das was die jungen Leute dauerhaft wollen ?
Oder in noch teureren Städten als Ausgelernter oder Ausstudierter die nächsten 10 Jahre in einer WG leben ?
mein Lebensziel wäre das nicht gewesen......

Ich habe bei mir einen der hat sein Jurastudium fertig
was der Angebote hatte als Anfangsgehalt, ich dachte der will mich veräppeln...
Früher hatten Akademiker deutlich höhere gehälter als welche mit Lehrberufen
bei meiner Tochter und deren Freund ist es umgekehrt.
Logik nichtmehr vorhanden

Ich glaube egal was man heute lernt
wohlhabend wird man nicht
geschweige denn reich

dagmar

@kanja

Antwort von kravallie am 18.09.2017, 16:03 Uhr

ich kann auch mit dem gesabbel von brotlosen künsten anfangen.
es nützt nix, wenn du zwar Freude an irgendwas hast, aber nachts unter der brücke schlafen musst.
oder dir gar einen versorgermann suchen musst (NOCH schlimmer!)


meine beiden kinder haben es gsd schon gerafft.
Geld allein macht nicht glücklich, aber es beruhigt. seinen Hobbys kann man dann immer noch fröhnen.

@kravallie

Antwort von kanja am 18.09.2017, 20:11 Uhr

Meine Tochter wird schon noch etwas finden, was beide Kriterien erfüllt, sie hat ja noch Zeit.
Sie möchte unbedingt eine eigene Wohnung so bald wie möglich und weiß schon, was das kostet.

Das andere Kind möchte einen absolut zukunftstauglichen und lukrativen Beruf ergreifen.
Bei ihm habe ich eher Sorge, dass er nicht von zuhause ausziehen wollen wird ...

Irgendwas ist ja immer.

Erzieher

Antwort von Alexa1978 am 20.09.2017, 11:44 Uhr

Da stimme ich dir zu. Dies wäre - mit Zusatzqualifikation - der zweite Berufswunsch meines Sohnes gewesen, aber er selbst meinte, damit könne man anfangs nie und nimmer eine Familie ernähren. Auch wenn heute in einer Partnerschaft meist beide (Eltern-)teile berufstätig sind, möchte man sich nicht immer darüber Gedanken machen müssen, was wäre, wenn einer einmal ausfällt.

Eine Bekannte hat mit Jahresbeginn 2015 allerdings eine eigene, private Kinderbetreuungseinrichtung eröffnet und lebt bis jetzt sehr gut damit - nur mit Kindern selbst hat sie jetzt - aus ihrer Sicht aus leider - nicht mehr soviel zu tun, dafür hat sie Angestellte.

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Teenies - Forum:

welcher Taschenrechner (Realschule, 8. Klasse)

Hallo mein Sohn kommt nach den Ferien in die 8. Klasse Realschule. Auf der Materialliste steht u.A. empfohlen: 1 Wissenschaftlicher Taschenrechner. Welchen haben euere Kinder? Diese Woche hat Globus den TI30 im Angebot - ist der was? viele ...

von RR 27.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tasche

Taschengeld für Studienreise

Hallo, meine Tochter (17) startet nächste Woche zu ihrer Studienreise nach Rom. Wie viel Taschengeld würdet Ihr mitgeben? Die Klassenlehrerin meinte etwas von 10,-- Euro pro Tag. Das finde ich zu wenig. Es ist heiß, wird also viel getrunken, dann mal ein Eis, Pommes usw. ...

von SabinePr 02.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tasche

Taschengeld

Hallo ihr lieben. Wieviel bekommen eure kids taschengeld? Meine knapp 15jährige ist mit 35 euro im monat nicht zufrieden. Da sie schon wochen gejobbt hat.abgebrochene lehre und jetzt doch ne weiterführende schule macht. Findet sie das arg wenig.(180 euro bekam sie in den 2 ...

von viki34 03.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tasche

Nochmal Taschengeld - sorry

Hallo zusammen, ich brauche auch ein wenig Anregungen zum Thema Taschengeld. Tochter, 16, muss dringend lernen mit Geld umzugehen. Daher dachte ich mir, sie bekommt monatlich einen Festbetrag von 100 Euro. Davon muss sie aber alles selbst bezahlen, wie Klamotten, ...

von Juli+Felix-Mama 23.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tasche

Wieviel Taschengeld für Dreizehnjährige?

Hallo, ich habe auch ein Taschengeldproblem. Meine Tochter wird dreizehn. Jetzt habe ich es mit einem Taschengeld in Höhe von 50 Euro probiert und sie kommt gar nicht damit zurecht. Sie muss allerdings auch das Geld für die Mensa mit diesem Taschengeld bezahlen. Wie ich ...

von Mehtab 14.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tasche

Wieviel Taschengeld wenn Klamotten selbst gekauft werden

Hallo ihr lieben, meine Kinder hätten gerne mehr Taschengeld, um es selbst einteilen zu können und zB Klamotten selbst zu kaufen. Find ich eine klasse Idee. Bislang habe ich alles gekauft (was ich für sinnvoll erachte ;)) und sie bekommen 7 bzw 8 Euro im Monat. Sie sind 14 und ...

von Kräuterzauber 13.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tasche

taschengeld

Hab auch mal eine Frage. Ist mein erster Teenie, deshalb bin ich unsicher. Was bekommen eure mit fast 17? Mein großer weigert sich mit Händen und Füssen gegen einen Nebenjob. Hat aber viel " Freizeitstress" mit entsprechenden Ausgaben. Und ich bin zu gutmütig, denke ich. Er ...

von vinchen 04.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tasche

Taschengeld mit 14

Wie viel Taschengeld bekommen eure 14jährigen und was müssen sie alles davon zahlen? Unsere Tochter bekommt derzeit 30 Euro, die sie zur freien Verfügung hat. Bücher, Schulmaterial, Kleidung etc. zahlen wir und häufig bekommt sie noch etwas Extrageld, z.B. für Kinobesuche oder ...

von sumse 13.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tasche

Taschengeld mit 14

Wie viel Taschengeld bekommen eure 14jährigen und was müssen sie alles davon zahlen? Unsere Tochter bekommt derzeit 30 Euro, die sie zur freien Verfügung hat. Bücher, Schulmaterial, Kleidung etc. zahlen wir und häufig bekommt sie noch etwas Extrageld, z.B. für Kinobesuche oder ...

von sumse 13.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tasche

Taschengeld

Hi! Bin neu in diesem Forum und habe mal eine Frage an Euch bezüglich Taschengeld Eurer Kinder. Wieviel bekommen Eure monatlich? Was müssen sie davon bezahlen? P.S. Alter Eurer Kinder wäre auch nicht schlecht, wenn Ihr das dazu ...

von Sullira 31.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tasche

Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.