Teenies

Teenies

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Monica1 am 17.02.2009, 22:49 Uhr

5. klasse übertritt - gym oder gesamtschule?

hallöchen!

habe im grundschulforum schon gepostet. hier haben sicher schon mehrere von euch erfahrungen mit den schulformen und können berichten. ich weiß, dass es immer auf die einzelne schule ankommt, aber es gibt viele allgemeine sachen, die auf schulen zutreffen.

welche weiterführende schule ist die richtige? wir schwanken zwischen gymnasium und gesamtschule.

unser sohn hat zum halbjahr eine wackelige gymempfehlung bekommen (vorläufig, da niedersachsen). in D/M/SU steht er 2/2/3, ansonsten alles 2 bis auf reli eine 3. diese noten hat er ohne großen aufwand erreicht. er übt (noch mit mir) einen tag vorher für 15-30 minuten für eine arbeit. es ist auch nicht die frage, ob er es intellektuell am gym schaffen würde. das bestätigen uns die lehrer ohne zweifel, obwohl er erst ein halbes jahr an der jetzigen grundschule ist. sie attestieren ihm eine schnelle auffassungsgabe, ein gutes gedächtnis, zügiges arbeiten, interessiertes mitlernen (wenn es ihn denn interessiert ), eine gute sprachliche/mathematische begabung. O-ton KL: ein sehr intelligentes kerlchen...aber - er kann das alles nicht wirklich umsetzen.

eine schwierigkeit ist sein fehlendes zutrauen in seine fähigkeiten. er kann gar nicht mit fehlern und kritik umgehen (wird dann wütend/weint). stößt er auf aufgaben, die sich ihm nicht SOFORT erschließen, macht er sie nicht (kann ich nicht). anstrengungsbereitschaft recht schwach. bei leistungsdruck (den er sich manchmal selbst macht) wird er hektisch bis verzweifelt.
ein weiteres problem ist sein sozialverhalten. er redet im unterricht dazwischen und stört. bei der SU-lehrerin verweigert er sogar manchmal die mitarbeit und widerspricht!
mit anderen kindern klarzukommen ist schwer für ihn. er ist in der kontaktaufnahme unsicher und albert viel rum, ärgert aus spaß, was den anderen aber nicht gefällt. es kommt dann zum streit, wo er auch schon aggressiv geworden ist. alle schuld weist er von sich, er sei ja der ungerecht behandelte...

die vorteile einer gesamtschule wären geringerer leistungsdruck und individuellere förderung und vllt. eher lehrer, die sich mit seinen "besonderheiten" auseinandersetzen. nachteile sehe ich in der klassenzusammensetzung, die auf einer IGS viel unruhe mit sich bringen kann. sohn trifft wahrscheinlich auf weitere clowns, auf die er gerne "reagiert". das schaukelt sich dann hoch. das soziale umfeld einer IGS ist ein anderes als am gym. komischerweise fühlt er sich oft von "chaoten" angezogen - na ja, er ist ja auch irgendwie einer...

andererseits könnte die klare struktur am gym und weniger geduldige lehrer genau das richtige sein. bedenken habe ich beim lernstress, den es durch G8 definitiv gibt. ich fürchte, er würde bei zu hohem druck die schule verweigern. horror fände ich für ihn, vom gym abgehen zu müssen (und vor allem dann: wohin?!?).

puh, lang geworden.
freue mich auf meinungen, um meine gedanken etwas zu sortieren...

 
5 Antworten:

Re: 5. klasse übertritt - gym oder gesamtschule?

Antwort von Birgit 2 am 18.02.2009, 7:45 Uhr

Hallo,
es kommt auf die Schule an, denke ich. Die Gesamtschule ist bei uns nur mit dem Bus und der Bahn zu erreichen. Fahrtzeit ca. 1 Stunde. Dort werden in der Regel Kinder hingeschickt, die eine Hauptschulempfehlung haben (würde ich auch so machen). Die Kinder in dieser Gesamtschule kommen oft aus schwierigen Familienverhältnissen, dementsprechend wird zwar gut reagiert, aber es kommt halt aufs Kind an, wie gut es dort aufgehoben ist.

Wir haben hier zwei gute Gymnasien, ein privates ein staatliches. Beide Schulen sind dafür bekannt, sich sehr für die Schüler einzusetzen. Von daher würde ich bei einer Gymnasialempfehlung auch das Gymnasium bevorzugen. Meine Tochter ist mit uneingeschränkter Gymempfehlung auf dem staatlichen und kommt super zurecht. Sie hat wohl einen ähnlichen Schüler, so wie du deinen Sohn beschreibst und die meisten Lehrer kämen gut mit ihm klar.

Aber das kommt halt drauf an, wie die Schulen bei euch so sind...

Gruß
Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 5. klasse übertritt - gym oder gesamtschule?

Antwort von enzian am 18.02.2009, 8:13 Uhr

Hi, meine Tochter hat auch eine eingeschränkte Gym Empfehlung ,durchschnitt 2,0 ,sie ist aber wieder anders als Dein Sohn, Kopfnoten Sehr Gut,sie ist sehr Ruhig,kommt nicht aus sich raus.Wir haben uns für eine Gesamtschule entschieden aber es ist eine Privaaatschule und hier sucht sich die Schule die Kinder aus, Jeder muß sich persönlich vorstellen.Es sind auch Kinder mit Hauptschulempfehlung da ,sind aber in der Regel ruhige Kinder.Es sind auch nur 600 Kinder auf dieser Schule, da hat man besseren Überblick. Es kommt eben auf die Schule an und nicht ob Gym oder Gesamt.
LG Janina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 5. klasse übertritt - gym oder gesamtschule?

Antwort von KaMeKai am 18.02.2009, 8:52 Uhr

Hallo,
so wie sich die Beurteilung der Lehrerin liest, ist Dein Sohn fürs Gymnasium durchaus geeignet. Die 3 in Sachkunde schränkt halt die Empfehlung ein, kann aber auch mal wieder anders ausfallen, denke ich.

Gibt es die Möglichkeit, ein Gespräch am Gymnasium mit der Orientierungssstufenleitung zu führen, am besten mit Deinem Sohn gemeinsam.

Meine Tochter ist jetzt in der 5. Gym und sie hat erst dort zu arbeiten und richtig zu lernen gelernt. Vorher hat sie nie gelernt und musste sich das dort erst aneignen. Aber alle Kinder müssen sich umstellen auf dem Gymansium, also nicht nur Dein Sohn.

Viele Grüße
kathrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 5. klasse übertritt - gym oder gesamtschule?

Antwort von Gretchen am 18.02.2009, 11:55 Uhr

Also,
meine Tochter hatte damals nur in Mathe eine 3 sonst überall 2en. Sie hatte ein Gym Empfehlung. Da meine Große auf dem Gym ist und ich ihre Freundin mit einer 3 in Mathe dort scheitern gesehen habe, wollte ich es meiner Kleinen nicht so schwer machen. (auf gut Deutsch, ich habe es ihr nicht zugetraut....Man sollte als Mutter seinen Kindern immer alles zutrauen, ich weiß).
Sie wollte auch nicht unbedingt zum Gymnasium, weil keine ihrer Freundinnen mitgegangen ist. Die sind alle zur Gesamt. Sie wollte dann dort auch hin und in die Musikklasse. Da ist sie allerdings nicht hineingekommen. (Ich meine mal zu ihr gesagt zu haben, wenn du nicht in die Musikklasse kommst gehst du zum Gym).
Trotzdem wollte sie unbedingt auf diese Gesamtschule.
Sie fühlt sich dort wohl, denn es gibt dort auch praktische Fächer, wie Arbeitslehre Technik, und diese macht sie total gerne.
Auch was sie in Bio mitbekommt ist viel mehr und ganz anders als auf dem Gym.
Allerdings ist in den Fächern Mathe/Englisch/Deutsch der Unterschied zum Gym hier schon gewaltig. Es wird halt unteres Niveau in allen Fächern gefahren (trotz E-Kurse).
Die damalige Klassenlehrerin und die neue jetzt meinten auch, dass meine Tochter es auch auf dem Gym geschafft hätte.
Ich kann nur sagen: Probiere es auf dem Gym und wenn es nicht klappt kannst du ihn immer noch herunter nehmen.

Ich mache mir schon seit 2,5 Jahren immer wieder regelmäßig Vorwürfe, dass ich so blöd gewesen bin und sie nicht zum Gymnasium geschickt habe. Es belastet mich teilweise richtig!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 5. klasse übertritt - gym oder gesamtschule?

Antwort von Monica1 am 19.02.2009, 10:25 Uhr

hallo und danke für eure antworten!

sicher kommt es speziell auf die einzelnen schulen an. der ruf des gyms hier ist so lala...sie wären sehr leistungsorientiert, siebten aus, stures pauken,...muss mich da mal ganz persönlich informieren. hoffe, es wird bald ein termin für den tag der offenen tür angegeben. außerdem kenne ich mehrere eltern, deren kinder dorthin gehen.

die IGS, die in frage käme, startet dieses jahr neu mit den 5. klassen an einer jetzigen haupt-realschule (es starten insgesamt 3 neue). die "alte" IGS hatte in den letzten jahren immer über 400 anmeldungen zuviel, sie ist sehr gut. gestern war ich dort auf einem infoabend. leider haben kinder von außerhalb nun gar keine chance mehr da hin zu kommen, da nun schulbezirke bestehen. wir gehören nicht mal zum schulbezirk einer neuen IGS, sondern nur zum einzugsgebiet, d.h. erstmal bekommen alle kinder aus dem bezirk einen platz und danach werden freie plätze gelost.
hier an den IGS muss es so sein, dass immer 1/3 jeder schulempfehlung in den klassen ist, also je 10 kinder pro empfehlung, damit das konzept einer IGS auch erhalten bleibt.

im moment hat mein sohn einen gewaltigen durchhänger. mathe- und deutscharbeiten waren eine 3 und in der SU-mappe hat er sich eine 4- "ergammelt". ich tendiere immer mehr zur IGS, da ich ihn am gym zwar nicht kognitiv, aber emotional durch den druck überfordert sehe. erstmal gucken, ob's am gym klappt und sonst kann er ja eh wechseln, will ich ihm nicht antun. natürlich möchte ich, dass er seiner begabung entsprechend einen abschluss erreicht - aber um welchen preis?! sehr wichtig ist mir auch, dass er gerne zur schule geht und motiviert ist, denn bisher hatte er es in den ersten 3 schuljahren sehr schwer. nach einem schulwechsel letztes jahr läuft es etwas besser.

LG
Monica

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Teenies - Forum:

Gymnasium oder Gesamtschule mit Noten 2,0

Hallo, meine Tochter hat eine Realschulempfehlung-Gymnasium mit Einschränkung.Ich habe sie auf einer privaten Gesamtschule angemeldet,sie hat auch Platz bekommen. Jetzt habe ich doch noch Zweifeln ob es die richtige Schule ist. Es ist eine deutsch-italienische-Schule mit ...

von enzian 10.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Gym, Gesamtschule

Schulwechsel nach der 5. Klasse Gym auf Gesamtschule BW

Hallo. Mein Sohn geht in die 5. Klasse eines Gymnasiums. Leider habe ich mich bei der Anmeldung dazu überreden lassen ihn, auf Grund seiner Sprachbegabung, für Latein (2. Fremdsprache ab 5. Klasse) anzumelden. Das geht jetzt gewaltig schief. Und ich kann es nicht verhindern. ...

von lois8 28.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Gym, Gesamtschule

Gym oder Gesamtschule?

Hallo zusammen, ach Mann ist das schwer.. seit Wochen oder Monaten überleg ich hin und her welche Schulform wohl für meinen Sohn die Richtige ist. Also er steht in allen Haupffächern 2, Nebenfächer wegen Nichtstun 3. Da ist eben das Problem, die Lehrerin sagt, er quatscht und ...

von amy2 08.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Gym, Gesamtschule

Gym oder Gesamt, die Entscheidung

Hallo, danke noch für Eur Antworten zu diesem Thema. Meine Tochter hat sich entschieden , sie geht auf die Private deutsch-italienische -Gesamtschule.Es ist eine Private ,katholische ,kleine Schule mit nur 600 Schülern. Auf Gym wollte sie nur ,wie sie später zugegeben hat nur ...

von enzian 16.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gym

Ihr schreibt ich gebe mein Kind lieber aufs Gym anstatt auf die Real oder Haupt

Hallo, ich bin ganz baff denn hier kommt man nur mit einser und zweier aufs Gym andere haben gar keine Chance. Auf die Real komme ich auch nicht mit jedem Notenschnitt. Wir haben gar nicht so die Wahl wir ihr anscheinend Letztes Jahr ...

von stucki 31.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gym

Welches Verhalten bringt die Kinder am Gym am ehesten weiter...

Hallo, ich baue hier auf zahlreiche Erfahrungen, auch sehr individueller Natur. Welches Kind hat mehr Vorteile durch sein Verhalten als Nachteile: a) Das ruhige, zurückhaltende leise Grundschulkind mit einem guten Arbeitsverhalten. b) Das fordernde, ...

von AndreaL 19.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gym

Gym oder Realschule...immer das Gleiche!!!!

Hallo Ihr Lieben, ich habe diese Frage bereits im GS-Forum gestellt, wollte aber hier auch noch mal nachfragen, da die Eltern der Gym- oder Realschulkinder sich doch eher hier aufhalten. ... wir haben zur Zeit das gleiche Problem, wie wohl alle: Welche Schule ist die ...

von steffi99 10.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gym

werden bei euch rechtschreibfehler/ bio als volle fehler angerechnet? 5.kl. gymn

5.kl. gym. - mei die kinder kommen grad von der gs... objetiv okular/ objetif oder oqular - ausgesprochen wär es ja richtig... wurden als volle fehler gewertet daher 0 punkte auf eine eigentlich richtige, aber halt falsch geschriebene antwort. ist ja keine ...

von mandala67 08.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gym

Elternsprechtag Gym

Hallo, vieleicht könnt ihr euch noch an meinen Beitrag erinnern wo es darum ging, das lernen zu lernen. Meine Tochter war es gewohnt von der GS nur immer das Nötigste zu machen um Klassenbeste zu sein, sie war das einzige Mädchen mit Gym empfehlung. Nun ist es ja so das sie ...

von 3Mädels 25.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gym

Benutzt hier jemand "FOKUS Mathematik 5. Klasse Gym"? Habe den...

trainer dazu. Sind gute Übungen drin um sich auf Klassenarbeiten vorzubereiten oder Stoff zu wiederholen/üben. Mit Lösungen. Hab ich leider doppelt und ist niegelnagelneu :-)) Kostet neu 10 Euro und würde ich für 6 Euro abgeben. Natürlich ohne Versandkosten ! ...

von pauline04 25.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gym

Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.