Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

wieviel milch braucht mein baby

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo,
meine kleine ist nun 9 monate und 3 wochen alt. Unser Essensplan sieht wie folgt aus:

5.30: stillen
8.00: Milchbrei aus 100 ml HA 1er und reisflocken
10.00: Obst-getreide-Brei
12.00: Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei
15.00: Obst-Getreide-Brei
17.30: Milchbrei aus 100 ml HA 1er und Reisflocken
19.00: manchmal stillen (wenn sie mag)

Meine Tochter trinkt nie sonderlich lange an der Brust und den MIlchbrei isst sie auch nicht so gerne. Daher kommen wir irgendwie nicht auf mehr Milch, als oben beschrieben. Häufiger angelegt werden will sie nicht. Reicht das an Milch für meine Kleine?? Wenn nciht, wie kann ich die Menge erhöhen? Wäre 2er MIich im Milchbrei besser?

Danke für deine HIlfe!!!

von vicky2 am 27.11.2012, 15:28 Uhr

 

Antwort auf:

wieviel milch braucht mein baby

Liebe vicky2,

mit sieben bis neun Monaten braucht das Kind noch mindestens drei Milchmahlzeiten, mit zehn bis zwölf Monaten noch mindestens zwei.

Ihr seid also im Rahmen und Du brauchst dir keine Gedanken zu machen.
Folgemilch ist kaum noch an die Muttermilch angepasst, häufig sehr süß, notwendig ist sie sicherlich nicht.

Um den Milchbedarf eines über einjährigen Kindes zu decken, muss das Kind nicht zwingend Milch trinken oder Milchbrei essen.
Der Mensch ist das einzige Säugelebewesen, das nach dem Abstillen die Milch einer anderen Art weiterhin auf seinem Ernährungsplan stehen hat. Wobei dies keineswegs überall so ist, auch heute noch gibt es Kulturen, in denen keinerlei Milch nach dem Abstillen mehr verwendet wird. Es ist möglich nach dem ersten Geburtstag ein Kind milchfrei zu ernähren, wenn die übrige Ernährung entsprechend gestaltet wird. Darüber solltest Du dich jedoch falls eine milchfreie Ernährung gewünscht oder notwendig ist oder das Kind wirklich jegliche Milch und Milchprodukte ablehnt mit einer Ernährungsberaterin sprechen, da das Wissen um eine ausgewogene milchfreie Ernährung in unserer Kultur meist nicht allgemein vorhanden ist.

Es gibt eine ganze Menge an kalziumreichen Nahrungsmitteln, mit denen sich der Kalziumbedarf decken lässt und nicht nur Milch ist ein Kalziumlieferant.

Eine Tasse (227 g) gekochter Chinakohl ist eine alternative Möglichkeit zur Kalziumversorgung und bietet 86 % des Kalziumgehaltes einer Tasse (240 ml) Milch. Eine halbe Tasse (113 g) Sesamkörner die zu Backwaren und Pfannkuchenteig hinzugefügt oder über Salat oder Getreide gestreut werden können enthält doppelt so viel Kalzium wie eine Tasse (240 ml) Milch. Weitere Kalziumlieferanten sind Melasse, mit Kalzium angereicherter Tofu, Spinat, Broccoli, Zwiebelkraut, Winterkohl, Leber, Mandeln und Paranüsse sowie Dosensardinen und Lachs (die allerdings beide mitsamt der weichen Gräten gegessen werden und deshalb für ein Kleinkind noch nicht unbedingt so geeignet sind).

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 27.11.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Wie ernähre ich mein Baby nach dem abstillen, wenn er keine Milch mag?

Henry ist am 09.01.2012 geboren und nun ca. 10 1/2 Monate alt. Ich habe bis zum Ende des vierten Monates voll gestillt und dann gaaaaanz langsam immer mal was angeboten. Nach und nach wurden so alle Mahlzeiten eingeführt. Bei Bedarf hab ich ihn immer die Brust gegeben. Auch zu ...

von AnnaBrigitte 19.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Baby

Baby 4 Monate schreit wenn die Milch zu langsam läuft, was tun?

Hallo, Ich hoffe sie können mir helfen, mein Baby ist knapp 4 Monate und wird voll gestillt. Am Anfang hatte ich soviel Milch das es schon vor dem stillen aus der Brust tropfte, jetzt dauert es immer ein paar Sekunden bis die Milch läuft. Mein Baby geht an die Brust nuckelt ...

von Simi81 09.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Baby

Baby möchte vorerst nur Milchbrei

Hallo Meine Tochte ist knapp 7 Monate und wir stillen eigentlich voll. WENN sie mal was akzeptiert,ist das Milchbrei...mittags/ Nachmittags haben wir jetzt mit Fingerfood begonnen und gestern lief das ganz gut. Trotzdem frag ich mich ob 2 Milchbrei Mahlzeiten ok sind ...

von S@lly. 05.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Baby

Habe auf einmal weniger Milch u Baby mag nicht mehr so richtig trinken????

Hallo, Mein Kind ist jetzt 9 Wochen alt u mit dem stillen hat es bis jetzt Super gelappt. Mein Sohn war ein richtig kleiner Vielfraß. Die Milch sprudelte. Seid ca 2 Tagen fühlen sich die Brüste leer an, mein Sohn trinkt nur noch zögerlich unterbricht die Mahlzeit ständig, ...

von Susa77 11.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Baby

Baby will tagsüber nicht stillen und verweigert Milchbrei

Hallo liebe Stillberaterinnen, meine Tochter ist jetzt 8 Monate alt! Seit ca. 3 Wochen mag sie tagsüber nicht mehr an die Brust! Wenn ich sie versuche anzulegen spielt sie entweder nur mit der Brust oder sie dreht sich einfach weg! Stillen geht nur noch nachts im ...

von Mary1710 05.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Baby

wieviel milch braucht eigentlich ein 6monate altes baby?

Wie viel Milch braucht denn ein 6 Monat altes Baby noch und wann nicht mehr soviel? Meine Maus wird in 1 Woche nun schon ein halbes Jahr alt. Mittags bekommt sie ihren Gemüse-Fleischbrei, danach entweder Wasser oder wird gestillt. Die restlichen Mahlzeiten stille ich sie. Sie ...

von nela1806 02.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Baby

Baby schreit die Brust an, zu viel Milch ?

Hallo, Unser Sohn felix ist jetzt 3 wochen alt.beim stillen kommt immer sehr viel Milch aus meinen Brüsten so das er sich verschluckt oder viel Luft schluckt.hinzu kommt das er auch sehr gierig und hastig trinkt und dann anfängt zu schreien weil er wahrscheinlich durch die ...

von Feli0712 30.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Baby

Abstillen/ wieviel Milch braucht mein Baby noch?

Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Abstillen. Mein Sohn ist morgen 7 Monate alt und bekommt inzwischen auch Beikost - er isst zwar nicht sehr viel, aber mit großem Interesse (wir warten auch schon sehnsüchtig auf die ersten Zähnchen, er würde wahnsinnig gerne Brot oder ...

von Bulette 18.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Baby

10 Monate altes Baby abstillen, wie viele Milchmahlzeiten noch?

Hallo, ich hoffe, ich bin hier richtig. Habe nun meinen 10 Monate alten Sohn abgestillt. GAnz langsam habe ich eine stillmahlzeit nach der anderen abgesetzt. Zum Schluß wurde er nur noch abends vor dem Schlafen gestillt. Seit gestern hatte ich das Gefühl, daß er da auch nicht ...

von ratqueen77 12.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Baby

Welche Milch können wir Baby zusätzlich zu Muttermilch geben? (DRINGEND)

Unser Baby wurde vor 8 Monaten in der 25. SSW geboren. Seitdem pumpe ich Milch ab. Leider hat es mit dem Stillen an der Brust trotz vieler Versuche nicht geklappt (sie hat sich im Krankenhaus total an die Flasche gewöhnt), aber ich bin froh, dass wir bisher keine künstliche ...

von asunderp 25.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch Baby

Anzeige

Salus Stilltee - Tester gesucht
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.