Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

Wie verfüttere ich abgepumpte milch und wieviel??

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Erstmal Danke für die Antwort, hat mir sehr weitergeholfen.

Wieviel verfüttert man denn dann??? unser kleiner ist 3 wochen und bis jetzt habe ich nur gestillt also keine ahnung wieviel er da trinkt :)
und wie verfüttere ich die Milch am besten wegen Saugerverwirrung??? mit Löffel??
Wielang dauert es denn bis die kleinen da keine probleme mit verwirrung mehr haben und man auch hin und wieder fläschchen geben kann??? oder ist das grundsätzlich schwer im gelegentlichen wechsel?? max 1 x wöchentlich wärs super

von Ka.D83 am 06.07.2012, 16:14 Uhr

 

Antwort auf:

Wie verfüttere ich abgepumpte milch und wieviel??

Liebe Ka.D83,

wir empfehlen Portionsgrößen von 60 ml. Wenn ein Baby mehr trinkt, ist schnell eine weitere Portion erwärmt. Trinkt es weniger, muss nicht so viel weggeworfen werden, was ja immer schade ist.

Becherfütterung ist eine gute Alternative zur Flasche. Mit der richtigen Technik ist das Bechern nicht aufwändiger als Flasche zu geben.
Dein Kleiner wird ein paar Anläufe brauchen (und ihr auch) bis er den Dreh raus hat, wie er die Milch aus dem Becherchen bekommt. Vielleicht hilft dir dieses Video:
http://www.youtube.com/watch?v= G NJGerSZY&feature=related
und
http://www.youtube.com/watch?v=OAQcvHkFbdc

Bei der Becherfütterung wird der Becher dem möglichst aufrecht im Schoß der Mutter/des Vater sitzenden Kind an die Unterlippe angelegt. Man kippt den Becher dann langsam und vorsichtig, so dass die Milch in den Mund des Babys läuft. Achte darauf, dass immer nur so viel Milch fließt, wie das Baby problemlos schlucken kann und setze immer wieder ab. Wird die Becherfütterung richtig durchgeführt verschlucken sich die Babys nicht. Bereits frühgeborene Babys können mit dem Becher gefüttert werden. Spezielle Babyfütterbecher gibt es von den Firmen Ameda und Medela und können in der Apotheke bestellt werden. Man kann aber natürlich auch einfach einen kleinen Becher in der Größe eines Schnapsglases (oder den Verschlussbecher von Babyflaschen) verwenden!

Wenn du doch lieber die Flasche nimmst, solltest du mit diesen Maßnahmen das Trinken aus der Flasche erschweren: Wählt dazu einen Schnuller mit dem kleinstmöglichen Loch, haltet die Flasche möglichst waagerecht, gerade so schräg, dass Milch den Sauger füllt. Der Sauger sollte so tief im Mund sein, dass die Lippen des Kindes die Basis des Saugers, ganz ähnlich wie die Brust, umschließen. Wenn das Baby beim Füttern möglichst im 45 Grad Winkel gehalten wird, dann kann die Schwerkraft nicht dazu beitragen, dass die Milch schnell aus der Flasche fließt. Auch eine Flaschenmahlzeit sollte gut 20 Minuten dauern!

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 06.07.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Füttern von abgepumpter Milch

Hallo, ich werde demnächst wieder arbeiten gehen und mein Mann füttert dann abgepumpte Milch. Da ich nur einmal pro Woche arbeite, werde ich die Milch wohl immer einfrieren und dann am Tag vor dem Arbeitstag wieder auftauen. Nun meine Frage: Normalerweise stille ich eine ...

von faraday 05.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abgepumpte

Saugverwirrung durch häufiges Füttern mit abgepumpter Milch

Hallo liebe Stillberaterinnen, ich hätte mal wieder ein Anliegen: da ich seit gut 4 Wochen unsere Tochter alle 2-1 1/5 Stunden nachts stille (siehe Beitrag vom 24.04.) und ich dadurch ein ziemliches Schlafdefizit entwickelt habe, will mein Mann mir nun 1 Nacht "schenken" ...

von Wanda79 25.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abgepumpte

abgepumpte Milch

Hallo, hätte nochmal eine Frage an euch. Habe Milch abgepumpt und diese eingeforen bzw. im Kühlschrank stehen. Jetzt mache ich mir Gedanken, falls ich mal nicht da bin und jemand anderes mit der abgepumpten Milch füttert, dauert es ja ein paar Minuten bis die Milch fertig bzw. ...

von madicken 15.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abgepumpte

Warum frieren viele Mütter ihre abgepumpte Milch ein?

hallo, ich würde mich gerne informieren über das einfrieren von muttermilch. ich habe bei meiner 1. schwangeschaft nicht gestillt, bin jetzt in meiner 2. schwangerschaft im 8. monat und wie wild aufs stillen. keine ahnung warum... aber ich möchte es diesmal einfach ...

von heliundmama 04.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abgepumpte

Kann man bereits gekühlter abgepumpter Milch neue Milch hinzufügen?

Liebe Stillberaterin, ist es richtig, dass man abgepumpte Milch 24 h im Kühlschrank lagern kann? Wenn ja, kann ich in diesen 24 h beliebig neu abgepumpte Milch hinzufügen und wenn ja, muss die neue Milch auch erst gekühlt werden oder kann ich sie einfach ...

von NoaSam 03.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abgepumpte

Drei Gläser Wein am Abend, abgepumpte Milch vom nächsten Morgen wegschütten?

Hallo liebes Team, ich habe letzte Woche in dem Zeitraum von 18:00 - 24:00 Uhr drei Gläser Wein getrunken, da unser 15 Monate alter Sohn das erste Mal auswärts genächtigt hat ( Freu, ohne Probleme...). Normalerweise still ich ihn in der Nacht so 3 - 6 mal. Ich hatte ihn das ...

von leseratte3355 06.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abgepumpte

Zusammenschütten abgepumpter Milch

Hallo, gestern Abend war ich so verzweifelt, weil meine Julia den ganzen Tag nur Theater "beim" Stillen machte, daß ich ihr abends die einen Tag lang gesammelte Muttermilch vom Pumpen aus der Flasche geben wollte. Ich habe mir den Calma-Aufsatz von Medela besorgt. Gott sei ...

von julchen-mama 05.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abgepumpte

Abgepumpte Milch

Hallo Biggi, ich stille meine viermonate alte Tochter voll. Da sie alle zwei Stunden trinken will, habe ich jetzt Milch abgepumpt, um mal länger schlafen zu können. Wir haben schon einen Versuch gestartet und sie trinkt ohne Probleme aus der Flasche. Jetzt habe ich nochmal ...

von ma_ri 04.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abgepumpte

abgepumpte Milch

Hallo Biggi, da meine Milchproduktion zurückgeht, habe ich mit Abpumpen angefangen. Ich pumpte 2-3 mal am Tag, reicht es aus? Ich komme momentan auf knappe 60 ml, ist das zu wenig? Kann ich die abgepumpte milch ansammeln und in eine Flasche zusammen tun oder einfrieren, oder ...

von natik81 04.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abgepumpte

abgepumpte milch

hallo, ich hätte da eine eher ungewöhnliche frage. mein sohn wird bald 3 jahre alt. leider konnte ich ihn nur 2 monate stillen (durch den tod meines vaters war die milch weg) seitdem plagt mich ein schlechtes gewissen weil er mit der flasche gross geworden und oft krank ...

von nati03 31.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abgepumpte

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.