Anzeige

Stillberaterin Biggi Welter

Stillberatung

Biggi Welter

   

Antwort:

Wie schnellstmöglich abstillen?

Liebe Mom from Medina,

Du kannst Dein Kind immer dann stillen, wenn Du zu Hause bist, zu den anderen Zeiten werden die Großeltern es schaffen, Dein Kind zu beruhigen.

Und sie werden es schaffen!

Mein Mann ist damals mit dem Auto durch die Stadt gefahren und die Kinder haben Lichter gezählt, bis ihnen die Augen zufielen, an anderen Tagen durften die Kinder auf der Couch in Papas Arm einschlafen und wenn es gar nicht gegangen wäre, hätten Sie eben gekuschelt bis zum Umfallen ;-).

Du wirst sehen, es wird klappen!

Natürlich kannst Du auch versuchen, Dein Baby abzustillen.
DU kennst DEIN Baby am besten und spüren, was dein Kind verkraften kann und was nicht.

Wenn Du abstillen möchtest, dann sprich mit deinem Kind darüber, dass eure Stillzeit nun langsam zu Ende geht und zeige ihm, dass Du es selbstverständlich noch genau so lieb hast wie schon immer. Du entziehst ihm die Brust aber nicht dich selbst und deine Liebe.

Dazu kannst Du die Stillzeiten immer weiter verkürzen. Viele Mütter haben festgestellt, dass es wirksam und relativ wenig belastend ist, ein Kind so oft anzulegen, wie es möchte, aber es nicht so lange zu stillen. Du kannst dein Kind eine kleine Weile anlegen und es dann ablenken oder ihm
etwas zu essen oder zu trinken anbieten.

Ihr könnt ein festes Ritual mit Kuscheln und Vorlesen oder Geschichte erzählen einführen. Viele Eltern beginnen auch bereits bei einem wenige Monate alten Baby damit, den Tag am Abend noch einmal Revue passieren zu lassen und so ein Gespräch (das sich im Laufe der Zeit dann entwickeln wird) über die Erlebnisse, Freuden, aber auch Sorgen und Nöte des Kindes zu führen. Durch solch ein Gespräch bleiben Eltern dann auch in engem Kontakt mit ihrem Kind und der leider viel beobachtet Sprachlosigkeit zwischen Eltern und Kind kann entgegengewirkt werden.

Wenn dein Partner nicht einspringen kann, bleibt es an dir, Euer Kind auf andere Weise zu trösten und zu beruhigen und ihm einen Ersatz für die Brust anzubieten. In dieser Situation ist ein Nachthemd bzw. Kleidung, die sich vorne nicht öffnen lässt oft hilfreich.

Wichtig ist, dass dein Kind weiterhin deine Liebe und Zuneigung spürt und Du nicht gleich die Geduld verlierst, wenn es nicht so schnell klappt mit dem Abstillen. Viele Frauen glauben, dass sie sich beim Abstillen vom Kind distanzieren müssen, aber genau das Gegenteil ist der Fall. Deshalb halte ich auch nicht viel von der Lösung, dass die Mutter einige Tage alleine verreist. Diese plötzliche Trennung kann das Kind in tiefe Trauer und Verzweiflung stürzen und vor allem: Was macht die Mutter, wenn das Kind nach der Rückkehr doch wieder an die Brust will?

Probiere es einmal mit immer kürzerem Stillen und viel Kuscheln.

LLLiebe Grüße
Biggi Welter

von Biggi Welter am 10.01.2019

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Abstillen

Liebes Stillberatungsteam, unser Kleiner (18 Monate) alt, war von Geburt an ein tolles Stillkind. Stillen hat durchgehend wunderbar geklappt, schlafen leider nicht. Geschlafen hat er eine sehr sehr lange Zeit eigentlich nur auf Mamas Arm und an der Brust und wenn man ihn ...

von Reginchen 10.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

2jähriges Kind abstillen - was kann der Vater tun?

Hallo liebe Biggi Welter, meine Tochter wird in einem Monat 2 Jahre alt. Sie wird tagsüber nicht mehr gestillt, nur noch zum Einschlafen und in der Nacht. Seit mehreren Wochen klappt das mit dem Einschlafen nicht mehr. Zur gewohnten Zeit legen wir uns ins Bett, sie freut ...

von Aphes 09.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Abstillen

Hallo liebe Stillberaterinnen, meine Tochter ist jetzt ein Jahr und 4 Monate alt und Stille sie noch.. Meistens beim Mittagsschlaf und abends und auch ab und zu mal nachmittags wenn sie will. Nun will ich sie aber langsam abstillen. Wie gehe ich am besten vor? Sie liebt die ...

von Natabela 09.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Abstillen

Liebe Stillberaterinnen ich habe eine Frage bezüglich Abstillen und zwar ist mein Sohn jetzt 14 Monate alt und ich möchte wirklich nicht mehr stillen das Problem ist aber dass wenn ich ihn nachts die Brust verweigere er nicht aufhört zu weinen und zu schreien ich weiß nicht wie ...

von piber2015 09.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Brustschmerzen nach abstillen

Hallo, ich habe vor zwei Wochen abgestillt. Von ein auf den anderen Tag. Kind hat Brust verweigert nach 7 Monaten. Nun zum Problem. Erst hatte ich einen Milchstau... Jetzt nach 2 Wochen Schmerz meine Brust immer noch. War beim Frauenarzt wegen Verdacht auf Brustentzündung. Es ...

von Hella2010 07.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Wie abstillen, wenn Flasche und Beikost verweigert wird?

Liebes Stillteam, Mein kleiner ist jetzt 10,5 Monate alt und in einem Monat fange ich wieder für zwei Tage an zu arbeiten. In dieser Zeit wird er in der Krippe sein. Zur Zeit stille ich ihn noch sehr viel auch am Tag. Brei ist er selten, meist verweigert er diesen, ...

von Jellybaby2002 07.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Abstillen wegen Gesichtsrose? Medikament Acic 800

Hallo, mein Sohn ist 6 Wochen alt. Nun habe ich seit gestern eine Gesichtsrose, welche mir Acic 800 behandelt werden soll, Wirkstoff Aciclovir. Die Ärztin meinte, dass ich mit diesem Medikament nicht stillen darf, wegen der hohen Dosis. Außerdem hat sie mir gleich zum ...

von 4eversunshine 04.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Abstillen

ich bin neu hier und evtl wurde die Frage auch schon öfters gestellt.. Ich möchte gerne endlich abstillen, bzw meine kleine endlich von der Brust weg bringen. Sie ist 1 jahr alt und verlangt nur nachts die Brust. Tagsüber isst sie mit vom Tisch und bekommt Wasser zum trinken. ...

von Tami89 03.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Die letzten 10 Fragen an Biggi Welter und Kristina Wrede

.

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.