Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Wie rege ich die Milchbildung wieder an?

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Liebes Hebammen-Team,

letztes Jahr im November kam mein kleiner Junge zur Welt. Habe vor lauter Schmerzen im Dezember mit dem Stillen aufgehört (was ein grosser Fehler von mir war). Jetzt wird meiner kleiner 6 Monate alt und ich würde gerne wieder etwas stillen wollen.

Ist es in diesem Alter überhaupt noch angebracht zu stillen und wenn ja wie kann ich meine Milchproduktion wieder anregen?

Vielen Dank

Liebe Grüsse

von Noam am 08.05.2013, 13:15 Uhr

 

Antwort auf:

Wie rege ich die Milchbildung wieder an?

Liebe Noam,

man kann eine Faustregel aufstellen, dass ungefähr eine Woche pro Monat, der nicht mehr gestillt wurde, plus eine zusätzliche Woche gerechnet werden muss, um wieder eine ausreichende Milchmenge zu bilden. Allerdings gibt es keine Garantien.

Das grundlegende Vorgehen bei einer Relaktation und auch der induzierten Laktation besteht darin, das Baby dazu zu bringen so oft wie möglich an der Brust zu saugen. Dadurch werden die Brüste (wieder) zur Milchbildung angeregt. Ein ähnlicher Effekt lässt sich auch mit einer guten Milchpumpe erreichen. Häufig ist auch zusätzliches Pumpen neben dem Anlegen des Kindes sinnvoll, um die Milchproduktion zu steigern. In manchen Fällen wird die Relaktation bzw. induzierte Laktation zusätzlich mit Medikamenten unterstützt. In den Ländern der dritten Welt, wird meist ohne Medikamente vorgegangen und die Ergebnisse sind dennoch fast immer besser als bei uns. Gut beschrieben wird der Vorgang der Relaktation in dem Buch `Stillen eines Adoptivkindes und Relaktation“ von Elizabeth Hormann (ISBN 3 932022 02 5), das im Buchhandel oder bei La Leche Liga Deutschland und bei jeder LLL Stillberaterin erhältlich ist.

Allerdings verlangt eine Relaktation sehr viel Durchhaltevermögen und möglichst die Unterstützung einer darin erfahrenen Stillberaterin. Eine wesentliche Rolle spielt auch das Kind, das die Brust (wieder) annehmen muss.

Wenn Du mir deinen Wohnort mit Postleitzahl angibst, suche ich dir gerne die nächstgelegene LLL Stillberaterin heraus, die dich bei deinem Vorhaben unterstützen kann.

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 08.05.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Wie Milchbildung hemmen?

Hallo, mein kleiner Schatz wird Morgen 6 Wochen alt, aber ich kämpfe noch immer gegen einen extremen Milchüberschuss. Er wird tagsüber alle 4 Stunden gestillt und nachts meldet er sich seit einigen Tagen nur noch einmal, sodass 5-6 Stunden dazwischen liegen. Ich habe ...

von Anna2606 02.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchbildung

Regen Anis-Fenchel Bonbons die Milchbildung an?

Hallo und guten Abend! Ich wollte nur kurz in Erfahrung bringen, ob Anis-Fenchel Bonbons etwas zur Milchbildung beitragen können? Die genaue Zutatenliste setzt sich wie folgt zusammen: Zucker Glukosesirup Vitamin C Anisextrakt 0,2% Fenchelextrakt 0,2% Karamell Anisöl ...

von Sunny11 01.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchbildung

Wie kann ich die Milchbildung steigern? Was mach ich falsch?

Liebe Stillberaterinnen, Ich stille meine Tochter(4Monate) zur Zeit voll. Sie hat seit der Geburt nur 2 KG zugenommen. Sie wog schon bei der Geburt sehr wenig, 2660gr. Nun wiegt sie 4,7Kg. Sie meldete sich nur alle 4-5 Stunden. Als ich dann bemerkte, dass sie sehr langsam ...

von zehraa 13.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchbildung

Wird die Milchbildung durch Verwendung einer Milchpumpe verringert?

Sehr geehrte Frau Welter, aufgrund von Stillproblemen (Trichterwarze und Probleme mit Stillhütchen) wurde mir eine elektrische Milchpumpe (Medela) verschrieben. Neben dem Stillen verwende ich zusätzlich abgepumpte Milch.Ich benutze die Pumpe alle 3-4 Stunden. Am Anfang ...

von hope1981 08.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchbildung

Milchbildung - Ernährung

Sorry, hätte aber in diesem Zusammenhang noch eine Frage: Da meine Milch im Moment anscheinend nicht ausreicht, empfahl mir die Hebi, sehr viel kohlenhydrathaltige Lebensmittel zu essen, also Nudeln, Kartoffeln, Brot, Karamalz etc. ..habe ich auch getan und nun schon nach 1 ...

von tanja4444 04.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchbildung

milchbildung

Danke fuer d.antwort, d.h.wenn das kind von 20h bis 5h schreit ist es normal? Und wenn es sowohl bei hunger weint als auch bei koliken, wie weiss ich denn was es hat?soll ich dann alle 30 min.die brust geben,damit es sich beruhigt?? Werden dann die koliken nicht schlimmer,wenn ...

von milaaa 30.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchbildung

milchbildung

Hallo, noch eine frage: Kann es sein, dass man tagsueber genug milch hat, aber abends zu wenig? Wie merke ich, ob mein baby koliken hat und schreit oder ob es hunger hat? Wie kann ich milchbildung am abend foerdern. Tagsueber trinkt es regelmaesig und ist auch ruhig.nimmt auch ...

von milaaa 30.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchbildung

milchbildung

Hallo, Hab eine frage bezueglich milchbildung. Hatte anfangs genug milch, nach 2 wochen wurde es weniger,hebamme empfahl mir viel zu essen und haufiges anlegen. Jetzt hab ich in der rechten seite viel,brust ist hart u.spannt,links dagegen nights,brust ist weich. Soll ich jetzt ...

von milaaa 29.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchbildung

Anzeige

Salus Stilltee - Tester gesucht
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.