kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Videos Babymassage
Stillen - so klappt es!
Stillen - so klappt es

Richtige Ernährung in der Stillzeit
Richtige Ernährung
in der Stillzeit
 
 
 

Anzeige

Anzeige

 
  Kristina Wrede - Stillberatung

Kristina Wrede
Stillberatung

  Zurück

Wie gehe ich vor, wenn ich wieder anfangen möchte zu stillen?

Hallo zusammen,
meie Kleine ist jetzt 14 Monate alt. Vor ein paar Mionaten hane ich die Entscheidung getroffen abzustillen. Es war nicht immer leicht für sie, ich dachte mir aber; ich/ Papa sind für sie da und die Liebe ist da. Theoretsich braucht sie die Brust nicht mehr. Und ich habe mich auf bessere Nächte wie abends mal etwas zu unternehmen: Freiheit gefeut.
Jetzt seit fast einer Woche habe ich garnicht mehr gestillt und mitlerweile sucht sie die brust garnicht mehr. Sie schläft super und lässt sich gut beruhigen. Man könnte meinen, ich müsste überglücklich sein!
Aber gestern abends, da kam ein Gefühl hoch: ich werde nie wieder diese wunderbare Nähe mit ihr erleben. Diese Art von Zweisamkeit fehlt mir sehr. Heute auf dem Schaukelstuhl habe ich einfach auf mein Herz gehört und ihr die Brust einfach so gegeben, sie hat sich erst gewundert, gelächlert und dann getrunken. Wir haben uns tief in die Augen geschaut und mir kamen die Tränen. Ich muss weinen, weil ich so verunsichert bin. Was tuhe ich da? Ich verunsiche sie.. Nun schläft sie und ich weiss nicht, wie ich weiter vortfahren soll.. Wenn ich nun wieder stille; wie soll das ablaufen? Wieder nach bedarf und so lange sie will? Obwohl sie schon super schläft ec? Oder nur alle paar Tage bis sie i,wann kein Bedürfniss mehr hat? Aber das ist doch auch verwirrend wenn es nicht immer gibt oder? Ich möchte diese Nähe gerne aufrechterhalten, nur wie am Besten ohne komplett zurück zu kommen zu den schlaflosen Nächten und fast nur Brust am Tag ohne etwas anderes zu essen und die Brust auspacken wo auch imme sie will? ich brauche Hilfe!!! Was soll ich nur jetzt tun?


von MariaRaud am 13.06.2018

 
 
Frage beantworten
Frage stellen

Antwort:

Re: Wie gehe ich vor, wenn ich wieder anfangen möchte zu stillen?

Liebe MariaRaud,

ich kann deine Gefühle so gut nachvollziehen und glaub mir, viele von uns wissen, was du erlebst.

Ja, mit dem Abstillen geht tatsächlich auch etwas Wertvolles verloren, und nicht immer wählen wir den Zeitpunkt richtig.

Wenn es für dich und deine Maus ok war, dann brauchst du nicht verunsichert sein. Warum sollte deine Kleine ein Problem damit haben? Vielleicht ist es ja für euch am besten, wenn ihr gar nicht kompett abstillt sondern euch feste Stillzeiten erhaltet, z.B. am Nachmittag im Schaukelstuhl, nicht aber in der Nacht und nicht, wenn ihr unterwegs seid?

Wenn du das für dich klar ziehst, wird deine Kleine dir folgen. Wichtig ist vor allem dass sie spürt, dass du genau weißt, wie es laufen soll. Darum empfehle ich dir, das für dich ganz in Ruhe und ohne Zweifel zu durchdenken und dann zu entscheiden.

Ich bin sicher, du machst es genau richtig für euch.

Lieben Gruß,
Kristina

Antwort von Kristina Wrede am 13.06.2018
    Die letzten 10 Fragen an Biggi Welter und Kristina Wrede  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia