Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Wie erkenne ich, ob es wirklich Hunger ist?

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Liebe mia,

mit der Brust kannst Du dein Kind nicht zustöpseln. Kein Kind lässt sich an die Brust zwingen und wenn dein Kind nicht gestillt werden will, sondern ein anderes Bedürfnis hat, dann wird es dies unmissverständlich kund tun. Stillen ist eine aktive Sache von beiden Partnern und ohne dass das Kind mitmacht, geht es nicht.

Ich bin sicher, dass manche Mutter gelegentlich versucht, das Kind mit der Brust zu beruhigen, einfach, weil es jetzt gerade praktisch und bequem wäre, aber das funktioniert in den allermeisten Fällen nicht solange das Kind nicht will, weil das Kind nicht gegen seinen Willen an die Brust gebracht werden kann. Die (weiche) Brust, kann nicht einfach in den Mund gesteckt werden wie zum Beispiel eine Flasche oder ein Schnuller (der ja sogar im Mund festgehalten werden kann).

Stillen ist viel mehr als nur eine Form der Ernährung: es ist Trost, gibt Nähe, Geborgenheit und Zuwendung. Deshalb ist das Stillen in keiner Hinsicht mit dem Flaschegeben zu vergleichen. Dennoch bedeutet es keineswegs, dass eine stillende Frau nur mit der Brust Zuwendung gibt.

Seit Anbeginn der Menschheit werden Kinder an der Brust der Mutter getröstet und Essstörungen sowie die ganzen (angeblichen) Schlafstörungen bei Kindern sind ein recht neue Erscheinung, die es in unserer modernen Welt gibt, in der die überwiegende Mehrheit der Menschen nicht oder nur kurz gestillt wurden.

Wenn dein Kind also die Brust nimmt, dann darf es trinken, sooft und wie viel es mag :-).

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 22.05.2013

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Wie lange dauert es bis sich die Milch auf mehr Hunger einstellt?

Hallo :) Am 12 April ist unsere Tochter auf die Welt gekommen, ich habe sie gleich nach der Geburt angelegt und sie hat auch fleißig gesaugt :) Meine Hebamme kommt immer zum Gewicht kontrollieren: Geburtsgewicht: 3950 Gramm (12.4) Entlassungsgewicht: 3640 Gramm ...

von Mimi1989 29.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hunger

Sichtbare Wachstumsschübe aber kein größerer Hunger

Hallo, meine Tochter ist nun knapp über vier Monate alt und macht keine anstallten wegen größeren Hunger. Sie wird auch sichtlich größer, aber die Schübe machen ihr scheinbar nichts aus. Ist die vorhandene Milch also für sie ausreichend oder kann das einfach noch kommen mit ...

von PatiB234 26.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hunger

hat mein Baby in der Nacht wirklich Hunger

Hallo, da Mein kleiner leider Probleme hat aus der Flasche zu trinken pumpe ich die Milch nun ab.Tagsüber trinkt er zwischen 80 und 100 ml.Nun in der Nacht zappelt er manchmal nach 2einhalb stunden rum meist weil er dann sein Geschäft erledigt. Dann gebe ich ihn sein Schnuller ...

von nicole0388 12.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hunger

Wenn das Baby keinen Hunger zeigt

Hallo Frau Welter, vielen Dank für Ihre Antwort! Nun stellt sich für mich aber die Frage wie ich merken soll, dass auch beidseitiges Stillen für meinen Sohn nicht mehr ausreicht, wenn er sich nicht von alleine meldet und auch zufrieden ist, wenn er noch Hunger ...

von Annushka 18.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hunger

warum hat mein baby ständig hunger ?

Hallo, Mein kleiner man wird jetzt am 18. 4 Monate und er hat ständig hunger. Er steht meist früh auf so ca 5-8 uhr und ab da geht es los er trinkt und trinkt dann schläft er meist bis um 9-10 uhr. ab da geht es los er hat nur noch hunger und will nicht schlafen! er ...

von Psycho_cookie 12.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hunger

Immer Hunger

Hallo Kristina und Biggie, erstmal wieder einmal ein riesiges Dankeschön! Ich lebe im Ausland und Euer Forum ist immer wieder eine tolle Hilfe. Vielen, vielen Dank für die vielen Stunden, die Ihr Euch nehmt, um unsere Fragen zu beantworten. Und hier kommt meine neueste: ich ...

von AnnaC 04.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hunger

Hunger oder Schub????

Hallo Biggi,, seit vier Monaten ist mein Schatz Milan auf der Welt und ich habe großes Glück so einen Sonnenschein zu haben. Wir hatten bisher absolut keine Probleme. Er hat mit 2 Monaten 5 Stunden durch geschlafen und nun schläft er doch tatsächlich jede Nacht 8 Stunden ...

von Cati1810 25.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hunger

Einschlafstillen und HUngergefühl

Hallo Ihr 2! Da ich das letzte Mal so eine tolle und ausführliche Antwort erhalten habe, wende ich mich mal wieder an Euch. Meine Kleine ist jetzt 5 Mon. und schläft (außer im Auto und Kinderwagen) auf mir nach dem Stillen ein. Tagsüber kann ich sie auch nicht ins Bett ...

von anneberlin-7.ssw 20.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hunger

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.