Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

Voll Stillen - welche Medikamente bei Heuschnupfen?

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Hallo,

ich stille meine 5 Wochen alte Tochter voll und habe nun seit einigen Tagen ganz schlimme Heuschnupfensymptome. Vor der Schwangerschaft habe ich Tabletten genommen (freiverkäufliche). Aber nun? Was darf ich denn nehmen, die Wirkstoffe gehen ja in die Muttermilch?

Liebe Grüße und schon mal vielen Dank
Turtle

von Turtle77 am 27.04.2012, 13:58 Uhr

 

Antwort auf:

Voll Stillen - welche Medikamente bei Heuschnupfen?

LIebe Turtle,

schau mal hier:

http://embryotox.de/heuschnupfen.html

Was Schwangere nehmen dürfen ist in diesem Fall auch für dich ok.

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 27.04.2012

Antwort:

Vielen Dank

....für die schnelle Antwort.

von Turtle77 am 27.04.2012

Antwort auf:

Voll Stillen - welche Medikamente bei Heuschnupfen?

Hallo,

ich nehme seit Jahren Spenglersam Kolloid K und nun auch während des Stillens.
Es ist homöopathisch und ich hab von allen Seiten grünrs Licht bekommen.

von bajadera am 27.04.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Stillen und Vollnarkose

Hallo liebes Team, ich habe vor 7 Wochen einen Sohn geboren und stille ihn voll. Wir müssen uns noch ein bisschen aneinander gewöhnen und ich vor allem an das "gebunden sein", aber eigentlich klappt es sehr gut und ohne Probleme. Leider wurde am gleichen Tag wie die SS ...

von clairekamalini 23.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen voll

Voll Stillen während Krankheit

Liebe Frauen meine Tochter ist 15 Monate alt - sie isst grundsätzlich alles und trinkt aber schlecht, ich stille noch in der Nacht und auch tagsüber je nach dem. Seit einer Woche ist die Kleine krank - Magen-Darm-Geschichte mit Fieber. Sie hat gar nichts mehr gegessen und auch ...

von sasalagin 13.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen voll

24Tage altes Baby voll stillen nach 3 Wochen abpumpen

Mein Sohn ist am 12.12.2011 per prim. Sectio wg. Blutungen zur Welt gekommen. Ihm ging es die ersten Tage sehr schlecht. Er musste beatmet werden und hatte eine Neugeborenen Infektion. Ich habe direkt nach der Sectio angefangen abzupumpen. Tagsüber alle 2-3h nachts alle 3-4h. ...

von schlossausglas 05.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen voll

Schlechte Zunahme bei vollem Stillen

Hallo, meine Tochter ist nun 13 Wochen alt. Sie kam mit einem Geburtsgewicht von 2600 g zur Welt. Die ersten 3 Wochen stillte ich voll, sie nahm nur wenig zu, zu wenig, wie meine Hebamme meinte (nur ca. 60 g. pro Woche). Wir beschlossen, sie regelmäßig anzulegen (spätestens ...

von e1 30.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen voll

Voll stillen-Beikosteinführung

Hallo Biggi, mein Sohn ist jetzt soweit,das er mittags ein halbes Glas Brei ißt und abends eine ganze Portion Milchbrei. Den Rest stille ich und er ist jetzt 51 Wochen alt. Nun meine Frage: die Kinderärztin ist der Ansicht das er mehr essen müsste in seinem Alter und wirft mir ...

von anja_robby 01.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen voll

Ist es möglich wieder voll zu stillen?

Hallo! Habe meine Kleine die erste Woche voll gestillt, doch da war sie nie so richtig zufrieden und hat auch nicht zugenommen. Dann haben wir uns dazu entschieden nach jedem Stillen ein Fläschchen zu geben und mit den Wochen habe ich mich auch irgendiwe damit zufrieden ...

von greta83 24.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen voll

Kann ich nach einer Pause wieder voll stillen?

Also mein Kleiner ist jetzt 2 Monate alt. Von Anfang an hat mir das Stillen weh getan. Meine Hebamme hatte mit mir alles mögliche ausprobiert, Rotlicht, Schwarztee, Wileda Heilsalbe, Schüsslersalz, wir waren sogar beim Osteopath mit unserem Kleinen. Woche für Woche verging, ...

von Mukira 23.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen voll

immer noch volles Stillen

Hallo, mein Sohn ist jetzt 1 Jahr alt und ich stille ihn noch voll. Ich habe schon seit dem 10. Monat versucht, ihm Beikost zu geben, aber so richtig begeistert ist er nicht. Er schiebt den Löffel weg und macht den Mund auch nicht auf. Mir macht es nichts aus, ihn auch ...

von PEMI 07.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen voll

In 2-3 Tagen wieder zum voll stillen möglich???

Hallo, Mein Sohn ist jetzt 8 Wochen alt, kam 5 Wochen zu früh und wiegt nun 4000 gramm. Ich mußte durch den Klinik aufenthalt immer abpumpen, auch waren die Krankenschwestern vom anlegen ansich nicht begeistert... Anfangs hat meine Milch mehr als gereicht, aber eines ...

von Mum221 06.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen voll

wie lange maximal voll stillen ok?

Hallo, meine Tochter ist nun 7 1/2 Monate alt und hatte auch schon mal ca. 40-60 Gramm Brei/ pro Mahlzeit über einen Monat gegessen(aber ohne Begeisterung). Nun macht sie seit zwei Wochen nicht mehr den Mund auf und weint auch teilweise. Sie kann auch noch nicht richtig ...

von Succona86 24.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen voll

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.