Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Vielleicht kannst du mir helfen?!

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Liebe Biggi!
Da alle Kinderaerste im Urlaub sind,habe ich mir gedacht Dich koennte mann ja auch fragen. Also Fil(13 Wochen) bekommt seit 5 Wochen die Flasche.Ich tue schon Edelweiss(Milchzucker)in die Flasche.
Ich musste ihn von ein auf den anderen Tag die Flasche geben,seit dem hat er probleme mit dem AA.Er macht so alle zwei Tage die Hose voll. Aber erst ist es immer haerter und dann wird es weicher. Deswegen waren wir Dienstag beim KIA er hat Fil ein Einlauf gemacht(Weil er 4Tage kein AA gemacht hat) und hat gesagt das es jetzt wohl besser wird.Nun bis heute hat er kein AA gemacht hat er schon wieder Verstopfung?
Oder braucht er Die Milch fuer sich,das kein AA kommt? Was kann ich den machen?
Und ab wann haben die Verstopfung?Ach so jetzt habe ich noch eine Frage. Wie bekomme ich Fil dazu das er mehr Trinkt bei der Hitze, ich biete ihn oft Tee an aber er nehmt nur ein zwei schluecke und dann nicht mehr.Es sind ca.10ml am Tag, ist es zu wenig??
Waere nett wenn ich eine Antwort bekomme.
Ich wuensche Dir ein schoenes Wochenende und Danke schon mal.
LG,Nadine

von Nadine am 28.07.2001, 10:07 Uhr

 

Antwort auf:

Vielleicht kannst du mir helfen?!

Liebe Nadine,

vielleicht wendest Du dich besser an das Nebenforum von Frau Christ-Sörger, sie ist die Expertin bei Flaschenproblemen und kennt sich damit besser aus.
Den Tee könntest Du deiner Tochter z.B. mit einem Löffel geben.
LLLiebe Grüße

Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 28.07.2001

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.