Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Verstehe ich Stillen nach Bedarf falsch?

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Guten Tag,

ich habe eine Frage bezüglich Stillen nach Bedarf. Eigentlich bin ich bisher immer gut mit meiner Hebamme zurecht gekommen. Nun habe ich eine offene Stelle an meiner Brustwarze und war zum lasern bei ihr.

Sie hat mir dann gesagt, dass die Brustwarze ja nicht verheilen kann, wenn ich mein Baby alle 2h anlegen würde und im Alter von 4 Monaten benötigt das Baby 6 Mahlzeiten - 5 am Tag und eine in der Nacht. Ich wusste nicht, wie oft ich mein Baby anlege.

Ich lege mein Baby an, wenn es hungrig ist, aber auch, um es zu beruhigen und runterzubringen. Also wenn ich ganz deutlich merke, dass es sich unwohl fühlt. Ist das so falsch?

von 1987_tanja am 14.01.2020, 12:19 Uhr

 

Antwort auf:

Verstehe ich Stillen nach Bedarf falsch?

Liebe 1987_tanja,

auch in diesem Alter wird das Stillen nach Bedarf empfohlen.

Hier einige Tipps für eine Verbesserung der Heilung:

• vor dem Stillen etwas Milch ausstreichen, um den Milchspendereflex auszulösen, bevor das Baby an die Brust anlegt wird.
• an der weniger wunden Seite (so es eine gibt) zuerst anlegen
• nach dem Stillen etwas Muttermilch ausstreichen und auf den Brustwarzen trocknen lassen (dies wird nicht empfohlen, wenn das Wundsein durch eine Soorinfektion verursacht wird, da Soor auf Milch gute Wachstumsbedingungen findet).
• ausreichend hochgereinigtes Lanolin (unter den Handelsnamen Lansinoh, Purelan oder Lanosin erhältlich) auf die Brustwarze auftragen, um sie zwischen den Stillmahlzeiten feucht zu halten (aber nicht zu viel Lanolin verwenden, sonst wird die Brustwarze glitschig und das Baby kann beim Stillen abrutschen). Es hat sich herausgestellt, dass dadurch der Heilungsprozess bei wunden, offenen und blutenden Brustwarzen beschleunigt wird, wenn diese durch schlechte Stillhaltung, falsche Anlegetechnik oder Saugprobleme entstanden sind.
• zwischen den Stillmahlzeiten Brustwarzenschoner mit großen Öffnungen und Löchern zur Luftzirkulation im Büstenhalter tragen, um die Brustwarzen zu schützen. Es können auch mehrere Einmalstilleinlagen aufeinandergeschichtet und in der Mitte ein Loch, das als Aussparung für die Brustwarze dient, hineingeschnitten werden.

Außerdem ist es sinnvoll, dass Sie Ihr Kind so anlegen, dass die Wunde genau in seinen Mundwinkel zu liegen kommt, dann kommt nicht so viel Spannung drauf und sie wird weniger belastet.

LLLiebe Grüße
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 14.01.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Stillen nach Bedarf

Guten Tag Meine Tochter (7 Wochen) hat sich in den ersten Wochen immer etwas oberhalb der 50. Perzentile bewegt. Vor einer Woche ist sie dann etwas über der 70., nun bei der 80. angelangt. Ist das bedenklich oder ist eine Abweichung von der „eigenen“ Perzentile in Ordnung, ...

von Cynthiaaa 10.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Bedarf

Stillen nach Bedarf und Brei

Liebe Beraterinnen, Unsere Kleine ist aktuell fast 8 Monate. Ich bin aktuell sehr unsicher wegen des Stillens und der Beikost. Irgendwie kommen sich bei uns das Stillen, der Brei und die Müdigkeit in die Quere, wenn man das so sagen kann :). Müdigkeit erkennen wir ...

von Anie2019 10.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Bedarf

Stillen nach Bedarf / Einschlafstillen

Liebes Stillberatungsteam, meine Tochter ist knapp 6 Monate alt und ich stille noch fast voll. Wir beginnen gerade mit Beikost aber die Mengen sind noch nicht nennenswert :-) Ich stille meine Tochter nach Bedarf, oftmals auch zum Einschlafen. Dadurch gibt es nach wie vor ...

von solalalala 05.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Bedarf

Stillen nach Bedarf vs beikosteinführung

Hallo, Ich brauche einen Rat zu unserem aktuellen Rythmus und der Beikosteinführung...:( Es klappt gerade von der Zeit her nicht weil ein Rythmus fehlt und er will immer an die Brust... Mein Sohn ist jetzt 7,5Mo alt und wurde 6 Monate voll und nach Bedarf gestillt. Es lief ...

von Rosa1801 01.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Bedarf

Stillen nach Bedarf und Wickeltechnik

Hallo liebe Still-Expertinnen:-) das Stillen klappt seit der Geburt (15.01.19) von Marie super - sie kam mit 3295Gramm und 49 cm zur Welt. Bei der U3 (15.02) wog sie 4600 Gramm und hatte 57 cm - heute sind wir bei 60 cm angekommen, gewogen habe ich sie nicht... ich stille ...

von Nina677 08.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Bedarf

Stillen nach Bedarf, wann andocken?

Hallo, mein Sohn ist jetzt 6 Wochen alt und seit Anfang an stille ich ihn voll und nach Bedarf. Oft trinkt er ein bisschen, schläft dann ein und das wiederholt sich einige Male. In solchen Phasen trinkt er aber nicht richtig und es tut mir weh. Wenn er 2 Stunden geschlafen hat ...

von baby-boy2018 25.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Bedarf

Stillen nach Bedarf oder lieber zu festen Zeiten

Liebe Biggi... Ich bin etwas verunsichert... Mein Sohn, geboren am 07. 05, will ca alle 1,5 Stunden bis 2 Stunden am Tag und auch in der Nacht gestillt werden... Meine hebamme war jedoch gestern da und meinte ich würde ihn so über füttern da er innerhalb von 6 Tagen ...

von Primelchen1990 31.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Bedarf

Übergewicht durch Stillen nach Bedarf?

Guten Tag, Wir haben eine scheinbar sehr außergewöhnliche Situation mit unserer Tochter (17 Monate). Sie kam mit 3512g und 54cm zu Welt, stillt problemlos und nach Bedarf. Sie wuchs sehr schnell. Auch an Gewicht nahm sie sehr stark zu. So stark, dass wir zur ...

von DJulia 14.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Bedarf

wieviel Bedarf an Kuhmilch neben stillen?

Hallo Biggi und Kristina, Dank eurer Erfahrung hier im Forum, in dem ich regelmäßig mitlese, stille ich meinen knapp über 2jährigen Sohn immer noch und das wird wohl noch länger so gehen ;-) Generell heißt es ja, dass normale Milch Teil der Beikost sein sollte und ein Kind ...

von Karlafrodo 20.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Bedarf

Nährstoffmangel durch Beikosteinführung und Stillen nach Bedarf?

Guten Tag werte Stillberaterinnen, meine Tochter ist 7 Monate alt und ich habe folgendes "Problem": Ich habe sie 6 Monate lang voll nach Bedarf gestillt, bevor wir mit der Beikosteinführung angefangen haben. Da ich bereits nach Bedarf gestillt habe, war für uns klar, ...

von Julile46 08.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Bedarf

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.