Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Stillpause in der Nacht

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo,

ich stille tagsüber alle 3 bis 4 Stunden. Nachts habe ich immer alle 4 bis 5 Stunden gestillt. Nun haben wir Stillpausen von bis zu 9 Stunden. Wenn ich nachts nicht stille, geht da dann die Milch zurück ? Es fehlt ja dann eine oder zwei Mahlzeiten, dass ist ja dann wie Abstillen ? Sollte ich meine Tochter (16 Wochen) nachts wecken und wieder regelmäßig stillen ? Danke für die Rückinfo !

von bumml am 05.08.2008, 22:22 Uhr

 

Antwort auf:

Stillpause in der Nacht

Liebe Bumml,

welche Laune hätten wohl wir Erwachsenen, wenn man uns einfach so und ohne zwingenden Grund aus dem Schlaf reißen würde? Wir wären wohl auch nicht gerade hoch beglückt über einen solchen Eingriff.

Ein voll ausgetragenes, gesundes und gut gedeihendes Kind kann schlafen, so lange es will. In der Regel weiß das Baby selbst am besten, was es wann braucht, gleich ob es sich dabei um Nahrung oder Schlaf handelt.

Die einzige Ausnahme wäre ein schlecht zunehmendes Baby. Diese Kinder müssen unter Umständen von der Mutter geweckt und zu häufigerem Stillen angeregt werden.

Es hat auch nichts mit Abstillen zu tun, wenn dein Baby nachts schläft, die Milch ist deshalb nicht weg. Sollte dein Baby mehr Milch brauchen, wird es tagsüber öfter oder länger oder effektiver trinken.
Nur wenn dein Baby nicht ausreichend gedeiht, sollte es geweckt werden.

Genieß deine ruhigen Nächte so lange sie andauern, es kann schnell wieder anders werden.

LLLiebe Grüße
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 06.08.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Sehr lange Stillpause nachts

Hallo Biggi und Kristina, mein „Problem“ ist wahrscheinlich sehr ungewöhnlich, aber: Simon ist 13 Wochen alt und war von Anfang an, im Gegensatz zu seinem großen Bruder, ein guter Schläfer. Er hat sich die ersten Wochen nachts einmal gemeldet, seit er ca. 5/6 Wochen alt ...

von Fabiansmama 19.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nacht Stillpause, Nacht

nachts stillen?

hallo, eigendlich wollte ich die Frage stellen ob es noch ok/normal ist das mein Kleiner (5 Mon.) 3-4 mal nachts an die Brust will.? habe weiter unten gerade gelesen das einene mama mit noch 13.Monaten nachts stillt. tja jetzt ist meine Frage irgendwie doch ueberfluessig ...

von taniesha25 31.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nacht

Kann man so nachts abstillen?

Hallo, meine Kleine ist fast 13 Monate alt und wird nur noch nachts gestillt. Langsam würde ich auch das gerne einstellen. Da sie sich aber nachts noch trinkt habe ich mir überlegt wie es wäre wenn ich homöopathisch langsam den Milchfluß reduziere. Kann es sein das sie dann ...

von mira2007 31.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nacht

Stillabstände nachts

Hallo, meine Tochter ist jetzt fast 5 Wochen alt. Direkt nach der Geburt sagte man mir in der Klinik, ich solle in den ersten Wochen darauf achten, dass die Abstände zwischen den Stillmahlzeiten nicht mehr als 3-4 Stunden betragen, ich solle die Kleine daher ggf. aufwecken. ...

von Cappuccino-Queen 25.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nacht

Nachts Bäuerchen?

Ich habe mal eine Frage bezüglich des nächtlichen Stillens. Meine Tochter ist sieben Wochen alt und wird ca 1-2 mal die Nacht gestillt. Das Problem ist das sie danach einfach zu müde ist um ein Bäuerchen zu machen. Ich probiere alles aus. Ich nehme sie hoch, klopfe und reibe ...

von schnuffel0606 25.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nacht

Stillen nachts

Hallo! Mein Sohn ist jetzt fast 27 Wochen alt und ich habe letzte Woche mit der Einführung von Beikost Mittags begonnen.Heute hat er nun das 190g Gläschen geschafft und ich stille nun seit heute nicht mehr. Habe in der letzten Woche die Stilldauer immer um 2 Minuten jeder ...

von Zaunprinzessin 24.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nacht

nachts/morgens stillen bzw abstillen

Hallöchen mein prinz ist nun 9 monate alt und ich möchte nun langsam mit dem stillen aufhören. tagsüber sind alle mahlzeiten schon ersetzt und er ißt auch ganz prima, nur leider kommt er 2 mal nachts und morgens still ich ihn, damit nicht schon um 7 die nacht vorbei ist, ...

von Kazi 21.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nacht

Abstillen beschleunigen, auch nachts

Liebe Biggi, ich habe schon oft in diesem großartigen Forum gelesen und weiß zumindest schon, dass meine derzeitigen Sorgen keineswegs exotisch sind sondern viele Mütter betreffen. Dafür schon einmal herzlichen Dank. Meine Tochter ist jetzt 10 Monate alt und ein sehr ...

von ClaraHG 21.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nacht

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.