Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Stillen und Impfen

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo,
ich stille meine Tochter noch,sie wird 15 Monate alt.Möchte nun die wichtigsten Impfungen vornehmen lassen,habe bewußt damit noch gewartet,bis sie etwas reifer ist und ihr Immunsystem und die Impfungen mit all seinen Inhaltsstoffen samt Nebenwirkungen besser verkraftet.
Mich würde interessieren,ob die Muttermilch in bezug auf das Impfen und der Fremdstoffe Vorteile bringt? Wird das Immunsystem des Kindes besser gestärkt,so das Impfungen weniger Nebenwirkungen zeigen?

von miamouse1 am 22.05.2013, 12:19 Uhr

 

Antwort auf:

Stillen und Impfen

Liebe miamouse1,

es kommt gelegentlich vor, dass gestillte Kinder etwas
heftiger auf eine Impfung reagieren, da sie bereits über mehr Antikörper verfügen als
nicht gestillte Babys.

LLLiebe Grüße
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 22.05.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Impfen und Stillen

Liebe Biggi, liebe Kristina, obwohl unsere Maus erst zehn Monate alt ist und momentan nachts wieder stündlich gestillt werden möchte, denken mein Mann und ich langsam über ein Geschwisterchen nach. Jetzt war es so, dass ich in der letzten Schwangerschaft nur einen ...

von isi1980 13.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: impfen, Stillen

Stillen und Impfen

Liebe Biggi, aus beruflichen Gründen soll ich mich gegen Mumps impfen lassen (in der Schwangerschaft wurde festgestellt, dass ich nicht imun dagegen bin). Leider ist das nur als MMR-Impfung möglich. Mein Arzt möchte, dass ich bis Ende November abstille, da er Bedenken wegen ...

von catty.0911 21.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: impfen, Stillen

Impfen und Stillen?

Hallo ich stille meinen 2 Wochen alten Sohn voll- nun habe ich gesehen, dass meine Tetanus Impfung abgelaufen ist. Kann ich mich bedenkenlos imfpen lassen obwohl ich stille? Würde auch gerne noch einen Zeckenimfpung machen lassen, weiss aber auch nicht in wie weit sich ...

von zwerglein 08.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: impfen, Stillen

Impfen (Masern) von Baby und weiterstillen

Hallo, heute soll die MMR- Impfung für unsere 1jährige Tochter erfolgen. Kann ich meine Tochter weiterstillen oder gefährde ich den Impfschutz damit bei ihr? Ich hatte mal gehört, das sich das Stillen eventuell mit der Masernimpfung nicht verträgt, also das dann beim Kind ...

von liabewölfin 24.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: impfen, Stillen

impfen i.d. Stillzeit

Hallo, habe wohl "Stilldemenz" u. habe ja die Frage schon mal gestellt, aber schon vergessen. Darf man sich impfen lassen, i.d. Stillzeit (stille noch 2-3x tgl.)? - meine Tochter ist 14 Mon. alt Mein FA sagte JA dazu; er meinte: sie ist ja nicht direkt, wie im Bauch ...

von Novi82 22.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: impfen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.