Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

stillen nachts, abpumpen

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

hallo ihr zwei,

meine kleine schläft nachts nun immer länger und da sie pro mahlzeit nur eine brust trinkt, habe ich nun nachts das problem, das eine brust richtig weh tut und dick wird. was kann ich tun (langfristig)?

habe letzte nacht dann abgepumt, versucht nur soviel das es erträglich ist, aber das kann ich schwer einschätzen. es waren 50 ml, nun wollte ich die gerne nutzen und wie schon mal einfrieren. aber ist das dann nur vormilch? dann reicht ihr das ja nicht....

kann ich zwei eingefrorene portionen nach dem autauen zusammenkippen zu einer mahlzeit? oder muss ich jede portion einzel erwärmen und füttern??

danke euch

lg daniela

von pietschi-baby am 11.02.2011, 07:15 Uhr

 

Antwort auf:

stillen nachts, abpumpen

Liebe Daniela,

du hast es genau richtig gemacht: Wenn die Brust spannt heißt es, sie zu entlasten. Wenn das bei dir mit dem Pumpen gut klappt, dann ist das eine gute Lösung, aber bitte immer wirklich nur gerade so viel, dass der Druck nachlässt (sonst regst du die Milchproduktion nur noch mehr an!).

Die Milch ist sehr gut für deine Kleine, und mach dir keine Sorgen wegen Vor- und Hintermilch. Mittlerweile ist man gar nicht mehr sicher, ob man das so klar trennen kann. Du siehst ja auch selbst, wenn die Milch eine Zeit lang steht, wieviel "Rahm" sich oben absetzt. Je mehr, desto fettreicher ist die Milch, aber auch fettärmere erfüllt einen guten Zweck.

Du kannst die frisch abgepumpte Milch im Kühlschrank abkühlen lassen und dann einfrieren. Die nächste kühle Milch kannst du dazu geben und mit einfrieren, wenn es weniger ist als die bereits gefrorene. Oder, ja klar, mehrere Portiönchen auftauen und dann zusammen schütten zum füttern...

Wenn du diese Milch dann fütterst, am besten NICHT mit Flasche und Sauger, damit es nicht zu einer "Saugverwirrung" kommt. :-)

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 11.02.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Baby lässt sich Nachts schwer stillen! Was tun?

Hallo! Unser Sohn (knapp 4 Wochen alt) lässt sich tagsüber gut und nach Bedarf stillen. Er wird mit Stillhütchen gestillt. In der Nacht ist aber mindestens eine Mahlzeit mit einer immer länger währenden Schreiphase (bis zu 1 Stunde) verbunden. Er lässt sich nicht anlegen ...

von boml 04.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen nachts

Häuferes Aufwachen und Stillen nachts

Hallo Ihr Beiden, ich hab mal wieder eine Frage. Unsere Tochter (18 Wochen alt) hat seit einigen Tagen einen veränderten Nachtrhythmus, d.h. sie wacht öfters auf und möchte auch nachts öfter an die Brust. Dies allerdings vor allem in der 2. Nachhälfte (nach Mitternacht). ...

von schneemaus77 04.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen nachts

Unruhe bein Stillen und nachts

Hallo Biggi, unsere 19 Wochen alte Tochter verhält sich seit ca. vier Tagen ganz anders als sonst. Wenn ich sie stille rudert sie mit dem Arm, der oben auf meiner Brust liegt, immer hin und her (scheibenwischerartig) und zappelt dabei. Da sie das früher nie gemacht hat, kann ...

von Dana-Joy 24.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen nachts

Stillen nachts und Technik des Kindes und Essen

Hallo,meine Tochter ist ein Jahr. Ich stille sie Mittags zum Schlafen beide Brüste. Nach einer halben Std. wacht sie nochmal auf und zum Wiedereinschlafen bekommt sie wieder die Brust. Dann trinkt sie auch noch mal, dann nuckeln und schlafen. Das selbe ist Nachts so. Ist das ...

von sternßßß 20.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen nachts

Nachts aller 2 Stunden stillen

Mein Sohn ist nun fast 7 Monate, er hat Darmkolliken die sich nicht mehr am Tag sondern in der Nacht zeigen. Er schreit nachts aller 1 bis 2 Stunden und ich kann ihn nicht beruhigen, bis vielleicht ein paar Winde abgehen vergeht manchmal 1 Stunde. Er erwacht und hat Schmerzen. ...

von kitti82 13.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen nachts

Nachts stündlich stillen - Baby 8 Monate

Hallo! Unsere Tochter ist bald 8 Monate, hatte eigentlich schon recht früh ihren Schlaf-Rhythmus gefunden und bis ca. zum 5 Monat etwa einen Stillabstand von 4 Stunden. Alles prima! Seit dem 5 Monat aber will sie nachts stündlich bis alle 1 1/2 Stunden wieder an die Brust ...

von Sonne8558 10.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen nachts

Doch wieder Tagsüber stillen, damit nachts nicht stdl stillen angesagt ist

Moin Unsere Kleine ist mitlerweile 13 Monate alt seit ca 3 Wochen wird sie übern Tag nicht mehr gestillt. Anfangs klappte es auch super Sie hat vom Tisch mitgegessen und über NAcht amm sieihre gewohnten 2 mal nach dem zu Bett legen. Als ich sie Stillte habe ich dies immer ...

von delphine0077 21.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen nachts

Nachts jede Stunde stillen

Hallo liebes Stillteam! Ich suche Rat, weil meine Tochter Nachts immer schlechter schläft. Sie wird aller zwei Stunden oft auch jede Stunde wach und schreit. Ich kann sie nur mit der Brust beruhigen. Alles andere hat keinen Erfolg. Nach dem Trinken (jeweils große Mengen) ...

von Theos Mama 17.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen nachts

Nachts stillen und Fläsche

Hallo, wir haben seit ca. 1 Wochen nun alle Beikostmahlzeiten vollständig umgestellt. Nachts wird er nun noch gestillt. Nun haben wir das Problem, dass er nachts nicht satt zu werden scheint. Er bekommt um 18:30 sein Brei, um 19:15 geht er ins Bett. Dann schlägt er bis ...

von immi-engel 25.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen nachts

Nachts stillen

Hallo, meine Tochter ist nun 8 Monate alt und schon seit Geburt habe ich sie abends zum Einschlafen immer gestillt. Zum ersten Einschlafen hatte ich sie immer im Wohnzimmer gestillt. Nach dem ersten Stillen in ihr habe ich sie im Schlaf Bettchen im Elternschlafzimmer gelegt, ...

von Bauchmausi 25.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen nachts

Anzeige

Salus Stilltee - Tester gesucht
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.