Anzeige

   
Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Rechte Brust wird nur genuckelt

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo

Vor 12 Tagen habe ich mein 4. Kind entbunden und das Andocken hat von Anfang an gut funktioniert, aber leider nuckelt mein Kind nur an der rechten Seite. An der linken Brust trinkt er gut.
Alle meine Kinder hatten mit der Zeit die linke Seite als Lieblingsseite. Bei den beiden letzten habe ich die letzten Monate nur noch links gestillt bis ca 1 Jahr, aber dass das Kind schon so früh eine Lieblingsseite entwickelt, ist neu für mich.
Damit die Milch nicht weg geht, pumpe ich 2mal am Tag rechts ab.
Was kann ich tun, dass man Kind auch an der rechten Seite trinkt? Er ist keine Frühgeburt und hatte mit 4300 Gramm ein hohes Startgewicht.

von alegria2014 am 01.08.2020, 05:05 Uhr

 

Antwort auf:

Rechte Brust wird nur genuckelt

Liebe alegria2014,

wenn ein Baby plötzlich eine Seite verweigert, sollte in jedem Fall als erstes abgeklärt werden, ob eine medizinische Ursache vorliegen könnte.

Vielleicht hat dein Baby Verspannungen, die ihm das Trinken auf der einen Seite unangenehm macht, evtl.kann ein Osteopath, der sich mit Säuglingen gut auskennt, hier Hilfe leisten.

Es kann aber auch einfach sein, dass eine Seite besser "läuft" als die andere (ist bei fast jeder Frau der Fall) und das Baby deshalb eine Seite vorzieht.

Manche Babys lassen sich auch überlisten. Du kannst versuchen dein Baby zunächst an der bevorzugten Seite anzulegen und beim Seitenwechsel drehst Du es nicht um, sondern lässt es einfach an die andere Brust hinüber rutschen, so dass es seine Lage in etwa beibehält.

Normalerweise besteht kein Grund zur Sorge wegen der Bevorzugung einer Seite, sie ist ebenso normal, wie die Tatsache, dass es Menschen gibt, die Rechtshänder sind und andere, die die linke Hand bevorzugen. Manchmal geht die Bevorzugung so weit, dass nur noch an einer Seite gestillt wird. Die Milchmenge in der bevorzugten Brust wird dann mehr und nimmt auf der anderen Seite ab. Das ist im allgemeinen kein großes Problem, denn es ist durchaus möglich ein Baby mit nur einer Brust zu ernähren (Zwillinge haben rechnerisch auch nur eine Seite zur Verfügung). Es kann allerdings einige Zeit dauern, bis sich die erforderliche Milchmenge durch häufigeres Anlegen an der bevorzugten Seite eingependelt hat, vielfach sind beim einseitigen Stillen zumindest anfangs die Abstände zwischen den Stillmahlzeiten auch kürzer. Der in diesem Fall entstehende Größenunterschied zwischen den beiden Brüsten ist nur ein kosmetisches Problem und gleicht sich nach dem Abstillen wieder aus.

Lass also vorsichtshalber einmal vom Kinderarzt nachschauen, ob alles in Ordnung ist und wenn ja, dann hat dein Kind eine eindeutige Lieblingsseite.

Du kannst auch versuchen, durch Pumpen oder Ausstreichen der Milch von Hand einen Ausgleich zu schaffen, doch es gibt keine Garantie dafür, dass du diesen Ausgleich erreichen wirst.

Lieben Gruß
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 01.08.2020

Antwort auf:

Rechte Brust wird nur genuckelt

Ach ja, muss vielleicht sagen, er trinkt schon ein bisschen rechts, aber er schläft dabei schnell ein und nuckelt nur. Links bleibt er viel länger aktiv.

von alegria2014 am 01.08.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

10 monate altes baby schläft nicht ohne brust ein

Hallo, Meine tochter 10 monate schläft nicht ohne brust ein. Über tag isst sie bereits einiges, aber sobald sie schläfrig wird muss ich sie anlegen obwohl ich langsam abstillen muss. Abends braucht sie dann auch wieder die brust und nachts wird sie alle 1,5 std wach. Schreit ...

von Katsche1985 30.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Mein Baby will die Brust nicht mehr

Mein kleiner ist jetzt 5 Monate ich hatte von Anfang an zuwenig Milch und musste leider die Flasche geben das hat mich sehr traurig gemacht. Aber ich habe von meinem Kinderarzt gehört das es ok ist wenn ich Teilstille. Das hat auch gut geklappt 2 bis 3 mal hab ich angelegt ...

von Anjid 29.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Baby zieht an Brustwarze

Sehr geehrte Frau Welter, meine Tochter (5 Monate alt) überstreckt sich und reißt ihre Arme seit 2 Wochen nach hinten, wenn ihr etwas nicht gefällt. Dies macht sie ebenfalls an der Brust, bis der Milchspendereflex einsetzt. Dadurch zieht sie die Brustwarze lang. Dies ...

von Kirche 25.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Kann eine Brust leergetrunken werden?

Liebe Frau Welter, liebe Frau Wrede, meine Tochter ist gut drei Wochen alt und ich stille sie voll. Das anlegen und stillen klappt auf meiner Sicht gut. Als sie auf die Welt kam wog sie 3350g, vor zwei Tagen dann schon 3830g. Ich bin also eigentlich sehr glücklich wie das ...

von Anna113 25.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Nuckeln an der Brust zum Beruhigen

Guten Tag, unsere 11 Wochen alte Tochter schreit jeden Abend mindestens 1 Stunde bis sie einschläft. Wir tragen sie auf dem Arm bis sie sich etwas beruhigt hat und die Augen langsam zufallen. Dann gehen wir ins abgedunkelte Schlafzimmer und ich stille sie im Liegen bzw. ...

von Bailecita 23.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Baby mag rechte Brust nicht mehr

Hallo Biggi, hallo Kristina, Ich habe leider ein großes Still-Problem. Meine Maus ist knapp 12 Wochen alt und will nicht mehr von meiner rechten Brust trinken, mittlerweile schon die dritte Woche. Vorher öief alles komplett problemlos. Und sie nimmt jetzt seit zwei Wochen ...

von LisaEmiliaund Baby 23.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Immer noch viel Milch in der Brust

Hallo Erstmal wollte ich mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken für ihre wundervollen Ratschläge. ich habe bis vor ca 4 Wochen noch sehr oft am Tag, zum einschlafen und besonders nachts gestillt und BEn ist jetzt 21 monate. Jetzt habe ich es reduziert und er bekommt die Brust ...

von JuliaBen 22.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Wunde Brustwarzen durch Zahnen

Liebe Stillberaterinnen, mein Sohn (13 Monate) bekommt aktuell die oberen Eckzähne und möchte vor allem nachts ständig stillen. Das ist soweit kein Problem, allerdings scheint er mit den neuen Beißerchen sehr ungünstig zu saugen, sodass die Brustwarzen seit Tagen schmerzen. ...

von Lilly03 17.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.