nächtliches Stillen-ab wann gehts ohne

Antwort in der Beratung Stillberatung

hallo,

hier mal unsere erfahrung: unser kleiner ist knapp 10 monate, isst untertags sehr gut, wir haben über weihnachten die nächtlichen mahlzeiten durch tragen, kuscheln etc. ersetzt (davor ist er alle 2 stunden aufgewacht und wollte die brust), das geht super bis etwa 4:00 - 5:00 morgens, dann hat er einfach hunger! magen knurrt richtig. da bekommt er auch die brust. also ich denk bis mindestens ein jahr kann ein baby ohne nahrung sicher keine 10-12 stunden schlafen und danach wohl auch nur wenn grad alles passt (keine zähne, kein wachstumsschub etc.) und sicher ist es von kind zu kind auch wieder total verschieden. übrigens, unser kleiner schläft jetzt nach der nächtlichen entwöhnung auch nicht durch, aber er schafft zumindest jede 2. nacht 6-7 stunden am stück. dann ist er wach und wir müssen ihn nun ohne brust wieder zum einschlafen bringen. wollt das mal betonen, weil vll. sonst falsche hoffnungen sugeriert werden (bezüglich nächtlicher brustentwöhnung) ;-) lg und ein gutes neues jahr!

von agilele am 31.12.2012, 12:18 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.