Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Nach abstillen Knoten und feste Stellen?

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Ich habe vor 3 Tagen das letzte Mal gestillt. Durch ausstreichen, kühlen und Pfefferminztee ist der Schmerz und das Spannungsgefühl nahezu weg aber die Brust fühlt sich stellenweise noch hart an und als ob kleine Knoten drin sind. Wie lange dauert es, bis sich die Milch ganz abgebaut hat und die Brust wieder weich ist? Ich soll nach dem abstillen einen Termin beim Frauenarzt machen, wegen Krebsvorsorge der Brust, aber das macht ja erst Sinn, wenn die Milch ganz weg ist?

Schöne Grüße
Bibima77

von Bibima77 am 07.01.2011, 22:06 Uhr

 

Antwort auf:

Nach abstillen Knoten und feste Stellen?

Liebe Bibima77,

nach dem Abstillen wird noch einige Zeit (Wochen bis Monate) Milch gebildet . Solange Du keine Probleme mit einer prallen, schmerzhaft spannenden Brust oder einem Milchstau usw. hast, besteht überhaupt kein Handlungsbedarf. Deine Brust wird ganz allmählich die Milchproduktion vollständig einstellen und noch in der Brust vorhandene Milch wird vom umgebenden Geweberesorbiert werden. (Keine Sorge, die Milch in der Brust wird nicht „schlecht").
Sobald Du jedoch Stauungen oder ein unangenehmes Spannungsgefühl bekommst, kannst Du gerade so viel Milch mit der Hand ausstreichen (oder ganz vorsichtig abpumpen), dass die unangenehme Spannung nachlässt und Du dich wieder wohl fühlst. Nicht mehr ausstreichen, sonst wird die Milchbildung weiter angeregt. Zusätzlich kannst Du die Brust kühlen.

Widersteh der Versuchung immer wieder ein bisschen an der Brust herumzudrücken, um zu sehen „ob da noch was ist". Auf diese Weise kann die Milchproduktion auf geringen Niveau weiterhin aufrecht erhalten bleiben.

Bis zur endgültigen Rückbildung der Brust solltest Du in jedem Fall einige Monate einrechnen.

Vielleicht solltest Du dich nach einem Frauenarzt umschauen, der Erfahrung mit stillenden Frauen hat.
Ein Mammogramm einer stillenden Frau ist nicht undeutbar, sondern muss eben von jemandem mit der
entsprechenden Erfahrung ausgewertet werden.

LLLiebe Grüße
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 07.01.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Abstillen - zuviel Milch - Knoten

Hallo Frau Welter, ich möchte meinen kleinen Sohn (7 Wochen) abstillen und habe dabei einige Schwierigkeiten. Ich habe recht viel Milch und gebe ihm daher abwechselnd nur eine Brust. Nun habe ich eine Stillmahlzeit durch ein Fläschchen ersetzt - vor 10 Tagen schon - und ...

von coucou14 03.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: abstillen Knoten, abstillen

abstillen

Hallo, ich fange im März wieder an zu Arbeiten. Da ich im Labor schaff, darf ich dann nicht mehr stillen (gesundheitsgefährdende Stoffe). Leider war mir in der Schwangerschaft noch nicht klar, das ich gerne stillen würde, da es bei meinem 1. Kind überhaupt nicht funktioniert ...

von sonnenschein03 07.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Brust nach Abstillen

Hallo Ihr Lieben, frohes neues Jahr wünsche ich Euch! Ich habe vor ca. 3 Wochen das letzte Mal gestillt. Ich habe das abstillen so langsam gemacht, das ich am Schluss nachts nur noch einmal eine Seite gestilt habe und habe das dann langsam ausgeschlichen. Zunächst war meine ...

von Johanna_schmiedeskamp 07.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Abstillen -> Flaschennahrung

Guten Morgen, mein Sohn, jetzt 6 1/2 Monate hat sich vor 4 Tagen abrupt selbst abgestillt. Zum Glück hat er mittags und abends schon komplette Breiportionen, also mittags ca. 180g Gemüsebrei mit und ohne Fleisch und abends 6-7 Eßl. Milchbreipulver mit 130ml H2O. Morgens hat ...

von Avariel 07.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

abstillen

hallo! ic habe vor vier wochen angefangen abzustillen ! meine tochter 5 mon. ninnt sie auch gut an . aber jetzt wil sie seit einer woche gar nicht mehr an die brust! und ich habe immer noch so ca 3 mal am tag milcheinschuss. trage schon engen bh streiche meine brust aus wenn ...

von tanjamaus24 05.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Wie abstillen in der Nacht?

Hallo Biggi, meine Tochter ist nun 10 Monate alt und ich möchte mit dem Stillen aufhören da sie Nachts fast jede Stunde wach wird und an die Brust will. Ich dachte irgendwann wird es von allein besser aber es wird eher immer öfter. Ich kann einfach nicht mehr und hab auch ...

von Malis 22.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Angst vor Milchstau nach Abstillen

Hallo, erstmal vielen, vielen Dank dafür, dass ich während nun fast 3 1/2 Jahren Stillzeit insgesamt hier so viele Tipps und Antworten bekommem konnte...Ihr Forum ist wirklich gold wert für stillbegeisterte Mamis! Unseren jüngsten Sohn konnte ich nun 19 Monate vollkommen ...

von Hajo 21.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Abstillen nachts Kleinkind

Hallo, mein Sohn (23 Monate) wurde bislang nach Bedarf gestillt. Ich wollte ihm die Gelegenheit geben, sich selbst abzustillen. Es gab unterschiedliche Phasen, im Moment würde ich sagen, er bezieht so gut 2/3 seine Kalorien aus der Muttermilch. Was er tagsüber isst, schwankt ...

von dreamteam468 21.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Team Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.