Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

milch

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

hallo biggi
unser sohn 13 monate wird noch oft gestillt, isst aber auch am tisch mit. wir möchtem ihm eigetnlich noch keine kuhmilchprodukte geben, da mein mann eine kuhmilchallergie hat. ich hab mal gehört, dass es reicht, wenn das kind noch gestillt wird. stimmt das?
danke!
susi

von susi am 17.07.2001, 10:39 Uhr

 

Antwort auf:

milch

Liebe Susi,

so lange Ihr Sohn noch mindestens zweimal täglich gestillt wird, braucht es keine Kuhmilch.

Im zweiten Lebensjahr braucht ein Kind etwa 350 ml Milch und 20 g Käse pro Tag, um seinen „Milchbedarf“ zu decken. Diese Mengen können nach dem Abstillen zum Beispiel mit einer Scheibe Käse, einem kleinen Joghurt und einer Tasse Milch erreicht werden.
LLLiebe Grüße

Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 17.07.2001

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.