Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

Milch nach abstillen

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Hallo! Ich habe meine Tochter (23 Monate) seit 3 Tagen abgestillt(habe sie vorher nurmehr 2-3 mal in der Nacht gestillt) und jetzt frage ich mich was mit der restlichen Milchpassiert? Da meine Brust spannt, drücke ich immer ein bißchen herrraus und ich trinke Salbeitee. kannich noch etwas machen das dazu beiträgt das die Milch weggeht?

DANKE!

von baby1 am 06.06.2008, 16:16 Uhr

 

Antwort auf:

Milch nach abstillen

Liebe Baby1,

wenn Du also immer nur so wenig Milch ausstreichst, bis der Druck oder Stau weg ist, wird sich ganz allmählich die Milchmenge reduzieren, bis gar keine mehr gebildet wird; noch in der Brust vorhandene Milch wird vom umgebenden Gewebe resorbiert. Wenn Du keinen Druck in den Brüsten verspürst, brauchst Du gar nichts auszustreichen. Denn jede Form der Brustwarzenstimulation kann die Milchbildung anregen.

Es kann durchaus einige Wochen (bei manchen Frauen auch Monate) dauern, bis die Milchproduktion komplett eingestellt ist, denn der Körper geht immer noch davon aus, dass es sich nur um eine Stillpause handeln könnte und plötzlich doch wieder ein Baby trinken möchte... Es ist jedoch nicht nötig, irgendein Medikament einzunehmen, eine Tasse Salbei- oder Pfefferminztee kann unterstützend wirken.

Herzlichen Gruß und schönes Wochenende,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 06.06.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Milch nach dem Abstillen und noch was..

Hallo! ich habe bisschen andere Fragen...nach 15 Monaten Stillen habe ich am 14.Januar abgestillt...nach kurzem Schmerzen, 1-2 Tagen hat sich alles gut eingespielt..ich spüre kein Druck mehr, es kommt nichts raus..habe aber auch die ganze Stillzeit keine Stilleinlagen tragen ...

von kubka 01.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: abstillen Milch, abstillen

Abstillen und Milchstau

Hallo Kristina, mein Sohn wurde die letzten 7,5 Monate mit abgepumpter MuMi ernährt. Seit einiger Zeit bin ich nun am Abstillen, d.h. ich pumpe einfach weniger. Ich war schon auf nur noch 2x täglich pumpen und wollte auf 1x verringern. Nun habe ich jedoch seit gestern eine ...

von JaMei 10.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: abstillen Milch, abstillen

Abstillen mit 2 1/2 Jahren

Hallo Ihr Lieben, ich bin Mutter einer 2 1/2 Jährigen Tochter und habe sie bis zum jetztigen Zeitpunkt gestillt. Bin aber jetzt zu dem Entschluß gekommen damit aufzuhören weiß aber nicht wie ich uns beiden das abgewöhnen am Leichtesten mache. Sie hängt sehr daran trinkt ...

von emily1 06.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

abstillen mit 2j kurz vor kitaplatz

liebe biggi und co! mein sohn ist nun 2j & 3 mon und möchte noch vor den schlafenszeiten und oft auch nach den tagesmahlzeiten gestillt werden. bisher gelangen ablenkungsmanöver nicht dauerhaft, familiäre oder freundschaftliche unterstützung habe ich leider auch kaum. nun ...

von delijal 05.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Abstillen ?!?!?!

Halli liebe Bigi, ich habe vor ein paar Tagen schon einmal geschrieben, weil meine kleine Tochter 5 Wochen jung ständig Abends so ab 18 Uhr an die Brust will ich kann nicht kochen, duschen oder mal auf toilette gehen ohne das sie weint. Sie ist nur an meiner Brust und trinkt ...

von blondesuende83 05.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Abstillen

Hallo Birgit, mein Sohn wird am 8.7.08 ein Jahr alt. Bislang habe ich Ihm immer beim zu Bett gehen und einmal gegen 4 - 6 Uhr morgens gestillt. So langsam möchte ich aber weg vom stillen und habe deshalb die Mahlzeit beim zu Bett gehen durch eine Flaschemilch ...

von Martina1977 05.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

abstillen

Guten Tag, ich möchte meine Tochter (6 Monate) abstillen. Jetzt weiß ich zwar, dass ich pro Mahlzeit eine Woche Zeit brauche, aber ich weiß nicht ob ich alle Mahlzeiten mit Karottenbrei od. Brei ersetzen soll, oder ob ich z.B. abends oder morgens Milch aus der Flasche ...

von buzzele 04.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Abstillen mit Tabletten!!!!

Hallo! Ich bin gerade am abstillen mit Tabletten. Sie heißen Kyrim Gyn und es stind 10 Stück. Ich soll morgens und abends eine nehmen. Soweit sogut. Nun sind 5 Tabletten genommen und meine Brust ist immer noch sooo voll. Wie lange dauert es bis die Brüste nicht mehr so ...

von Cardetoblanco 04.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abstillen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.