Hat die Ernährung der Mutter wirklich Auswirkungen auf Säuglingskoliken???

Antwort in der Beratung Stillberatung

Liebe Kristina,
vielen vielen Dank für Deine ausführliche und auch wirklich hilfreiche Antwort. Auch der angehängte Artikel war sehr interessant.
Dann werde ich nur Zwiebeln und Kohl möglichst selten essen und die Koliken erstmal weiter beobachten, bevor ich testweise auf Kuhmilch verzichte.
Das freut mich echt, dass ich nicht auf viele Lebensmittel verzichten muss. Es entspannt die Lage -vielen Dank.
Julia

von julikorn am 21.10.2012, 14:12 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Beikost bei Reflux und allgemeine Ernährung der Mutter

Halli Hallo, ich habe mal wieder eine Frage. Da bei meiner Tochter ja Reflux vermutet wird als Grund für die Stillprobleme und ständige Unruhe wurde mir öfters geraten ich solle früh zufüttern. Also wenn sie 4. Monate alt ist. Ist das ein Vorteil wenn sie wirklich ...

von MamaSteffi1 29.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Ernährung Mutter, Ernährung

Allergie auf Hirsebrei - Folgen für Ernährung der stillenden Mutter?

Hallo, wir sind bisher eine Familie ohne Allergien. Daher habe ich überhaupt keine Erfahrung. Meinem Kleinen (6 Monate) habe ich jetzt zweimal abends den Hipp Hirsebrei mit halb Milch halb Wasser angerührt. Er ist noch nicht so der große Breiesser und hat es komplett ...

von koja 18.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Ernährung Mutter, Ernährung

Milch zu kalorienreich durch kalorienreiche Ernährung der Mutter?

Hallo liebe Biggi, seit ich stille habe ich sehr große Lust auf Süßes. Meine Frage: wenn ich oft Süßes wie Schokolade, Kuchen etc. esse und damit viele "schlechte" Kalorien zu mir nehme, bekommt dann auch meine Milch zu viele Kalorien ab und kann mein Baby dadurch ...

von mia_sara 24.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Ernährung Mutter, Ernährung

Ernährung/Flüssigkeit 1-Jähriger ausreichend?

Hallo, ein tolles Lob für eure Arbeit hier und dafür, dass ihr für jeden ein offenes Ohr habt. So hoffentlich auch für meine beiden Fragen: Mein Sohn ist gerade ein Jahr alt geworden und ich stille ihn abends, nachts und morgens nach Bedarf (bei uns im Familienbett). Das ...

von bobobaby 20.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung

Hallo! Ich bin in der 39. SSW und frage mich gerade ob in der Stillzeit über die Muttermilch Toxoplasmose und Listeriose auf das Baby übertragen werden können? Kann ich während der Stillzeit wieder geräucherten Lachs, halbrohe Steaks und Rohschinken (Serrano, Parma) ...

von claudiasginger 19.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

ernährung 7 monate altes baby

hallo! unser kleiner (noch nicht ganz 7 monate) isst mit begeisterung mittags und abends brei, mittags gemüse-getreide-(fleisch) abends getreide-obst (ca.130 gramm, das ist aber mal weniger, mal mehr). gestillt wird er am vm, am nm und vor dem schlafen. dazu kommen nachts 2 ...

von agilele 12.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Zwiemilch ernæhrung bei 16 wochen altem baby

Hallo ! Mein Sohn ist jetzt am samstag 16 Wochen alt er wird bis dato voll gestillt, nimmt auch super zu, bei der 3 Monats kontrolle hatte er bereits 6515 gr ( Geburtsgewicht war 3100gr niedrigstes 3006gr) und ist gute 61cm gross (49cm bei geburt) Stillen klappt im grossen und ...

von alyana 29.08.2012

Frage und Antworten lesen

Abstillen und Ernährung 11 Monate altes Baby

Meine Tocher ist jetzt fast einjährig, ich habe nach 6 Monaten mit Beikost angefangen allerdings schwankte das immer, zwischendurch gab es fast ein ganzes Glas Gemüse und Fleischbrei mittags dann nachmittags Obst, den Abendbrei mit Getreide Hat sie anfangs allerdings nur ohne ...

von Clg 17.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.