Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Grüner Stuhlgang

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Liebe Biggi,
vielen Dank erstmal für Deine ausführliche Antwort. Nun habe ich noch eine Frage. Mein Sohn ist 9 Wochen alt und wird voll gestillt. Seit etwa 10 Tagen weint er in den späten Nachmittagsstunden bzw. frühen Abendstunden.Es dauert meißt etwa 2-3 Stunden ehe er zur Ruhe kommt. Zuvor weinte er sehr wenig. Ich streichel seinen Bauch, da ich meine, dass er auch unter Blähungen leidet. Nun fiel mir auf, dass sein Stuhlgang dann auch immer grün ist?! Was kann das bedeuten? Kann das ein Zeichen von Bauchweh sein?

Vielen Dank im voraus.

MfG
Mareike

von Mareike am 26.10.2001, 14:00 Uhr

 

Antwort auf:

Grüner Stuhlgang

Liebe Mareike,

der Stuhl des gestillten Kindes ist gewöhnlich recht lose und ungeformt, häufig wie Erbsensuppe, und kann gelb bis gelblich﷓grün bis bräunlich sein. Der Geruch ist ﷓ anders als bei einem mit Fertigmilch ernährten Säugling ﷓ sehr mild und nicht unangenehm.
Um mir ein genaueres Bild machen zu könne, brauche ich einige Angaben von dir.
Hat dein Sohn immer grünen Stuhlgang oder nur am Abend? Wie nimmt er zu? Wie oft stillst Du ihn? Bekommt er ausschließlich Muttermilch oder Fläschchen mit Tee, Wasser oder Milch? Verwendest Du einen Schnuller?
Wenn Du ihn angelegt hast und dann nach kurzer Zeit von der Brust nimmst, spritzt die Milch dann richtig heraus?
Ich freue mich auf deine Antwort, bis dahin llliebe Grüße

Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 26.10.2001

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.