Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

gelegentlich tee zusaetzlich zum stillen

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Hallo!
Ich stille meine 12 wochen alte tochter voll... Sie trinkt idr 6x in 24 std und hat anstaendig nasse windeln (habe mal die windeln ueber ein paar tage gewogen...nettoinhalt war immer ueber 500 gramm (auch mal 650) nur harn, alle 2-3 tage ist auch noch eine stuhlwindel dabei)... Sie nimmt auch dementsprechend gut zu... Von 3,5 kg geburtsgewicht auf 6,5 kg mit knapp 12 wochen.
Jetzt hatte ich nachmittags einmal etwas zu erledigen-und da ich die trinkabstaende von ihr kenne (3-4 std), habe ich mal ihren papa fuer diese zeit auf sie aufpassen lassen. Er war eine grosse runde spazieren-nur mittendrin in der runde gab es einen wetterumschwung und es wurde wieder waermer, sodass der kleinen auch waermer wurde und sie somit durstig... Da ich nicht daheim war, konnte ich sie da natuerlich nicht anlegen. Kann man in diesem fall auch gelegentlich ein paar schluck tee (oder wasser) anbieten
um den durst etwas zu stillen-es war ja sicherlich kein richtiger hunger...

von sandrah am 01.08.2012, 14:16 Uhr

 

Antwort auf:

gelegentlich tee zusaetzlich zum stillen

Liebe sandrah,

wenn du nicht da bist, kann er natürlich auch etwas zu trinken anbieten, das muss aber keine (Baby)-Tee sein, ein paar Schluck Wasser, etwa aus einem Becherchen, würden auch genügen. Wasser ist insofern besser, als dass es Babys gibt, die sehr empfindlich auf die üblichen Fencheltees reagieren.

Tatsächlich ist es besser, nicht die Flasche sondern einen Becher anzubieten, da die Trinktechniken doch sehr unterschiedlich sind. "Löffeln" ginge auch, wenn sie beim Bechern zu viel kleckert :-)

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 01.08.2012

Antwort:

nachtrag...

Und wenn ja, was am besten-tee-welchen?
Und sollte der tee mit der flasche gegeben werden oder irgendwie anders um saugverwirrungen zu vermeiden?
Die kleine nimmt einen schnuller und da gabs bisher keine probleme?
Wie gesagt, ich moechte ja grundsaetzlich voll stillen, nur wenn ich die kleine mal zu einem termin nicht mitnehmen kann und sie durst haette, wuerden wir das machen (ist sicher selten der fall)...

Danke und lg

von sandrah am 01.08.2012

Antwort auf:

gelegentlich tee zusaetzlich zum stillen

Hey Sandrah!
Am besten wäre es vermutlich, wenn Du einfach etwas Milch abpumpen würdest und Dein Mann oder der Betreuer ihr die dann aus einem Becher zu trinken anbietet würde.
Wasser oder Tee brauchen Babys in dem Alter normalerweise überhaupt nicht!
Es ist an unterschiedlichen Stellen in diesem Forum bereits beschrieben, wie man einem ganz kleinen Baby aus einem Becher Milch anbieten kann.
Ansonsten wäre die Gabe über eine Flasche natürlich auch möglich.
Liebe Grüße
Mona

von Mona010 am 01.08.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Stillen und 49 Kräuter Tee / Salbei oder grüner Tee

Hallo Biggi, darf ich als vollstillende Mama einen Basentee der 49 Kräuter enthält , eines davon ist Salbei trinken? Ich nehme an, aufgrund der 48 anderen Kräuter wird es nicht viel Salbei sein, aber beeinflusst das die Milchproduktion? Wie schaut es mit grünem Tee aus, auch ...

von novemberfee 14.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Tee

Soll ich trotz stillen noch Tee anbieten?

Hallo, ich stille meinen 5 Wochen alten sohn voll. Soll ich noch Tee zusätzlich anbieten? Wenn ja, wie sieht es it dem"Schutz" -> Allergien ect. aus? Es heißt doch sobald einmal was anderes gegeben wird als Mutterilch ist der Schutz nicht mehr ganz so toll. Stimmt das? ...

von Baby0306 12.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Tee

Stillen und Tee

Hallo, meine Tochter ist 3 Wochen alt udn ich stille sie voll. Leider hat sie gelegentlich mit Bauchweh zu kämpfen und mir wurde Fencheltee empfohlen.Möchte ihr den aber nicht so gerne mit Fläschchen geben. Kann ich das auch mit Löffel oder Spritze ...

von biggi123 04.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Tee

als stillende honig essen bze in den tee?

ich hab mir heute nen tee gekauft wo drauf steht mit honig oder säften süssen. naja zucker mag ich eh grad nicht so gerne.... da kam mir der gedanke... honig? babys dürfen doch keinen honig und da das ja in die mumi über geht, gilt das denn auch für die mama in der stillzeit? ...

von babymit30 06.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Tee

stillen- Tee/Wasser

Mein Sohn ist 8 Wochen und wird voll gestillt.Manchmal ist er nach dem Stillen unzufrieden und weint, obwohl ich denke, dass er genug bekommen hat. Er nimmt auch sehr gut zu. Bringt jetzt bereits 6.5 kg auf die Waage (Geburtsgewicht 4050g) Wenn ich ihn dann nochmals ansetze, ...

von blume84 13.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Tee

Stillen und Tee

Hallo, ich und mein Töchterchen haben das Problem das sie unheimlich unter blähungen leidet, sie hat viel zu viel luft im Bauch und ist nur am erbrechen. Wir waren auch schon beim kinderarzt er gab mit lefax und sagte da tee, blähungen lindern können. jetzt will meine süße ...

von layla_isabella 10.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Tee

stillen und teefläschen

guten tag ich wollt mal fragen ob ich obwohl ich voll stille tee dazugeben kann? ich dachte heute das es für unterwegs praktisch wäre. ausserdem macht er heute so viel in die windel das ich sorgen hab ob er das alles an flüssigkeit über die milch wiederbekommt. danke für ...

von fiou 24.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Tee

Neben stillen noch Tee anbieten?

Hallo! Ich hab mal eine Frage. Meine Tochter ist jetzt 9 Wochen alt und wird vollgestillt. Ich wurde jetzt schon öfters gefragt, warum ich ihr nicht noch nebenbei Tee anbiete? Ich habe jetzt schon öfters gelesen, dass man das nicht machen soll, wenn alles in Ordnung ist, z.B. ...

von snoopy3183 27.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Tee

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.