Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Gedeihstörung? Weiter stillen?

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Liebe Hannah,

ich würde in diesem Alter noch keinen Brei geben, sondern Säuglingsmilch (mit einer alternativen Fütterungsmethode) zufüttern.
Gleichzeitig kannst Du dann daran arbeiten, die Milchmnege zu steigern, sei es dirch vermehrtes Anlegen oder Abpumpen.

Das Hauptkohlehydrat der Muttermilch ist Laktose. Hätte das Kind also eine Laktoseunverträglichkeit - die bei Babys so gut wie ausgeschlossen ist, es sei denn das Kind hätte eine Galaktosämie (die aber wiederum ausgeschlossen werden kann, denn dann wäre dein Kind inzwischen extrem krank oder sogar schon tot, wenn sie nicht erkannt worden wäre).

Ob nun eine Unverträglichkeit auf das Kuhmilcheiweiß vorliegt, lässt sich so ohne Weiteres auch nicht sagen. Leider wird der Einfluss der Ernährung der Frau auf das Baby fast immer maßlos überschätzt. Also jetzt bitte keine absolut eingeschränkten Diäten, solange nicht die Anlegetechnik und das Saugverhalten überprüft sind. Dazu ist es ratsam, eine Stillberaterin vor Ort hinzuzuziehen.
Für eine Stillberaterin besteht der erste Schritt bei einem Kind mit Bauchproblemen darin, die Stillposition, Anlegetechnik und das Saugverhalten des Kindes zu überprüfen. Ein nicht korrekt angelegtes Kind und/oder ein Kind, das nicht richtig saugt, schluckt an der Brust meist sehr viel Luft und darin kann schon die Ursache für Blähungen begründet sein. Solange diese Ursache nicht beseitigt wird, können alle anderen Maßnahmen allenfalls "Kosmetik" betreiben, aber nicht wirklich helfen.

Allerdings sollte vor allem der Einfluss von Tees wie Milchbildungstee, Fencheltee usw. nicht unterschätzt werden. Nicht wenige Kinder reagieren genau auf diese Teemischungen vor allem wenn mehr als zwei bis drei Tassen täglich getrunken werden mit massiven Bauchproblemen.

Bitte wende dich an eine Kollegin vor Ort, die Euch SEHEN kann und so sehr viel gezielter beraten kann!

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 21.03.2013

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

gedeihstörung im januar - erfahrungen

liebe biggi, ich hatte mich im januar an Dich gewendet, als meine tochter zwei wochen alt war, wenig gestillt und so gut wie gar nicht zugenommen hatte und ich nicht mehr wusste, wie ich die trockenen windeln einzuordnen habe. Du hast mir dann gesagt, dass einige ...

von weltammontag 09.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gedeihstörung

wann redet man von einer gedeihstörung?

hallo liebe stillberaterinnen, meine tochter ist vor 13 tagen mit 3080 g und 51 cm zuhause geboren. seitdem stille ich voll. sie hatte nach 4 tagen 2900 g und nach einer woche 2960 g. morgen (mit 2 wochen) wiegen wir wieder. sie war zur geburt schon sehr zart und dünn. ...

von weltammontag 04.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gedeihstörung

Gedeihstörung???

Hallo, meine Tochter ist 30 Wochen alt und hatte vor kurzem die U5. Bei der Untersuchung hat sie 6400gr gewogen und war 64cm groß (bei der U4 waren es 5600 gr). Daraufhin fragte die Ärzte nach der Ernährung. Meine Tochter ißt Mittags gut 200gr Gemüse-Kartoffel-Brei, manchmal ...

von steffi99 03.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gedeihstörung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.