Anzeige

Stillberaterin Biggi Welter

Stillberatung

Biggi Welter

   

 

Frage zum abpumpen und Pre HA

Guten Tag,
ich habe da mal eine Frage und zwar hab ich 3 Monate voll gestillt und ab da fand meine Tochter alles interessanter als die Brust da haben wir angefangen mit Pre HA Milch zuzufüttern da sie nicht mehr gut zunahm. Habe da aber so 4-5 mal oder auch öfters so ca 120-150ml abgepumpt und das hat sie den über die Flasche bekommen und den Rest ihres Bedarfs mit Pre HA. Jetzt kann ich nur noch 3 mal abpumpen und bekomme dann auch nur noch 60-90ml raus. Macht es Sinn noch weiter abzupumpen bei der geringen Menge oder sollte man dann nur noch Pre HA füttern? Muss man was beachten wenn man dann nicht mehr abpumpt?
LG Daniela Pehlke

von Trulchen am 25.03.2019, 11:26 Uhr

 

Antwort:

Frage zum abpumpen und Pre HA

Liebe Daniela Pehlke,

jeder Tropfen Muttermilch, den das Baby bekommen kann, ist wertvoll für Ihr Kind, da es maßgeschneiderte Antikörper bekommt.

Natürlich können Sie auch abstillen.
Sie sollten langsam und allmählich vorgehen und auch nicht gleich komplette Pumpzeiten ausfallen lassen, sondern eine Mahlzeit nach der anderen langsam immer weiter verkürzen und verringern.

Pumpen Sie anfangs zu den gewöhnlichen Pumpzeiten ab, aber immer etwas kürzer.
Irgendwann können Sie dann eine Pumpsitzung ganz auslassen.

Sollte die Brust auch bei dieser langsamen Vorgehensweise zu voll werden und zu spannen beginnen, können Sie zwischendurch gerade so viel Milch vorsichtig ausstreichen oder abpumpen, dass die unangenehme Spannung nachlässt und Sie sich wieder wohl fühlen. Nicht mehr Milch entleeren als unbedingt notwendig, da sonst die Milchbildung weiter angeregt wird. Zusätzlich können Sie die Brust kühlen.

Die Erfahrung zeigt, dass es beim Abstillen hilfreich sein kann, wenn die Frau den Salzkonsum einschränkt. Keinesfalls einschränken sollten Sie Ihre Trinkmenge. Sie sollten sich weiterhin nach dem Durstgefühl richten. Ehe sich die Milchmenge durch eine Verringerung der Flüssigkeitszufuhr vermindern würde, bekämen Sie massive Kreislaufprobleme und Kopfschmerzen. Die Empfehlung die Trinkmenge zu reduzieren gehört wirklich endgültig in die Mottenkiste der nicht ratsamen Tipps.


LLLiebe Grüße
Biggi

von Biggi Welter am 25.03.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Abpumpen oder pre

Hallo, ich Stille meinen Sohn , drei Monate, voll. Er hat noch nie aus einer Flasche getrunken. Schnuller auch nicht. Jetzt möchte ich gerne auf eine Weihnachtsfeier. Wie groß ist das Risiko einer saugverwirrung wenn er einmal aus einer Flasche trinken muss? Sollte ich für dass ...

von Mamaeric78 02.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abpumpen Pre

Abpumpen und pre Nahrung

Hallo, unser Sohn, 11 tage, bekommt abgepumpte Milch, weil es mit dem Stillen nicht klappt. Ich würde jetzt gerne wissen ob ich nachts auch pre Nahrung füttern kann. Er kommt im Moment 5-6 mal nachts. Das Plus das abpumpen, das ist halt schon ganz schön ...

von melanie84 21.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abpumpen Pre

Aufhören mit Abpumpen/ Mischen von pre und Mumi

Hallo liebes rund-ums-baby-Team, meine Tochter ist mit 8 Wochen in den "Stillstreik" getreten und leider trotz zweimonatiger unterschiedlichster Versuche mit mehreren Stillberatungen etc. nicht mehr zum "normalen" Gestilltwerden zurückgekehrt. Als ich dann halbtags ...

von Verelisabeth 27.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abpumpen Pre

Einen Abend ausgehen: Abpumpen oder Premilch?

Liebe Biggi, mein Sohn (4 Monate) wird vollgestillt, nur die ersten 3 Wochen nach der Geburt mussten wir mit Premilch zufüttern. Nun bin ich am Sonntag für ca. 3-4 Stunden bei einem Konzert und überlege, mir eigens dafür (und vermutlich noch wenige andere solcher ...

von natamie 07.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abpumpen Pre

Abpumpen, prenahrung ...??

Guten Morgen :) ich habe mal eine frage. Ich bin morgen auf einen Geburtstag eingeladen, auf dem ich gern mal wieder ein paar Gläschen Sekt/Wein trinken möchte! Die Feier beginnt ca. um neun Uhr abends und endet mitten in der Nacht. Meine Mutter würde auf den Kleinen (6 ...

von Julia91 16.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abpumpen Pre

abpumpen oder auf pre-Nahrung umstellen

Hi! Meine tochter ist jetzt 3 Wochen alt seit letzte Woche pumpe ich Milch ab um einen Überblick zu haben wieviel sie trinkt, da sie Neugeborenengelbsucht hatte. Jetzt versuch ich sie seid drei Tagen wieder anzulegen nur sie saugt einfach nicht an der Brust sondern nuckelt ...

von andreamurmi 12.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: abpumpen Pre

Muttermilch und HA Pre

Hallo! Ich gebe meinem Kind Muttermilch über die Flasche. Da ich nicht öfter pumpen möchte um die Milchmenge zu erhöhen weil er Wächst, gebe ich 1. bei Engpässen oder 2. wenn er nach der ersten Flasche noch Hunger hat, bzw 3. wenn er sehr viel Trinkt (warme, sonnige ...

von MeineGüte 27.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: HA

pre oder pre ha zur Überbrückung eines KH-Aufenthalts

Guten Tag, mir steht ca. 6-8 Wochen nach der Geburt eine OP bevor, die auch 2-3 Tage KH erfordert und (auch lt.Embryotox) stillunfreundliche Medikation für 5-10 Tage (man wird's erst sehen - und nein, es gibt keine stillfreundliche Alternative). Jetzt stellt sich mir die ...

von sandrah 15.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: HA

Die letzten 10 Fragen an Biggi Welter und Kristina Wrede
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.