Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Fieber nach Impfung

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Guten Morgen,

hätte eine Fragen, die mich seit gestern Abend beschäftigt. Meine kleine wurde gestern 5-fach geimpft und hat Abends 38,5 Fieber gehabt. Dachte sie schläft eh nicht und ich stille sie nachts dann oft - da sie ja Flüssigkeit braucht. Habe mir nach 2 Std. den Wecker gestellt, aber sie hat tief und fest geschlafen. Weitere 2 Std. später war sie etwas am wimmern, dann habe ich sie hochgenommen, so dass sie auch wach wurde und habe sie gestillt. Das Fieber war dann runter (37,7) und so habe ich sie nochmal 4 Std. schlafen lassen, bis sie von allein wach wurde.
Muss man denn ein Baby wenn es Fieber hat, nachts wecken um es zu stillen? Was wäre wenn sie kleine die Nacht durchfiebert? Wecken? Schlafen lassen?

Vielen Dank,
Beccy

von Beccy am 04.06.2013, 08:29 Uhr

 

Antwort auf:

Fieber nach Impfung

Liebe Beccy,

wenn das Fieber hoch ist, würde ich wecken, ansonsten würde ich das Baby schlafen lassen. Das ist aber jetzt meine persönliche Meinung als Mutter, vielleicht fragst Du im Nebenforum mal einen Kinderarzt, was er dazu sagt.

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 04.06.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Mit Brustentzündung und Fieber stillen?

Guten Tag als erstes möchte ich mich für Ihre tolle Arbeit bedanken.Sie haben mir schon oft geholfen ;-) Nun zu meinem Problem: Seit Donnerstag habe ich eine Brustentzündung mit Schüttelfrost und Fieber. Seit gestern wird es antibiotisch behandelt. Die Frauenärztin sagte, ...

von kaja-luna08 14.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Keine Milch mehr nach mastitis und 3 Tagen Fieber relaktation möglich?

Nach einer beidseitige bakteriellen ohne Stau habe ich bei 40,2 grad Fieber mit cefuroxim begonnen. Habe abgepumpt und Milch verworfen da ich der Meinung war es sei nicht gut trotz Antibiotika weiter zu stillen. Der kleine hat per Nahrung getrunken am 2 Tag war er so verstopf ...

von Loretta 29.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

schmerzhaftes Nuckeln an der Brust wegen Fieber,Zahnen

Hallo Biggi, meine Kleine (10 Monate)hat seit gestern hohes Fieber,Arzt stellte nichts fest,meinte,es wäre wahrscheinlich die Zähnchen.Sie will nun sehr viel an die Brust,verständlich,aber sie nuckelt sehr viel und für mich langsam sehr schmerzaft.Hast Du einen Tip für mich? ...

von Greenamy 23.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Ansteckung 3 Tage Fieber bei Stillkind?

Liebe Stillberatung Meine Nichte (8Monate) war bei uns zu Besuch und hatte das 3 Tage Fieber. Meine Tochter (6Monate) wird, bis auf ein paar kleine Löffelchen Brei, noch voll gestillt. Gibt es meiner Tochter mehr Schutz oder ist die Infektionsgefahr ähnlich hoch? Vielleicht ...

von FrischeMama12 19.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Darf ich bei erbrechen und Fieber stillen?

Hallo! Seit der Nacht leide ich unter Übelkeit, Durchfall, Fieber und Schmerzen im unteren Rückenbereich. Da heute Freitag ist und es mir heute morgen zu schlecht ging, war ich nicht beim Arzt und weiß nicht, wo die Ursache liegt. Ich stille meine Tochter (11 Monate) nur ...

von Lihannon 07.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Stillstreik durch Fieber?

Hallo Biggi! Schonmal wieder ich...Ich wollte nur berichten, dass mein Sohn momentan wieder normal trinkt - allerdings ist meine Milch noch etwas knäpplich, ich hoffe, dass sich das regelt... Allerdings hat er seit heute nachmittag 39,5°C Fieber und ist ein ganz ...

von SBrock 27.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Stillen - jeden Abend Fieber

Hallo Biggi, mein Sohn ist fast 3 Wochen alt, mit dem Stillen hatte ich am Anfang gar keine Probleme, dann habe ich abpumpen müssen wegen wunden Brustwarzen und fast 40 Grad Fieber. Ich war auch beim Arzt und der Hebamme - beide meinten, dass es sich nicht um eine Mastitis ...

von nouschka2012 19.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Kann ein Fieberschub durch einen Milchstau verursacht werden?

Liebe Hebammen, ich stille seit drei Monaten, seit drei Wochen nehme ich jeweils 10 min. die eine und 20 min. die andere Brust. Davor habe ich immer nur eine pro Stillvorgang genommen. Mein Kind schläft gerne beim Stillen ein und gestern war es wieder extrem. Heute nacht habe ...

von Viluel 30.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.